• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Nach langer Zeit wieder PC-Selbstbau .. oder doch nicht?

Tempelritter

Komplett-PC-Käufer(in)
Hi,
also, ich soll für einen Bekannten ein System zusammenstellen. Vorab: bin mit meinem technischen Wissen nicht mehr so auf der Höhe der Zeit. Dabei spielen folgende Faktoren eine Rolle:


  • Budget um die 600 EUR (inkl. Win7, denke Home reicht)
  • Aufrüstbar für die Zukunft
  • Games sollen flüssig laufen auch in halbwegs nächster Zukunft (aber keine Highendgraka)
  • OC soll für später möglich sein
  • Und nun das wichtigste: ich habe mich hier ja schon den einen oder anderen Konfigvorschlag angeschaut, ABER sind die zueinander auch kompatibel? Speziell Board und RAM, Platz der Graka im Gehäuse, stehen evtl. die RAM-Bänke im Weg, usw. Also ich werde dass dann schon so bestellen, wie ihr das vorschlägt, aber mein Bekannter ist da ziemlich "sensibel" wenns nicht gleich passt, bzw. ich kanns dann ausbaden. Unter Umständen will er dann was kpl. kaufen, was ich ihm halt nicht geraten habe.
Zur Hardware:

Da der Schwerpunkt mehr beim Prozzi und Graka liegen dachte ich somit an:

Xigmatek Midgard (CPC-T55DB-U01) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
(reichen da die vorhandenen Lüfter)

MSI 770-C45, 770 (dual PC3-10667U DDR3) (7599-020R) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

Bzgl. Prozzi würde ich klotzen, oder reicht weniger? Oder evtl. Intel, ist vmtl. dann ne Preissache.
AMD Phenom II X4 955 Black Edition, 4x 3.20GHz, boxed (HDZ955FBGIBOX) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
Da war doch was mit einem X3, bei dem man ggf. den 4. Kern freischalten könne! Ist das ggf. eine Alternative?

Scythe Mugen 2 (Sockel 478/775/1366/754/939/940/AM2/AM2+/AM3) (SCMG-2000) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
Kompatibel zum Board?

NT bin ich offen, ggf. das hier
be quiet Pure Power 530W ATX 2.3 (L7-530W/BN106) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
(reicht die Power, modulares Kabelsystem?)

Das ist jetzt einfach mal ein Workpaper, zu o.g. Konfig und beim Rest würde mich einfach mal eure Meinungen/Vorschläge (insbes. Graka und RAM, etc.) interessieren!
 

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
guck mal bei mir im Blog "Kaufberatung" (siehe Signatur), da hast du was feines ;)

_________AMD________________________Intel_______________

AMD Phenom II x4 955 BE - ab 127,00€ Intel Core i5 750 - ab 152€

EKL Alpenföhn Groß Clockner - ab 26,00€ EKL Brocken - ab 31€

Gigabyte GA-MA770T - ab 68,00€ Gigabyte GA-P55M -ab 77€

Kingston HyperX 4GB DDR3 1600Mhz CL8 - ab 77,00€

SAPHIRE ATI 5850 1024MB - ab 219,00€

Corsair HX 450W - ab 59,00€

Samsung Spinpoint F3 500GB - ab 38,00€

Xigmatek Asgard ATX - ab 27,00€

LG DVD Brenner - ab 23,00€


Stand:16.10.09 AMD: 664,00€ - - - - - - - Intel : 700,00€ + Versand


Alternative verfügbare Karten: Saphire 4890 -natürlich nicht auf dem selben Niveau, aber schon ab 150€ zu haben, die GTX260 gibt es ab 126€
 

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
ja ich kann natürlich nicht mit den rasand steigenden Preisen mithalten.. aber danke für den Hinweis ;)

aber das Sys dient zur Orientierung, also das sind die Komponenten die ich mindestens einabuen würde..
 
TE
Tempelritter

Tempelritter

Komplett-PC-Käufer(in)
yo, klingt alles recht nett, .... und kann ich davon ausgehen, dass ich hier keine großen Inkompatibilitäten habe (z.B. der Brocken blockiert angebl. 2 RAM-Bänke beim UD3P)?

Das Gigabyte-Board ist mir zwar auch schon aufgefallen, aber das MSI wäre günstiger.
Was haltet Ihr davon?

Radeonkarten der 4er Generation nicht mehr zu empfehlen? Wäre halt preislich interessant. Dier 5er sind ja derzeit fast nicht zu bestellen.

Apropos: Mindfactory wird wohl auch erste Wahl, hab da zuletzt auch bestellt (hat aber leider kein MSI :daumen2:)
 

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
das Sys von Excavated ist auch sehr gut! das NT ist ok, ich würde aber, nicht unbedingt die PurePower Serie nehmen sonderne eher Straight oder Dark Power
 

Excavated

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Es ging jetzt auch mehr darum, den Preis zu drücken. An sich kein schlechtes NT, aber die StraightPower E7 haben halt gesleevte Kabel.
 
