MSI B550 Gaming Plus: SATA SSD wird manchmal nicht mehr erkannt

BeDo89

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Moin zusammen,

ich habe für einen Kumpel u.a. folgende Komponenten verbaut:

MSI B550 Gaming Plus
Ryzen 5600x
16GB DDR 4 3200
Radeon RX 6750xt
WLAN PCIe Karte in den unteren PCIe Steckplatz

Sowie eine m2 SSD (SATA 6gbs) in den oberen Lightning M2 Slot und eine "normale" SATA SSD an den SATA1 Steckplatz angeschlossen.

Nach der Windows installation wurden beide Festplatten normal erkannt, ebenso die WLAN Karte.

Nach einem Neustart war dann plötzlich die an dem SATA1 angeschlossene SSD weg: Neustart und Boot ins BIOS war sie auch nicht da.

PC aus, Kabel geprüft, gebootet alles wieder da.

Heute schrieb er, dass sie wieder weg war, nach nem Neustart funktioniert es aber wieder..

Jemand eine Idee woran es liegen könnte?
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Welche M2 ist das denn genau?
Warum überhaupt eine Sata und keine PCIe m2 ?
Hatte in Discord so einen Fall das die bei jedem Kaltstart eine M2 SSD nicht erkannt wurde . War aber auch eine PCIe
Wenn es keine neue Firmware gibt und das Bios aktuell ist vom Board könnte es ein Problem mit der SSD selbst sein .
Im Discord wurde die SSD gegen eine andere getauscht und die Probleme waren weg .
An eine Inkompatiblität glaube ich eher weniger
 

Brexzidian7794

Volt-Modder(in)
Man könnte nochmals einen anderen S-ata Kabel ausprobieren und auch einem anderem S-ata Port anschließen.
Vielleicht liegs am S-ata Kabel eventuell oder könnte Recourcenkonflikte vorliegen(unter Windows Geräte-Manager bei Eigenschaften des SSD schaun)?Aber es könnte auch sein,je nach dem welche SSD da genutzt wird.Das diese eventuell auf die Stromsparfunktion des S-ata Ports vom verwendeten Board,ich sag nicht verträgt.Diese kann man bei mir im UEFI BIOS abstellen,bei dir weiss ich das nicht.Da mußte mal schaun.Aber als aller erste würde ich einen anderen S-ata Port versuchen und einen anderen S-ata Kabel.
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Wenn in dem Fall die "normale" SSD nicht mehr erkannt wird sporadisch, würde ich die auch mal überprüfen mit HDTune oder Crystaldiskinfo .
Im Bios sollte die beim Start zumindest erscheinen ,wenn man AHCI eingestellt hat und kein Raid oder Windows da ausversehen einen Pool angelegt hat :D
Bei B450 Boards werden auch Sata Ports deaktiviert,wenn eine M2 verbaut ist,das sollte hier aber auch nicht der Fall sein.
 
TE
TE
BeDo89

BeDo89

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Im BIOS ist es auf AHCI gestellt. Es handelt sich um folgende Platten:

1) 500GB Samsung 860 Evo M.2 2280 SATA 6Gb/s 3D-NAND TLC
2) 1TB Crucial MX500 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s 3D-NAND TLC

Dachte erst es könnte an der Belegung und Deaktivierung von PCI Lanes liegen, laute Manual ist in der Kombi allerdings nichts angegeben.

BIOS Update und Crystaldiskinfo werden wir mal probieren
 

Shinna

BIOS-Overclocker(in)
In dem Setup gibt es auch kein Lane Sharing. Das betrifft wenn nur den zweiten PCIe x16 x4. Und auch nur dann wenn im 2ten M2 Slot was verbaut wird.
 
Oben Unten