• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Merkwürdigkeit bei Laufwerksbuchstaben-Zuteilung

Hansaufdampf

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich hab mir eine Workstation gekauft.

Bei der Laufwerksbuchstaben-Zuteilung gibt es folgende Merkwürdigkeit.
Im Task Manager sind die Buchstaben durcheinander. Siehe Bild.

Screenshot 28-10-2020 12.32.24.png



Im Geräte und Laufwerks Anzeige nicht.
Screenshot 28-10-2020 12.35.01.png



Und im Datenträger Verwaltung auch nicht.
Screenshot 28-10-2020 12.36.35.png




Ich hab die Laufwerke auch nicht nach der Reihe belegt, da ich sowohl an einem schwarzen Sata Port meine Windows 10 SSD angeschlossen habe und die restlichen an den Blauen Sata Ports angeschlossen habe.

Ich könnte auch alle an Schwarz anschließen, ABER da ich aber nur Vier Schwarze Sata Ports habe und einen schon durch mein DVD Laufwerk belegt ist, muss ich die restlichen sowieso an die Blauen Ports anschließen.

Ich möchte einmal vom DVD Laufwerk und von der SSD Booten können und das geht nur über die Schwarzen Sata Ports, ich habs auch komplett mit den Blauen Sata Ports probiert dies wird mir dann aber nicht als Boot Option angegeben im Bios.

Grüße
 
TE
H

Hansaufdampf

Komplett-PC-Käufer(in)
Dazu mußt du am Mainboard die Laufwerkkabel umstecken, dabei beachten das im Bios die Bootreihenfolge neu eingestellt und abgespeichert werden muß.
C auf Sataanschluß 0, E auf 1, F auf 2 und G auf 3.
Die meisten belassen das Umstecken weil man im Taskmanger eh nicht auf die Laufwerke zugreifen kann, es ist nur Zierde.
Ich wollte es eigentlich auch so lassen, war mir nur nicht sicher, ob da etwas passieren kann, ich bekomme sowieso nicht alle Laufwerke auf alle vier schwarzen Sata Ports drauf, da ich mehr Festplatten habe als Ports und ja noch ein DVD Laufwerk unterbringen muss.
Habe aber genug blaue Sata Ports daher lasse ich es so denke ich.
 
TE
H

Hansaufdampf

Komplett-PC-Käufer(in)
Ist die Farbe der SATA-ports nicht eigentlich egal? :ka:

Durch langem und vielen suchen im Internet bin ich auf diesen Artikel gestoßen, mit verschiedenen Tools wie "AS SSD Benchmark" oder "CrystalDiskMark 7" habe ich aber keinen Unterschied feststellen können, die Sata Ports sind was Geschwindigkeit betrifft gleich schnell.

Im Test habe ich SSD Patriot Burst an Sata Port blau und SSD SanDisk an Sata Port schwarz getestet und kam bei beiden auf gleich schnelle Werte.

 

Anhänge

  • as-ssd-bench ATA Patriot Burs 28.10.2020 10-55-36.png
    as-ssd-bench ATA Patriot Burs 28.10.2020 10-55-36.png
    32,8 KB · Aufrufe: 18
  • as-ssd-bench SanDisk SDSSDH35 28.10.2020 10-52-29.png
    as-ssd-bench SanDisk SDSSDH35 28.10.2020 10-52-29.png
    32,2 KB · Aufrufe: 26

XT1024

BIOS-Overclocker(in)
Aus welchem Museum stammt denn diese Kiste?
Bei 135 MB/s überrascht mich nicht, dass es zwischen versch. controllern keinen Unterschied gibt.
 
TE
H

Hansaufdampf

Komplett-PC-Käufer(in)
Ihr könnt eure sarkastischen Bemerkungen einfach mal hinten rein schieben. OK.

So hab das ganze über Sata 2 im BIOS aktiviert.
Und habe gute Ergebnisse bekommen.
 

Anhänge

  • as-ssd-bench Patriot Burst 29.10.2020 10-54-40.png
    as-ssd-bench Patriot Burst 29.10.2020 10-54-40.png
    32,1 KB · Aufrufe: 15
  • as-ssd-bench SanDisk SDSSDH35 29.10.2020 10-52-03.png
    as-ssd-bench SanDisk SDSSDH35 29.10.2020 10-52-03.png
    32,6 KB · Aufrufe: 15

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Ihr könnt eure sarkastischen Bemerkungen einfach mal hinten rein schieben. OK.
Du willst hier rausfliegen?
Dann mach weiter so.

Das Ding war, ist und wird bleiben: ein alter Server.
Da wird nie ein ordentlicher PC.

Die Daten der Patriot SSD sind gruselig.
Nicht öffnen:
ASSSD.jpg


Und meine SSD ist 5 Jahre alt.

Bis bald. :kaffee:
 
Oben Unten