TE
Tempelritter

Tempelritter

Komplett-PC-Käufer(in)
yo, klingt alles recht nett, .... und kann ich davon ausgehen, dass ich hier keine großen Inkompatibilitäten habe (z.B. der Brocken blockiert angebl. 2 RAM-Bänke beim UD3P)?

Das Gigabyte-Board ist mir zwar auch schon aufgefallen, aber das MSI wäre günstiger.
Was haltet Ihr davon?

Radeonkarten der 4er Generation nicht mehr zu empfehlen? Wäre halt preislich interessant. Dier 5er sind ja derzeit fast nicht zu bestellen.

Apropos: Mindfactory wird wohl auch erste Wahl, hab da zuletzt auch bestellt (hat aber leider kein MSI :daumen2:)

Und in Ergänzung zu oben:

Bei MF habt Ihr Vista in den Warenkorb gelegt! Ist das euer Ernst? Wenn dann Win7 Home 64 oder? Und wenn: Spiele/Apps laufen da ohne Probs?
 
TE
Tempelritter

Tempelritter

Komplett-PC-Käufer(in)
So, hab mir das jetzt mal durch den Kopf gehen lassen und meine Gedanken hier per Bild hochgeladen.

Dazu folgendes:


  1. Zur Graka: absichtlich keine Radeon 5er Reihe gewählt, da kaum lieferbar und mein Bekannter jetzt einen Rechner möchte. Will aber später dann ggf. mal auswechseln. Kurze Meinung hierzu? Wie ist das mit den Spulenfiepen?
  2. Hatten bisher keine 64bit OS. Wie schauts da aus mit den Anwendungen und Spiele? Läuft das alles?
  3. Zum Netzteil: bin beim BeQuiet geblieben, da das Budget hier max. 50 EUR zugelassen hat.
  4. Passen die Lüfter im Gehäuse? Oder sollen die ggf. gegen Scythe Flex getauscht werden?
  5. Denke das Sys lässt später noch Platz zum OC?
  6. RAM wird dieser hier: G.Skill DIMM Kit 4GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600) (F3-12800CL9D-4GBNQ) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland. Leider hat MF diesen nicht, somit noch zzgl ca. 90 EUR zum Gesamtpreis (ca. 700 EUR, wurde jetzt wg. OS doch noch teuerer).
  7. Dann noch was: habe gelesen, dass in Bälde die Phenoms mit neuem Stepping kommen. Wenn ich nunmehr so eine CPU erwischen sollte, startet damit mein Mobo (wg.aktuellem BIOS usw.)?
 

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
ok dann muss ich aber OFF.. :D

1) k.A. musst du mal googlen, oder hier im Forum fragen
2) ich selbst hab WIN7 64bit und muss sagen bis auf wenige Ausnahmen läuft alles, aber dazu gibts auch nen Artikel hier bei PCGH, einfachmal suchen/ googlen
3) is ok
4) lüfter kannst du immernoch nachkaufen, also nichts übersürzen
5) ja
6) der is top
7) keine Angst ;) du hast den Phenom mit alten Stepping

Schönen Abend und besten Gruß, Kai
 
TE
Tempelritter

Tempelritter

Komplett-PC-Käufer(in)
muss nochmal kurz nachhaken: kann ich den EKL Groß Clockner für die CPU auch verwenden (ausreichende Kühlung?), bzw. AM3-kompatibel?
 

AlexFCB87

Komplett-PC-Aufrüster(in)
So, hab mir das jetzt mal durch den Kopf gehen lassen und meine Gedanken hier per Bild hochgeladen.

  1. Zum Netzteil: bin beim BeQuiet geblieben, da das Budget hier max. 50 EUR zugelassen hat.
  2. Passen die Lüfter im Gehäuse? Oder sollen die ggf. gegen Scythe Flex getauscht werden?


Ich habe schon ein Xigmatek Midgard und ein Lancool K58 System zusammengebaut. Das Xigmatek sieht besser aus, das Lancool ist stabiler (Seitenwände und allgemein, höhere Steifigkeit, bessere HD Entkopplung und super PCI-e Befestigung...muss man halt abwägen was einem wichtiger ist). Wenn ich mich entscheiden müsste würde ich sofort das Lancool nehmen.
Netzteil ist sicher gut, ein Cougar 400W würde auch reichen und ist noch besser von den Komponenten (hab ich jedenfalls hier im Forum und in der PCGH gelesen das die TOP sein sollen^^; selber hab ich ein Enermax).
 
Oben Unten