• Hallo Gast, du möchtest medizinische Grundlagenforschung unterstützen und die Chance haben, ein Netzteil, Arbeitsspeicher oder eine CPU-Wasserkühlung von Corsair zu gewinnen? Dann beteilige dich zusammen mit dem PCGH-F@H-Team ab dem 21. September an der Faltwoche zum Weltalzheimertag! Wie das geht, erfährst du in der offiziellen Ankündigung.
  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Mobiles Spielen: Die besten Tablets im Januar 2013 - powered by Pad & Phone

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Mobiles Spielen: Die besten Tablets im Januar 2013 - powered by Pad & Phone

Tablets-Bestenliste: Zwar ist die Anzahl der Tablets nicht so groß wie die der Smartphones, dennoch gibt es eine fast unüberschaubare Menge der Flachcomputer. Damit Sie im Händlerregal nicht daneben greifen, finden Sie hier die Bestenliste der aktuell 15 besten Tablets aus dem PCGH-Sonderheft Pad & Phone.

[size=-2]Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und NICHT im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt. Sollten Sie Fehler in einer News finden, schicken Sie diese bitte an online@pcgameshardware.de mit einem aussagekräftigen Betreff.[/size]


Zurück zum Artikel: Mobiles Spielen: Die besten Tablets im Januar 2013 - powered by Pad & Phone
 

bootzeit

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Mobiles Spielen: Die besten Tablets im Januar 2013 - powered by Pad & Phone

Mir unbegreiflich wie man 500+€ für so nen Teil ausgeben kann/will :what:. <200€ für so ein Spielzeug lass ich mir ja noch gefallen aber >500€ ??
 

PCGH_Thilo

Clickbait-Meister
Teammitglied
AW: Mobiles Spielen: Die besten Tablets im Januar 2013 - powered by Pad & Phone

Ich habe zwar keine 500+ ausgegeben, aber mein iPad 2 will ich nicht mehr missen. Im Wohnzimmer gibts nix mehr anderes und für Surfen, Shoppen, Mailen, Skypen, Quickie-Zocken und zur Kinderbespaßung ist das Ding priceless. :devil:
 

bootzeit

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Mobiles Spielen: Die besten Tablets im Januar 2013 - powered by Pad & Phone

Zur "Kinderbespassung" gibt´s die Wii oder ne Kinokarte bzw. ein Ausflug in den Zoo bzw. zur Kirmes :schief:. Für alles andere reicht nen 200€ Teil ebenso. Vom richtigen Zocken kann man doch bei den Dingern wohl auch nicht reden. Versteh mich nicht falsch Chef aber 500,600,700€ sind in meinen Augen reinste Abzocke in diesem Bereich.
 

PCGH_Reinhard

Ex-Redakteur
AW: Mobiles Spielen: Die besten Tablets im Januar 2013 - powered by Pad & Phone

Ich muss auch sagen, dass das Tablet meine Art, mit Computern und dem Netz umzugehen, so verändert hat, wie bisher noch kein Gerät vorher. Statt vor dem Rechner zu sitzen kann ich meinen Wissensdrang auf dem Sofa liegend stillen, während ich Bauchspeck ansetze.

Und über den Preis zu diskutieren finde ich müßig. Da ist es beim Tablet wie beim PC: Geht man nur von dem aus, was man braucht, kostet es nicht viel. Will man damit aber Spaß haben, muss man halt Geld in die Hand nehmen. Da du hier bei PC Games Hardware angemeldet bist, gehe ich davon aus, dass du dich bei Leistung und Preis von PC-Komponenten ebenfalls nicht am absoluten Minimum orientiert, das unbedingt nötig ist.

