• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Micron C300 RealSSD: SATA III 6Gbps, 34nm MLC-Chips und 2 GByte DDR3-Cache im Youtube-Benchmark-Video

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung zu Micron C300 RealSSD: SATA III 6Gbps, 34nm MLC-Chips und 2 GByte DDR3-Cache im Youtube-Benchmark-Video gefragt. Beachten Sie dabei unsere Forenregeln.

arrow_right.gif
Zurück zum Artikel: Micron C300 RealSSD: SATA III 6Gbps, 34nm MLC-Chips und 2 GByte DDR3-Cache im Youtube-Benchmark-Video
 

Jakob

Software-Overclocker(in)
Ich hoffe dass der Preis halbwegs bezahlbar wird. Leistungsmäßig scheint sie ja top zu sein. Iwann muss bei mir auch mal eine SSD einziehen aber momentan überwiegen die Nachteile noch. Insbesondere der Preis:(
 

majorguns

BIOS-Overclocker(in)
Das wäre dann Vermutlich die Antwort auf die Frage so vieler Leute die meinen SATA III wäre totaler Schwachsinn und würde sowieso keinen Vorteil bringen... :D
 

multimolti

Software-Overclocker(in)
Kranker Scheiss, WILL HABEN!! Aber die SSD wird sicher ein Vermögen kosten, mir sind die 180€ für die Intel Dinger schon zu viel...
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
2 Gbyte Cache *wimmer*.
Bleibt nur die Frage was mit den zwischengespeicherten Daten passiert wenn plötzlich der Strom weg ist. 2GB mal eben auf MLC Chips zu schreiben dürfte doch etwas länger dauern als selbst ein High-End Netzteil an Stützzeit bietet.
 
Zuletzt bearbeitet:

kleinert

Komplett-PC-Käufer(in)
Naja, aber dafür sind die 2GB in einem sprichwörtlichen Augenblick geschrieben :hail:

Für so sensible Daten/Arbeiten bzw. für Gebiete, in denen derart wahrscheinlich der Strom aufällt, sind diese SSDs natürlich nicht gedacht.
 

Ob4ru|3r

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich hoffe dass der Preis halbwegs bezahlbar wird. Leistungsmäßig scheint sie ja top zu sein. Iwann muss bei mir auch mal eine SSD einziehen aber momentan überwiegen die Nachteile noch. Insbesondere der Preis:(
Nachteile? Nenn mal abseits des Preises und der Kapazität ein paar. :schief:
 

BiTbUrGeR

PCGH-Community-Veteran(in)
wenn sie denn endlich mal in preisregionen vorstoßen würden die ein normal verdiener sich auch leisten kann :/
 

Sawe

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich benutze zur Zeit zwei 64GB Samsung PB-22J SSD's in Raid 0. Ich muss sagen, es gibt fast keine Nachteile (ich habe vorher zwei WD Raptor Festplatten in Raid 0 gehabt), nur vorteile gegenueber HDD's. Ausser der Preis ist immer noch zu hoch fuer 120GB.
 

Marc1504

PC-Selbstbauer(in)
Ich habe seit ein paar Tagen auch ein 2er-Gespann SSD´s und muss sagen, dass es schon spitze ist, wie schnell mein PC nun Win7 bootet, knapp 18 Sekunden. Aber ehrlich gesagt: Wie oft bootet man seinen PC neu? Was im Alltag wirklich cool ist, ist die affenartige Geschwindigkeit, mit der sich Programme öffnen. Noch nie im Leben habe ich gesehen, dass sich der Firefox geöffnet hat, noch bevor man die Maustaste nach dem Doppelklick wieder losgelassen hat ;-)

Die anderen Vorteile sind eher theoretisch. Kopieren? Klar, ich vergeude meine (noch!) extrem wertvollen paar Gig auf der SSD, indem ich Filme oder gigantische Fotos darauf hin- und her kopiere? Nee...wohl kaum.
Auch für Gamer (noch) nicht so zu empfehlen. Bei Größen von 6 Gb aufwärts für ein Game überlegt man es sich 10x, ob man das nun WIRKLICH in 3 statt in 15 Sekunden geöffnet haben muss.
Ich brauche ne OCZ Colossus mit 1Tb, nein! ZWEI davon!, dann reden wir weiter ;-)
 

a4711

Schraubenverwechsler(in)
ich denke, die ssd-hersteller sollten sich vielmehr einen kopf darueber machen, wie sie die zugriffslatenz der laufwerke - sowohl beim lesen als auch schreiben - verringern koennen, statt die sequentiellen transferraten in die hoehe zu treiben. denn letztere nuetzen einem unterm bruchstrich nur so richtig was beim kopieren von grossen datenmengen, aber kaum bei alltaeglichen anwendungen die oft auf viele kleine dateien zugreifen.
 

