MEine Meinung zu den OLED 2017 Modellen von LG (LG C7 OLED 65" TV)

warawarawiiu

Volt-Modder(in)
Hallo,

habe den im Titel genannten OLED und hier eine kleine Pro-/Kontra-Liste - die eher Praxis-Bezogene Alltagsdinge anspricht, als tiefgehende Tests von Bildqualität-- aber davon gibt's ja genug --> die kleinen Dinge sind interessant, die einem im Alltag wirklich jucken ^^ :-)

Pro:

- Die Bildqualität ist bombastisch (ich werde nicht weiter darauf eingehen, es gibt genug Bild-Tests)

- Er bietet am PC die Möglichkeit nativ 4K@60hz ODER native 1080p@120hz darzustellen. Gerade die 120hz Darstellung ist etwas sehr tollen wenn der PC per HDMI angeschlossen ist und funktioniert tadellos

- Die Smart-Apps sind hervorragend umgesetzt und reagieren extrem schnell, wechsel zwischen einen 4k Amazon Prime Film und einem Netflix 4k Film in unter 1 Sekunde

- HDR ist mehr als ausreichend hell, hatte hier bedenken im Vergleich zu 1000 Nits TV, aber die waren absolut unbegründet

- Die Magic-Remote ist imo die beste Fernbedienung die ich jeh hatte --> Der TV ist durch die Maus-Pointer Steuerung (ähnlich der Wii damals) auch hervorragend zum Internet-Surfen geeignet und bietet einen tollen Browser der tatsächlich jede Seite problemlos darstellt und selbst zwischen mehreren Tabs schnelle Wechsel ermöglicht.

- Das Betriebssystem ist extrem schnell und lässt sich sehr intuitiv bedienen, mit Abstand das beste OS (web OS 3.5) dass ich bisher je an einem TV gesehen habe



Contra:

- Der TV hat, trotz dass er ein Premium Modell ist nur einen 100 Mbit Netzwerk-Anschluss....wie kann sowas bitte sein? Ich habe hohe LAde und Wartezeiten beim Abspielen von Netzwerkfestplatten-Content, weil nunmal nur eine Kabelverbindung von ca. 12Mbyte/s steht. Per
WLAN erreiche ich dank sehr gutem WLAN Modul und Fritzbox 7590 hingegen 833Mbit stabil und fahre hier tatsächlich mit WLAN besser. Sowas geht in dieser Preisklasse mal überhaupt nicht imo.

- Videocontent der von Netzwerkfestplatten gespielt wird (Videos meiner Sony Kamera sowie offizielle Demo-Video-4k-HDR Samples lassen sich NICHT skippen.
D.h. ich kann ein Video dass ich im Netzwerk streame (egal ob per WLAN oder Kabel) zwar anschauen und auch spulen, ich kann aber nicht direkt wie bei einem Youtube-Video an die Minute 23 Springen indem ich am Fortschrittsbalken unter dem Video an die entsprechende Stelle klicke. Es kommt dann immer die Meldung "wird aktuell nicht unterstützt". Dieses Problem scheint bei LG TV mit WEB OS bekannt zu sein seit 2015 (!) und wurde bis heute nicht gefixt.....und es nervt einfach nur.

- Kein echter Play-Store Zugang, d.h nur Apps die LG abgesegnethat und das sind nicht viele. Insgesasmt ca. 60 Apps.......darunter kein einziger Video-Player (bspw. VLC) der mir evtl das Skippen in den Netzwerkvideos ermöglichen könnte. Praktisch bis auf Netflix, Bild, Tagessschau, Amazon, Youtube etc. keine brauchbaren Apps --> Bei Samsung und Sony ist das vAngebot wesentlich größer und Samsung bspw. bietet Steam Link Funktion per App.





Fazit:
Ein toller TV der aber ganz eindeutige Macken hat die im Alltag nerven können. Ich konnte mich damit arrangieren. Nutze nur WLAN anstatt Lan (was doof ist, aber funktioniert), Habe anstatt Steam Link zu nutzen ein Kabel durch die Wand zwischen TV und PC gelegt (was letztendlich immer die bessere Alternative ist). Playstore ist prinzipiell nur Spielerei, nett wäre es vtrotzdem gewesen. Das mit dem Skippen der Videos ist jedoch unverzeilich und zeigt wie wenig Interesse LG offensichtlich hat, Probleme zu lösen die seit 2015 bekannt sind.

Hoffe ich konnte mal ein paar ehrliche Einblicke in ein LG OLED Gerät geben und dem ein oder anderen den Kauf damit erleichtern bzw. abraten...je nach auslegungssache.
Immer dran denken: es gibt keine perfekten Geräte und man kann bei jedem eine solche Liste verfassen ;-) ..... wenn man kein Fanboy ist.
 
0

0ssi

Guest
Auch wenn nicht für jedermann wichtig finde ich das Fehlern von 3D ist ein Contra Wert denn gerade auf einem UHD/4K Panel ist es atemberaubend weil man die Scanlines gegenüber FHD nicht mehr wahrnimmt !
 
TE
TE
warawarawiiu

warawarawiiu

Volt-Modder(in)
Auch wenn nicht für jedermann wichtig finde ich das Fehlern von 3D ist ein Contra Wert denn gerade auf einem UHD/4K Panel ist es atemberaubend weil man die Scanlines gegenüber FHD nicht mehr wahrnimmt !

Wie gesagt, pro aber gerade contra kann sehr subjektiv sein.

Es gibt praktisch keinen TV mehr in 2017 der 3d noch unterstützt....und ich habe es selbst, obwohl ich das equipment hatte, damals nur ein einziges mal genutzt.

Nicht umsonst stirbt das im Heimbereich gerade aus....weil es kaum einer benutzen will.

Für mich kein minus-punkt.
Dass ist etwas dass man als Kunde in der Regel bei Kauf ja auch weiss :)
 
W

Wolfgang75

Guest
Konnte damals(März 2014) noch einen der letzten Pana Plasmas mit 55" ergattern,hoffentlich hält der noch eine Weile denn OLED TV mit vernünftiger Ausstattung/Panels sind mir einfach zu teuer.
Wenn die Teile sich bei 1200-1500€ bei 55"/65" einpendeln kann man drüber nachdenken.
 
Oben Unten