Aktuell habe ich ein Nexus 10 32 GByte, vorher hatte ich ein Galaxy Tab 10.1, ebenfalls mit 32 GByte. Letzteres habe ich nicht ausgetauscht, weil es für (die meisten) meiner Zwecke nicht mehr ausreicht hätte, sondern einfach nur, weil das Nexus 10 im Vergleich zum Galaxy Tab 10.1 viel mehr Spaß macht.
 

bootzeit

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Mobiles Spielen: Die besten Tablets im Januar 2013 - powered by Pad & Phone

Vielleicht haben wir da verschiedene Ansichten von "Spass" haben. > 500€ sind mir, wie gesagt, der "Spass" nicht wert. (Punkt) Trotzdem toleriere ich natürlich deine (eure) Meinung, nur verstehen muss und kann ich das nicht. Davon mal ab, ein Tablet mit einem Desktop System zu vergleichen das halte ich für " müßig".
 

SoldierShredder

PC-Selbstbauer(in)
AW: Mobiles Spielen: Die besten Tablets im Januar 2013 - powered by Pad & Phone

Mir unbegreiflich wie man 500+€ für so nen Teil ausgeben kann/will :what:. <200€ für so ein Spielzeug lass ich mir ja noch gefallen aber >500€ ??
Spielzeug? Als ich hab mir mein Tablet (iPad 4 Wifi 32 GB) sicher nicht wegen den Spielen gekauft, sondern wegen der Funktionalität und Performance allgemein. Ich hab es seit Release und bin WIRKLICH happy damit. Ist ja mein erstes Tablet überhaupt, hatte davor nur so einen veralteten Klotz von einem Laptop gehabt. Im Studium ist es recht praktisch, muss ich sagen. Ob Mitschrift draufladen, selber Notizen machen oder generell was zeichnen/schreiben...es funzt, auch wenn es etwas Eingewöhnung verlangt. Und damit zu surfen ist ehrlich gesagt die reinste Freude, macht mehr Spaß als auf dem PC selber irgendwie. Ich würde es gewiss nicht mehr hergeben wollen. :)
Ein vollwertiger Notebook-Ersatz ist so ein Tablet klarerweise nicht, aber für mich reichts vollkommen. Zumal das Ding läuft wie Speedy Gonzales...wirklich schnell.
 
Zuletzt bearbeitet:

gamerakel

Schraubenverwechsler(in)
AW: Mobiles Spielen: Die besten Tablets im Januar 2013 - powered by Pad & Phone

wo ist das ativ smart pc pro tablet? ;) mit dem zockt man von alten dos games über farcry bis zu android games ( emulator ) so ziemlich alles was es gibt.
 

XAckerX

Schraubenverwechsler(in)
AW: Mobiles Spielen: Die besten Tablets im Januar 2013 - powered by Pad & Phone

Was ist mit dem Acer A700????(full hd, 399€)
 

epitr

PC-Selbstbauer(in)
AW: Mobiles Spielen: Die besten Tablets im Januar 2013 - powered by Pad & Phone

Mit meinem Nexus 7 hatte ich am Anfang auch jede Menge Spaß,
mittlerweile liegt das Ding nur aufm Schrank.

Kann mit dem Ding nichts anfangen außer ab und an das Tablet als Kochbuch zu verwenden.

Es ist eine Spielerei, die ich nicht brauche, das war mir bereits beim Kauf klar,
daher mache ich mir auch keine Vorwürfe, waren immer hin nur 250 Euro,
was ich für völlig in Ordnung halte.
 

McBen

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Mobiles Spielen: Die besten Tablets im Januar 2013 - powered by Pad & Phone

Warum wird statt dem Transformer Pad nicht das TF700t Transformer Infinity Pad gewählt?
Wesentlich bessere verarbeitung und Pixel?
 

Spone

Freizeitschrauber(in)
AW: Mobiles Spielen: Die besten Tablets im Januar 2013 - powered by Pad & Phone

ich hab momentan leider kein tablet, vermisse es schon
aber spätestens im sommer kommt dann wohl entweder das surface oder ein asus tablet mit windows 8 ins haus
am interessantesten wäre für mich wohl ein asus padfone mit windows (phone) 8, hoffentlich kommt da noch was

bisher hatte ich das galaxy tab 2 (nach 2 tagen wieder umgetauscht) und das ipad 2 aber mit beiden war ich nicht wirklich zufrieden
also nächster versuch mit windows 8
 

stefan79gn

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Mobiles Spielen: Die besten Tablets im Januar 2013 - powered by Pad & Phone

Tablets sind schon was feines. Besitze seit Weihnachten 2012 das Acer A700 und muss sagen möchte es nicht mehr missen. Mit 399Euro wars auch bei mir oberste Schmerzgrenze. Dafür bietet es aber viel. Und die Tegra Spiele sehen garnicht so übel aus. Primär zum Spielen ist es aber meiner Meinung nach nix. eher zum gemütlich surfen, oder für unterwegs.
 

ShiroiRyuLuga

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Mobiles Spielen: Die besten Tablets im Januar 2013 - powered by Pad & Phone

Ich hab jetzt seit Oktober 2011 das Galaxy Tab 10.1 (die alte, hübschere Version). 600€ für die 3G-Variante, aber ich würds unterwegs nicht missen wollen.
Wenn ich im Zug sitz, reicht ein Tablet mehr als aus, und leichter als mein Laptop isses allemal. Surfen, lesen, zocken - das sind seine Haupteinsatzgebiete.
Wobei man "zocken" nicht allzu tiefgreifend nehmen sollte, es sind halt mehr Puzzle- und Tower-Defense-Spiele für zwischendurch, vielleicht auch mal ein Action-RPG.
 

kero81

Lötkolbengott/-göttin
AW: Mobiles Spielen: Die besten Tablets im Januar 2013 - powered by Pad & Phone

Ich habe zwar keine 500+ ausgegeben, aber mein iPad 2 will ich nicht mehr missen. Im Wohnzimmer gibts nix mehr anderes und für Surfen, Shoppen, Mailen, Skypen, Quickie-Zocken und zur Kinderbespaßung ist das Ding priceless. :devil:
Willst das nur nicht mehr missen wei lda ein angebissener Apfel drauf ist oder bist du schon so abhängig von dem Teil? Andere möglichkeit wäre ein Egopush durch das Teil...

Mobile Devices werden Überbewertet.(Zitat Konfuzius)
 

OctoCore

Lötkolbengott/-göttin
AW: Mobiles Spielen: Die besten Tablets im Januar 2013 - powered by Pad & Phone

Mobile Devices werden Überbewertet.(Zitat Konfuzius)
PCs werden überbewertet.(Zitat Ich)

Das merkt man besonders dadurch, dass man eben ein Tablet hat.
Ideal für die täglichen Banalitäten - die machen schon alleine dadurch "mehr Spaß", dass man sich dafür nicht vor die Kiste wuchten muss. Ich muss zugeben, dass das für mich manchmal ein ziemlicher Angang ist (ein Notebook hilft da auch nicht wirklich weiter).
Das Tablet ist immer zur Hand, immer an und sofort bereit - Bill Gates alter Spruch von "Information at your fingertipps" wird dadurch erst wirklich Realität.
Für die Zockerei gibt es interessante Konzepte, die durch Touch erst möglich werden.

Der Haken ist: Bei jeder neuen Prozessor/Grafik/Board-Generation für den PC wird sich für mich jetzt immer die Frage stellen - wenn mich die Lust nach Neuem überkommt und die Kohle in der Tasche brennt -, aufrüsten oder ist das nicht noch alles gut genug und haue ich das Geld lieber für eines der interessanten neuen Tablets raus.

Die Chance ist groß, dass der PC verliert - der wird inzwischen viel weniger benutzt.
Die Zeit am PC hat sich um 80% reduziert.
Mindestens.
Es gibt inzwischen Tage und sogar ganze Wochenenden, da wird der PC nicht ein einziges Mal eingeschaltet.
 

kero81

Lötkolbengott/-göttin
AW: Mobiles Spielen: Die besten Tablets im Januar 2013 - powered by Pad & Phone

Das Tablet ist immer zur Hand, immer an und sofort bereit
Schonmal über Suchtverhalten informiert?! Ich hab auch ein Smartphone und auch ein Tablet und deine Aussage das diese Teile den PC ablösen sollen...:lol: Oh mann, Du machst dich sowas von lächerlich. Haha, für son tuffiges rosa "Surfen" im total tollen Internet wie Facefu.. oder Wer Fic.. wen mag das ja klappen, aber alles andere wie "Arbeiten" ganst Du damit doch voll Knicken. Alleine schon Kopieren u. Einfügen ist ja mal Mega umständlich.
 

OctoCore

Lötkolbengott/-göttin
AW: Mobiles Spielen: Die besten Tablets im Januar 2013 - powered by Pad & Phone

Vielen Dank für die offene Darstellung deines Nutzungsverhaltens.
Na ja, in Ordnung, mir erscheint es zwar etwas <räusper> schmal, aber das soll natürlich keine Kritik sein.
Jeder so, wie er kann.

Tja - das berühmte "Arbeiten".
Arbeiten wollte ich mit dem Teil eigentlich nie - meine Vorstellung der eigentlichen Nutzung war vor dem Kauf zugegebenermaßen eher diffus.
Aber ich wusste, was ich nicht wollte - definitiv kein Notebook.
Ein Smartphone besitze ich nicht. Ich möchte auch keins. Wenn ich mal ein frisches Handy brauche, dann vielleicht - aber das billigste Teil, das es in akzeptabler Verarbeitungsqualtät gibt.
Arbeite ich mit dem Tablet?
Jein - als Arbeitsmittel benutze ich es aber oft, schon alleine wegen der ganzen lokal installierten Nachschlagewerke, auf dem Tablet vorliegenden Dokumente, der Fachliteratur in verschiedenen Formaten, Ebooks allgemein (natürlich auch zur reinen Unterhaltung).
Und dafür muss ich nicht mal ins Internet.
Wofür die ARMe nicht reichen, dafür gibt es den i7.
Der PC wird nicht ersetzt - er wird von Aufgaben entbunden, für die er überqualifiziert oder auch zu umständlich ist.
Ein Großteil der PC-Nutzer macht mit ihren Kisten auch nicht mehr, als du beschrieben hast - plus natürlich anspruchsvolles Zocken und ab und zu die Steuererklärung und den SOHO-Krempel.
Ansonsten soll es Leute geben, die an ihren Tablets durchaus kreativ sind.

Cut & Paste mache ich - über die in den diversen Apps angebotenen Möglichkeiten hinaus - auch am Tablet immer noch gerne auf die altmodische Art: Markieren, STRG-C (oder auch -X) zum Kopieren/Ausschneiden und STRG-V zum Einfügen.

Du solltest nicht unbedingt versuchen, den eigenen engen Horizont auf andere Menschen zu übertragen.
Entdecke die Möglichkeiten.
Willkommen im 21. Jahrhundert!

Gut, das wir mal darüber gesprochen haben.

Grüße

P.S.: Du machst tuffige rosa Sachen auf FB? Du Schlimmer du! :wow:
Leider bin ich selbst nicht bei FB - verpasse ich jetzt was?
 

Verminaard

BIOS-Overclocker(in)
AW: Mobiles Spielen: Die besten Tablets im Januar 2013 - powered by Pad & Phone

Was arbeitet denn der großteil der PC Besitzer am Rechner?

Man schreibt sowas gerne, aber so richtiges arbeiten am Rechner wo man auch die Rechenleistung braucht, machen glaub ich die Wenigsten.