-MIRROR-

Volt-Modder(in)
Booah hätte ich gerne sone SSD:wow: Die wird bestimmt sehr sehr teuer sein...

Zu Wiehnachten kommt erstmal meine Kingston SSDNow V-Series 40GB. Damit wird Windows 7 sicher sehr schnell booten, nicht unbedingt so schnell wie im Video, aber es bringt sicher etwas. MW2 kommt auch gleich rauf, sowie ein paar kleine Programme (Firefox, MSN,MediaMonkey, ..)
Auch wenn nciht viel raufpasst, fürs wichtigste gehtz schon..
 

Ob4ru|3r

PCGH-Community-Veteran(in)
Booah hätte ich gerne sone SSD:wow: Die wird bestimmt sehr sehr teuer sein...

Zu Wiehnachten kommt erstmal meine Kingston SSDNow V-Series 40GB. Damit wird Windows 7 sicher sehr schnell booten, nicht unbedingt so schnell wie im Video, aber es bringt sicher etwas. MW2 kommt auch gleich rauf, sowie ein paar kleine Programme (Firefox, MSN,MediaMonkey, ..)
Auch wenn nciht viel raufpasst, fürs wichtigste gehtz schon..
Wenn du nen verdammt guten Draht zum Weihnachtsmann hst, dann bitte ihn um das Schätzchen hier ;-) (PCI-E-SSD mit 1,5TB und 1400/1200 MBit xD)

ALTERNATE - HARDWARE - Festplatten - Solid State Drive - PCI Express - Super Talent RAIDDrive GS PCIe SSD 1536 GB
 

XXTREME

Lötkolbengott/-göttin
Wenn du nen verdammt guten Draht zum Weihnachtsmann hst, dann bitte ihn um das Schätzchen hier ;-) (PCI-E-SSD mit 1,5TB und 1400/1200 MBit xD)

ALTERNATE - HARDWARE - Festplatten - Solid State Drive - PCI Express - Super Talent RAIDDrive GS PCIe SSD 1536 GB


Mir würd die schon reichen ALTERNATE - HARDWARE - Festplatten - Solid State Drive - PCI Express - OCZ Z-Drive m84 PCIe SSD 256 GB ist doch sau billig :what::lol:

@TOP
Manmanman, die Preise müssen mal runter, ich will auch so nen Teil :-(.
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
Bleibt nur die Frage was mit den zwischengespeicherten Daten passiert wenn plötzlich der Strom weg ist. 2GB mal eben auf MLC Chips zu schreiben dürfte doch etwas länger dauern als selbst ein High-End Netzteil an Stützzeit bietet.

Das täte mich auch mal interessieren.
Unter "Schreibgeschwindigkeit" verstehe ich die Zeit, die es dauert, bis die Daten auf dem Medium sind - nicht bis in den Cache.
 

Ob4ru|3r

PCGH-Community-Veteran(in)
Das täte mich auch mal interessieren.
Unter "Schreibgeschwindigkeit" verstehe ich die Zeit, die es dauert, bis die Daten auf dem Medium sind - nicht bis in den Cache.
Ich verweise mal auf "das Ding" hier ALTERNATE - HARDWARE - Festplatten - Solid State Drive - PCI Express - Super Talent RAIDDrive ES PCIe SSD 192 GB


Das Teil hat "nur" 512 MB Cache, wird aber damit beworben, dass eine eingebaute "Batterie" zwischengespeicherte Daten am Leben erhält: "Die ES-Serie verfügt zusätzlich über eine Batteriepufferung, um bei einem Stromausfall die Daten erhalten zu können."


Wen ich das richtig verstehe bedeutet das im Umkehrschluss, dass bei diesen dicken Caches die Daten futsch wären bei einem Stromausfall wenn keine solche Batterie verbaut ist die das Drive kurzzeitig mit Saft versorgt.
 

-MIRROR-

Volt-Modder(in)
@Ob4ru|3r


. . . WTF! :what:

Was ist das?! XD Die Daten lassen mich an ein Fake glauben, denn das ist ungleiblich! 1,4GHz beim lesen?!

Bootet Windows 7 mit dem Gulftown @ 6GHz und dieser SSD ind 3 Sek.?:wow::D

Omg... Sowas krankes.. Von dme Teil hab ich noch nie wa sgehört, auch von dem COntroller etc. dadrin... Krasse Daten. :hail:

Hätte ich gerne, aber ich kenne niemanden der soviel Geld hat mir sowas zu schenken^^

Vor allem: WER KAUFT SOWAS??? :huh::huh::huh:
 

Ob4ru|3r

PCGH-Community-Veteran(in)
@Ob4ru|3r


. . . WTF! :what:

Was ist das?! XD Die Daten lassen mich an ein Fake glauben, denn das ist ungleiblich! 1,4GHz beim lesen?!

