• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

MSI X58 Pro-E CPU Übertaktung

macskull

PC-Selbstbauer(in)
MSI X58 Pro-E CPU Übertaktung

Hi zusammen,

ich habe in den letzten Wochen vermehrt auch mit fremder Hilfe versucht meinen Core I7 920 D0 mit besagtem Board zu übertakten.

So weit alles bestens und bis 3GHz läuft auch alles problemlos...mein erklärtes Ziel sind aber 3,66GHz, da ich gelesen habe, dass bei diesem Wert der Kosten-Nutzeneffekt am besten ist. Das wiederum gelingt aber nur, wenn man die Spannung erhöht. Und hier liegt mein Problem. Im Bios des Mainboards sind alle Möglichkeiten die Spannung zu erhöhen grau unterlegt und bis jetzt konnte mir noch niemand sagen, wie ich diese verdammte Spannung anheben kann.
Ich habe meine Komponenten extra so gewählt, dass einer Übertaktung nichts im Wege steht und 3GHz reizen die Temperatur meines Systems nicht wirklich aus, desweiteren möchte ich im Hinblick auf eine neue Grafikkarte nicht, dass meine CPU im Wege steht.

Kennt sich zufällig einer mit dem Board aus und weiß, oder glaubt zu wissen, woran es liegen könnte?

Danke schon mal im Vorraus.:)

PS: Kann bitte einer der Admins meinen Beitrag im Mainboardforum löschen, da ich denke, dass er hier doch besser reinpasst...danke.
 

KingofKingzZ

Software-Overclocker(in)
AW: MSI X58 Pro-E CPU Übertaktung

Meistens musst du erst sowas wie Manual Voltage Control (o.ä.) auf enabled stellen, damit du Die Spannungen erhöhen kannst.
 

Sarge_70

BIOS-Overclocker(in)
AW: MSI X58 Pro-E CPU Übertaktung

Im "Cell Menu" gibt's ja CPU Voltage (V) & CPU V-core.

CPU Voltage solltest du doch mit einer direkten Eingabe, oder wenn du mit den Tasten +/- arbeitest, ändern können ?


Mfg
 
TE
M

macskull

PC-Selbstbauer(in)
AW: MSI X58 Pro-E CPU Übertaktung

Das dachte ich auch. Mit den "Bildhoch" und "Bildrunter" Tasten kann ich zwischen voreingestellten Werten switchen, die dann auf die 1,208V Grundspannung hinzu- oder abgezogen werden.
In der Praxis zieht er aber immer nur ab, das heißt mein maximal Takt beträgt immer 1,208 Volt. Heruntertakten geht, nur nicht übertakten, leider.:(
 
TE
M

macskull

PC-Selbstbauer(in)
AW: MSI X58 Pro-E CPU Übertaktung

Ich glaube nicht, ich habe zumindest kein neues Bios installiert, so weit ich aber weiß ist es die Version 1.05, die aktuelle müsset 1.07 sein.

In der Änderungsliste habe ich aber nichts gefunden, was darauf hindeuted, dass sich an der Übertaktung etwas geändert hat, aber ich werde nochmal schauen.

Hoffentlich liegt es daran, ich denke das wäre das einfachste.:)

PS: Weiß einer wo ich die aktuellsten Treiber für Vista 64bit herbekomme. Den neusten, den ich mir von der MSI Seite runtergeladen habe, lässt sich irgendwie nicht öffnen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sarge_70

BIOS-Overclocker(in)
AW: MSI X58 Pro-E CPU Übertaktung

Aber warte mal, hab selber einen 920 D0 @ 3,5 GHz mit 1,1375 volt laufen, für die 3,6 GHz brauchst du ja nicht mal 1,15 volt. Es sollte sogar mit noch weniger Spannung klappen. Deine 1,2 volt sind definitif zu hoch angesetzt, wieso merk ich das erst jetzt ? :D:schief:


Mfg
 

El_Lute

PC-Selbstbauer(in)
AW: MSI X58 Pro-E CPU Übertaktung

Gut:ugly: mehere Posts zum gleichen Thema:devil:
+ = Plustaste
- = Minustaste am Num Pad.

Das was Du da als Biosversion angibst stimmt auf keinen Fall, :what:
(MS-7522) V8.7 ist das aktuellste offizielle Bios fürs X58 Pro-E.
 

Sarge_70

BIOS-Overclocker(in)
AW: MSI X58 Pro-E CPU Übertaktung

@ macskull :


hast du überhaupt hier nachgeschaut ? MSI Technology GmbH - Insist on the Best


Hatte dich schon in Post N°5 darauf hingewiesen.

Versuch auch nochmals, die Spannung manuell zu erhöhen, im Net hab ich keinen Hinweis darauf gefunden, dass es nicht klappen sollte. Das X58 Pro-E bietet ja eigentlich auch die gleichen BIOS-Funktionen wie die teureren Modelle.

Jedoch brauchst du für dein Vorhaben keine hohe Spannung, 1,15 volt sollten reichen.



Mfg
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
M

macskull

PC-Selbstbauer(in)
AW: MSI X58 Pro-E CPU Übertaktung

Hm, hoch interessant, was du da schreibst...
Ich berufe mich bei meinen Angaben auf diese Seite:
Overclocking-Details: Turbo-Mode, Overspeed-Schutz : Intelligentes Tuning: Overclocking maximiert Effizienz

Das Problem war, dass ich sowohl meine CPU, als auch meine RAM Riegel auf die gewünschten Werte, ohne Spannungserhöhung, eingestellt habe, dabei ist aber der Rechner nicht mehr hochgefahren und erst nach einem Biosreset lief alles wieder rund. Das alles mit 1,208V.
Ich versteh jetzt nicht, warum, da ich dachte es liegt an der zu geringen Spannung...merkwürdig.:(

Auf der Seite war ich, hm hab mir auch das oberste runtergeladen...muss mal nochmal schauen.
 

Sarge_70

BIOS-Overclocker(in)
AW: MSI X58 Pro-E CPU Übertaktung

Die Spannungs-werte bei tom's hardware sind völlig übertrieben, und das mit einem Asus P6T :what:, tom's hardware schreiben jedoch Asus P5T :D. Ihre CPU war bestimmt auch noch im alten Stepping gefertigt...

Du musst deinem Arbeitsspeicher etwas mehr Spannung geben, meiner läuft @ 700MHz, dafür musste ich die RAM-Spannung leicht von 1,50 >>1,54 volt anheben.

Schau doch mal hier rein, dort gibt's einge i7 920, welche mit einer relativ niedrigen Spannung auch mit OC betrieben werden.

http://extreme.pcgameshardware.de/o...ow-intel-core-i7-bloomfield-overclocking.html


http://extreme.pcgameshardware.de/overclocking-prozessoren/36904-extreme-undervolting.html
 
Zuletzt bearbeitet:

Sarge_70

BIOS-Overclocker(in)
AW: MSI X58 Pro-E CPU Übertaktung

Mach dich nicht verrückt mit irgendwelchen Links oder Posts. Du musst etwas mit deiner Hardware rum testen, Ergebnisse anderer User lassen sich niemals 1:1 übertragen.

Gib deinem Speicher etwas mehr Saft, falls es überhaupt am RAM liegt.

Schau auch mal ob der Uncoretakt und der QPI-Link richtig laufen.

Hast du auch das How-To richtig durchgelesen ?


Mfg
 
Oben Unten