Fuer Surfen und Co, wenn man mit einem kleinen Screen auskommt, reicht ein Tablet wahrscheinlich aus.
Ich konnte mich bisher nicht durchringen, Geld fuer soetwas auszugeben.
Wobei ich mich immer wieder dabei erwische, Sachen am "großen" PC zu machen die ich am Laptop oder evtl auf nem Tablet auch machen koennte. Was Stromspartechnisch ungleich besser waere.
 

Saschi1992

PC-Selbstbauer(in)
AW: Mobiles Spielen: Die besten Tablets im Januar 2013 - powered by Pad & Phone

net lachen ich habe mir auch ein Tablet besorgt nur das kommt aus China und schaut wie ein Wii u pad aus :D JDX 7300^^ Wollte zwar erst das Archos Gamepad besorgen aber das zwar mir dann der akku usw doch zu schwach^^

Hätte zwar auch ein normales Tablet wie ein Nexus 7 holen können aber wenn ich mal im Zug, Buss usw bin soll ich das teil auf dem schoß nehmen und per kabelosen PS3 Controller zocken XD. Da täten die Leute echt gucken^^
 

Supeq

Software-Overclocker(in)
AW: Mobiles Spielen: Die besten Tablets im Januar 2013 - powered by Pad & Phone

Was arbeitet denn der großteil der PC Besitzer am Rechner?

Man schreibt sowas gerne, aber so richtiges arbeiten am Rechner wo man auch die Rechenleistung braucht, machen glaub ich die Wenigsten.

Fuer Surfen und Co, wenn man mit einem kleinen Screen auskommt, reicht ein Tablet wahrscheinlich aus.
Ich konnte mich bisher nicht durchringen, Geld fuer soetwas auszugeben.
Wobei ich mich immer wieder dabei erwische, Sachen am "großen" PC zu machen die ich am Laptop oder evtl auf nem Tablet auch machen koennte. Was Stromspartechnisch ungleich besser waere.
Es geht ja nicht nur um die Rechenleistung, die das Arbeiten am PC im Vergleich mit Tablet/Notebook angenehmer macht. Vor allem die Peripherie (Tastatur, Maus, Bildschirme) lässt sich individuell an die eigenen Bedürfnisse anpassen, was sich bei den mobilen Geräten schwieriger gestaltet.

Und wenn dann doch Rechenleistung gefragt ist (Virtualisierung/Rendern) bleibt einem sowieso keine andere Wahl als den PC anzuschmeißen^^
 

YuT666

Software-Overclocker(in)
AW: Mobiles Spielen: Die besten Tablets im Januar 2013 - powered by Pad & Phone

Hab unter anderem ein älteres Lenovo A1 ... reicht für meine Zwecke aus und dient auch als "Car-PC", da GPS, Bluetooth usw ...

Ein vollwertiger Ersatz für einen PC wäre es für mich aber nie und nimmer, da es fast keine Möglichkeiten der Hardwarekonfiguration bietet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Verminaard

BIOS-Overclocker(in)
AW: Mobiles Spielen: Die besten Tablets im Januar 2013 - powered by Pad & Phone

Supeq, ich meinte eher das sich Geraete durchaus ergaenzen koennen.
Hier wird aber oft, wenn man nicht nur PC favorisiert einfach gegengeschossen.
 

OctoCore

Lötkolbengott/-göttin
AW: Mobiles Spielen: Die besten Tablets im Januar 2013 - powered by Pad & Phone

Hier wird aber oft, wenn man nicht nur PC favorisiert einfach gegengeschossen.
Was sowieso völlig fehl am Platz ist, denn hier geht es überhaupt nicht um PCs. :-)
Als ich zuletzt hingeschaut habe, war es noch das Forum für P&P.
 

Ultramarinrot

Freizeitschrauber(in)
AW: Mobiles Spielen: Die besten Tablets im Januar 2013 - powered by Pad & Phone

Ich persönlich brauch sowas auch nicht..

Von Gaming kann man bei den Dingern meiner Meinung nach nicht sprechen. (Gaming im Sinne von ...>Gaming<, so wie ein echter Gamer eben gamed ...)
Spielerei trifft es eher, was aber auch nicht verwerflich ist.

Sicher auch praktisch um sein Leben mit Facebook zu synchronisieren :devil:

Sobald ich ein Tablet auch an einen Pc Monitor, Maus, Tastatur anschließen kann, um damit aktuelle Grafik-Hu**n Titel zu spielen wird so ein Ding meinen Pc ersetzten, vorher nicht. Solch ein Gerät zusätzlich zu erwerben würde sich für mich nicht lohnen.

Zum auf der Couch surfen würde es auch mein SGS2 oder mein Notebook tun (zugegeben das Tablet wäre sicher bequemer). Jedoch komme ich auf der Couch liegend sowieso nur passiven Tätigkeiten wie nachdenken oder Musik hören nach.


Ich lebe in einer recht großen Stadt und kann beobachten wie das Tablet an Wichtigkeit gewinnt. Die Leute nehmen es mit in die Bahn und mit ins Museum. Sicher ist auf jeden Fall das Tablets in Zukunft eine große Rolle spielen werden. Nur eben für mich (noch) nicht.
 

Sonny330i

PC-Selbstbauer(in)
AW: Mobiles Spielen: Die besten Tablets im Januar 2013 - powered by Pad & Phone

Meine Feundin wollte unbedingt ein Ipad 3 haben und naja ich hab ihr eins zum Geburtstag geschenkt.
Das war letztes Jahr und es wurde am Anfang ziemlich häufig genutzt. In letzter Zeit immer weniger.
Kritikpunkt an dem Teil ist der miese Akku. Hält echt nicht lange das Teil.
Ich hab mich mit dem Ding auch schon ernsthaft beschäftigt, aber es ist und bleibt eine Spielerei.

Ich würde mir keins kaufen ;)
 

Nostrex

PC-Selbstbauer(in)
AW: Mobiles Spielen: Die besten Tablets im Januar 2013 - powered by Pad & Phone

Tablets sind was spiele Betrifft, und vorallem die sinvolle produktive Nutzung schlitweg müll.
Haben uns ganz zubeginn ein Ipad 1 64GB gekauft, das teil taugt heute bestens als Bierglasuntersetzter, wohnzimmer schmuck, Bilderrahmen, oder als ebook reader wenns mal ganz hart kommt.
Es ist einfach aus meiner sicht schlichtweg unnötig.
Zum Surfen okay, aber wenn dann mal wieder eine website nicht geht, wiel sie nicht für tablets ausgelegt ist, muss dann doch wieder der PC her.
Von daher kann man sich das alles getrost sparen. Lieber das geld in sinvollere Dinge stecken..
MfG
 

ReFleXxiv

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Mobiles Spielen: Die besten Tablets im Januar 2013 - powered by Pad & Phone

also ich find tablets an sich auch geiles "SPielzeug"... wen man meint man hat dafür geld über, ok...
ich hab n 100€ gümmel tablet und das langt für mich völlig zum bisschen gelegenheitsspielen und bisschen surfen....
das laggen nervt manchmal und würd ich in geld schwimmen hätt ich sicherlcih auch n geiles tablet...

aber als couch-pc würd ich eher n notbook bevorzugen.. auch wegen word, chatten und web-kompatibilität ;)
 

Tymotee

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Mobiles Spielen: Die besten Tablets im Januar 2013 - powered by Pad & Phone

Ich finde auch man muss es in 90% der Fälle als Spielzeug sehen. Nur sehr wenige "brauchen" es wirklich. Bei uns auf Arbeit haben es z.B. die Außendienstmitarbeiter. Haben zu Hause auch eines gehabt und es ist ganz nett wenn man im Bett liegt und noch etwas googlen will oder Zeitung ließt aber wie gesagt nur ein Spielzeug.
 
Oben Unten