Bootet Windows 7 mit dem Gulftown @ 6GHz und dieser SSD ind 3 Sek.?:wow::D

Omg... Sowas krankes.. Von dme Teil hab ich noch nie wa sgehört, auch von dem COntroller etc. dadrin... Krasse Daten. :hail:

Hätte ich gerne, aber ich kenne niemanden der soviel Geld hat mir sowas zu schenken^^

Vor allem: WER KAUFT SOWAS??? :huh::huh::huh:
Internes Raid auf der Karte mit mehreren Modulen, so unrealistisch ist das nicht ;-).


PCGH könnte so'n Ding ja mal anschaffen und testen. :D
 

Beinfreiheit

Schraubenverwechsler(in)
Was mir dazu grade auffällt: Mein GMail hat schlauerweise wieder mal in meinen Emails rumspioniert und mir gleich passende Informationen zu dem Thema geliefert ;-)

ioDrive Solid State Disk 120.000 IOPS - 800MB/S 80GB, 160GB, 320GB

Was sagt ihr dazu? Die sieht noch besser aus als die von Micron! Allerdings nicht per SATA sondern per PCI angeschlossen. Können die Werte realistisch sein?

Ja, die Werte sind zwar idealisiert, aber realistisch.
Die ersten zwei Varianten laufen mit SLC-Chips und die Letzte mit MLC's, also zwischen diesen schon mal der Unterschied und die Werte der MLC-Variante ähneln sich dazu noch mit denen der C300. Dazu habe wir keine Bandbreiteneinbußen durch einen SATA-Chip bzw. dieser ist direkt mit auf der Karte und genau darauf zugeschnitten.
Dritter Punkt (in den Videos extra angesprochen) ist, dass auf den PCIe-Devices mehr Chips verlötet sind (siehe Bild).

Kleiner Nachteil ist an entsprechenden Geräten aber der Strombedarf (ca. Faktor 5-10), Einbußen dank PCIe-Belegung (die Core I7-Monster (AMD liegt momentan gut drunter) haben intern nur 32 Lanes, die gleichzeitig verarbeitet werden können* aber dieses hat nichts bzw. wenig mit Garfikkartensystemen zu tun!!!) und vor allem der Preis, den man als normalsterblicher nicht zahlen will... ;)

Die Unterschiede zwischen MLC-Chips und SLC-Chips sowie der Datenübertragunsart zwischen PCIe und SATA würden in der Erklährung zuviel einnehmen, deshalb verweise ich an der Stelle an Wikipedia (nicht vergessen auch die Diskussion mitzulesen).
* Nachzulesen für Serverprozessoren bei Intel.
 

multimolti

Software-Overclocker(in)
Unterschiede zwischen SLC/MLC und PCIe/SATA kenne ich, danke trotzdem!

Dass die Dinger für normale Menschen nicht bezahlbar sind glaube ich, kennst du den Preis? Unten steht nur "auf Anfrage"
 

Beinfreiheit

Schraubenverwechsler(in)
Die Preise liegen in USA ca. bei 8-15$/GB. Dell mit Preisen um die 20-40$/GB, was aber bei Dell immer eine Frage der Marge ist und Diamond Point International (England) mit 11€/GB (die ioExtreme-Serie)...
Falls es dich wirklich interessiert, kontaktiere einfach mal nen Händler, der entsprechende Geräte anbietet. Da bekommt man definitiv bessere Preise, als bei Dell.

Aber wenn man genauer schaut, lohnen sich entsprechende Geräte fast nur für Server, da kein Booten über die Festplatte möglich ist, außer mit viel Umhergebastel und dann auch nur für Linux/Unix oder via VM alles, was man haben will. Bei weiterem Interesse - es gibt einige Testberichte (einen der wenigen auf Deutsch bei Tomshardware).

Wenn man nen bisschen weiter spinnt -> sie haben auch größer Systemkarten, die man auf Anfrage beim Hersteller, HP und IBM bekommen kann... ;) Viel spass beim "Sabbern"... :wow: :hail:
 

winpoet88

PCGH-Community-Veteran(in)
Mir sind SSDs im Moment noch zu teuer, im Verhältnis zur Mehrleistung, die ich zu einer schnellen HDD
habe. Aber ich denke, die SSDs sind die Zukunft..:daumen:..auf jeden Fall.

MfG Winpoet

o.K, wirklich enorm schnell, die SSD von Super Talent....unerreichbar....genau wie der Preis....spinne ich oder habe ich da 5.199.- Euro gelesen?? Das ist nur etwas für grosse Server oder für Bankbesitzer...:D:lol:

MfG Winpoet
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten