Microsoft Edge kann bald Performance-Probleme aufspüren

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Microsoft Edge kann bald Performance-Probleme aufspüren

In der Vorschauversion für den Webbrowser Microsoft Edge ist eine neue Funktion namens Performance Detector verfügbar. So soll der Browser in der Lage sein, Performance-Probleme aufzuspüren.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Microsoft Edge kann bald Performance-Probleme aufspüren
 

sinchilla

BIOS-Overclocker(in)
Lösung: bitte Edge, oder besser Windoofs deinstallieren....

Schade das es keinerlei Innovationen gibt, weder W11 noch Edge bieten irgendeinen Mehrwert, abgesehen von steter Verschlimmbesserung und dem darauf folgenden regelmäßigen zurückrudern, weil beides komplett an den Bedürfnissen des Nutzers vorbei entwickelt wird.
 

Hübie

Software-Overclocker(in)
Ich muss als Software-Ingenieur sagen, dass Edge in der Tat die besten debugging Tools mitbringt. Mit Lighthouse und der 3D-DOM kann man schon jetzt jede Menge Informationen herausfiltern und für Verbesserungen nutzen. Edge ist in meinen Augen der beste Browser, auch wenn viele Microsoft per se als das ausgemacht Böse identifiziert haben wollen und deshalb alles anprangern was von MS kommt. Aber Fakt ist dass es in vielen Bereichen nichts oder kaum etwas Besseres gibt. So nun könnt ihr mich zerhacken. :D
 
Oben Unten