MSI MAG B550 Tomahawk BIOS Update sinnvoll/gefährlich?

Thelun

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo. Anfang 2021 hab ich mir einen neuen Rechner zusammengeschraubt.

MSI MAG B550 Tomahawk
Ryzen 5 5600x
Alpenphön Ben Newis
Be Quiet Pure Power 11 600w
G.Skill Ripjaws v 2x 16gb 3600, 16-19-19-39
Crucial mx 500 2TB

Zu diesem Zeitpunkt musste ich ein BIOS Update machen, damit der Prozessor erkannt wird. Seit dem habe ich keines mehr gemacht, da alles läuft.
Nun habe ich mir vor 2 Monaten als Ersatz für meine Radeon RX 470 eine RX 6600 XT gekauft. Den Treiber hab ich clean runtergeschmissen, mit allem und entsprechenden neuen Verbaut. So habe ich jetzt in einigen wenigen Spielen, zb Battlefront II, trotz über 100FPS microruckler. alle 20 Sekunden oder so, mal ne Sekunde aussetzer. Das war bei der alten RX 470 nicht so, und die hat Battlefront auch schon bei max Details unter FHD mit mehr als 60fps...

Ich habe ein wenig gegoogelt, und mir geht es genauso. Eine Lösung fand ich aber nicht.
Kann es also sein, das ein Bios Update sinnvoll ist und das Problem behebt? Ich trau mich da nicht so recht ran.

LG
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Möglich, neue BIOS Versionen beheben Fehler.
Installiere vorher doch mal den neuesten Chipsatztreiber und eine andere Version des Grafikkartentreibers - egal ob neuer oder älter, probiere einige aus.
Benutze auch mal zb Vsync, oder irgendeine andere Syncv Methode, schau ob das dann noch immer vorkommt.
Gefährlich sind BIOS Updates nicht, du hast ja schon mal eines gemacht, du weißt ja bereits wie es geht, du musst nur auf die Anleitung des Herstellers achten... Das richtige BIOS herunterladen, genaue Bezeichnung achten, USB Stick auf Fat32 Formtieren, BIOS drauf ablegen, ins BIOS gehen und den dortigen Updateprozess starten.
 

Shinna

BIOS-Overclocker(in)
Normalerweise hat sowas weniger mit dem Mainboard BIOS zu tun. Das klingt eher nach "Nachladerucklern" in Verbindung mit dem Ram. Hast Du ggf. SAM(Re-Size Bar) aktiviert?
 

TriadFish

PC-Selbstbauer(in)
Hallo. Anfang 2021 hab ich mir einen neuen Rechner zusammengeschraubt.

MSI MAG B550 Tomahawk
Ryzen 5 5600x
Alpenphön Ben Newis
Be Quiet Pure Power 11 600w
G.Skill Ripjaws v 2x 16gb 3600, 16-19-19-39
Crucial mx 500 2TB

Zu diesem Zeitpunkt musste ich ein BIOS Update machen, damit der Prozessor erkannt wird. Seit dem habe ich keines mehr gemacht, da alles läuft.
Nun habe ich mir vor 2 Monaten als Ersatz für meine Radeon RX 470 eine RX 6600 XT gekauft. Den Treiber hab ich clean runtergeschmissen, mit allem und entsprechenden neuen Verbaut. So habe ich jetzt in einigen wenigen Spielen, zb Battlefront II, trotz über 100FPS microruckler. alle 20 Sekunden oder so, mal ne Sekunde aussetzer. Das war bei der alten RX 470 nicht so, und die hat Battlefront auch schon bei max Details unter FHD mit mehr als 60fps...

Ich habe ein wenig gegoogelt, und mir geht es genauso. Eine Lösung fand ich aber nicht.
Kann es also sein, das ein Bios Update sinnvoll ist und das Problem behebt? Ich trau mich da nicht so recht ran.

LG

Mikroruckler produzieren Frostbyte-Titel gerne mal bei aktivieretem DX 12, die sollte man immer unter DX11 laufen lassen. Das könntest Du mal prüfen.

Außerdem haben viele Frostbyte Titel eine Grafikoption, die die Grafikspeichernutzung begrenzt, bin mir nicht mehr sicher ob Battlefront 2 das auch schon hatte. Das mal zum testen deaktivieren.

Ansonsten ist ein Bios Update immer ein kleines Risiko, zumindest wenn Dein Board kein Dual-Bios hat (keine Lust jetzt nachzusehen). Falsch machen kann man da eigentlich nix, aber wenn beim Update der Strom ausfällt oder der USB-Stick in dem Moment auf die Idee kommt zu verrecken, ist Dein Bios Zerschossen und lässt sich oft nicht so einfach wiederherstellen. Ist aber sehr unwahrscheinlich, dass das passiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
Thelun

Thelun

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hello.
Ich hab SAM aktiviert und deaktiviert ausprobiert. Keine Wirkung...
Das mit der Grafiksdpeichernutzung hab ich auch gesucht, da gibt es nichts. DX11 hab ich an.
Was geholfen hat: Ein FPS Limiter in den Radeon Einstellungen. So sind die Microruckler fast überhaupt nicht m,ehr vorhanden.
Schgon seltsam...

Edit: Neue Tastatur, muss mich erst mal an sie gewöhnen. Blöde schreibfehler.^^
 
TE
TE
Thelun

Thelun

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Nachtrag: In der AMD Software die Option Enhanced Sync ausschalten hat das Problem komplett beseitigt.
Danke an alle.
 
Oben Unten