MSI: Komplettes 300er-Mainboard-Line-up wird Zen 3 unterstützen

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu MSI: Komplettes 300er-Mainboard-Line-up wird Zen 3 unterstützen

Fünf Jahre sind in der IT-Welt eine lange Zeit, in der manche Hersteller zahlreiche Sockel mit minimalen Pin-Veränderungen veröffentlichen, sodass die Nutzer jedes Mal ein neues Mainboard kaufen müssen. AMD dagegen zeigt aktuell, wie ein nachhaltiger Umgang mit Ressourcen funktioniert und hat die Unterstützung neuer Zen-3-Chips auf den Mainboards der 300er-Reihe ermöglicht. Lesen Sie daher im Folgenden von MSIs jetzt verfügbaren UEFI-Updates für die alten Mainboards.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: MSI: Komplettes 300er-Mainboard-Line-up wird Zen 3 unterstützen
 

xkraid

Komplett-PC-Käufer(in)
Finde ich gut und ist leider keine Selbstverständlichkeit.
Bei den Preisen, die mittlerweile für die Boards aufgerufen werden, gerade wenn man keine zu stark beschnittenen haben möchte, sollte man die Hardware wenigstens ein paar Prozessorgenerationen lang nutzen können.

Klar muss man Abstriche machen was neue Features angeht, aber wer diese unbedingt braucht, der holt sich eben über kurz oder lang ein neues Board.

Hier habe ich aber die Wahl und muss nicht zwangsweise alles auf einmal upgraden.
 

belle

PCGH-Community-Veteran(in)
MSi kann man gerade bei AMD-Systemen uneingeschränkt empfehlen. Bei Asus und Gigabyte gab es diverse Probleme. Bei einem Gigabyte X570 funktionierte z.B. mit einer Zen+ CPU rBAR nicht mehr, was auf gleichem Mainboard bei diesem Kollegen mit einem 5600X noch lief.
Ja, offiziell wird das nicht beworben, aber diese Funktion ist Teil von PCIe seit 3.0 der PCI-SIG.
Bei meinem MSI Mainboard hat das noch nie gezickt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Veni_Vidi_Vici

Kabelverknoter(in)
Da hätte ich mal ein Frage an PCGH @ Thorsten. Gibt es inzwischen schon eine mehr oder weniger offizielle Aussage seitens ASrock´s, wie es bei denen mit einem offiziellen Support (und dementsprechend dann hoffentlich baldigem Bios) bezüglich deren 300 ´er Boards ?
 

Shinna

BIOS-Overclocker(in)
ASrock hat gerade wieder für einige Boards entsprechende BIOS Updates veröffentlicht
Recommented content - Reddit An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Reddit. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
Da hätte ich mal ein Frage an PCGH @ Thorsten. Gibt es inzwischen schon eine mehr oder weniger offizielle Aussage seitens ASrock´s, wie es bei denen mit einem offiziellen Support (und dementsprechend dann hoffentlich baldigem Bios) bezüglich deren 300 ´er Boards ?

Aktiv bekannt gegeben wurde nichts.
Ich habe aber auch nicht nachgefragt, denn allgemeine Aussagen zur Zukunft eines so großen Teils der Produktpalette bleiben sowieso oft unbeantwortet.
 

Veni_Vidi_Vici

Kabelverknoter(in)
Aktiv bekannt gegeben wurde nichts.
Ich habe aber auch nicht nachgefragt, denn allgemeine Aussagen zur Zukunft eines so großen Teils der Produktpalette bleiben sowieso oft unbeantwortet.
Danke für die schnelle Antwort :daumen:.

Könntest Du denn mal direkt bei ASrock nachfragen ob noch mehr B350 ´er Bords die Unterstützung bekommen? Denke mal das, wenn Ihr von PCGH bei denen nachfragt , Ihr da eher eine direkte Antwort bekommt als wenn ich das als Privatperson mache.
 
Oben Unten