Mainboard kaputt, oder nur normale Startprobleme?

TE
TE
F

Faduige13

Kabelverknoter(in)
Alles klar, ich habe jetzt zwei neue Platten bestellt. Einmal die hier:

Und die:

Meine Frage zu der M2 - da möchte ich gerne mein Windows in Zukunft drauf laufen lassen. Jetzt würde ich gerne wissen, ob ich Windows 10 relativ unproblematisch sichern und wieder herstellen kann mit der M2, oder ob das eher schwierig wird - vielleicht ist es auch sinnvoller die Systemplatte zu klonen, oder das Betriebssystem komplett neu zu installieren?!
Der Rechner läuft halt schon seit fünf Jahren und ich möchte eigentlich ungerne gewisse Dinge komplett neu installieren müssen.
Was wäre machbar?
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Alles klar, ich habe jetzt zwei neue Platten bestellt. Einmal die hier:

Und die:
Gute Wahl.

Meine Frage zu der M2 - da möchte ich gerne mein Windows in Zukunft drauf laufen lassen. Jetzt würde ich gerne wissen, ob ich Windows 10 relativ unproblematisch sichern und wieder herstellen kann mit der M2, oder ob das eher schwierig wird
Es gibt Programme, die können das ohne weiteres.
True Image von Acronis sichert jeden 1. Sonntag im Monat bei mir das System automatisch.
Das muß man zwar etwas einstellen, aber danach ist es so zuverlässig, daß man es vergißt.
Man bemerkt die nebenbei laufende Sicherung nicht mal in der PC-Geschwindigkeit.

Wenn man das Image regelmäßig 2 mal sichert. hat man immer ein aktuelles Systembackup.

Und laß Dich nicht von den negativen Bewertungen täuschen - das Programm ist etwas geändert worden in der Oberfläche.
Aber in der Zuverlässigkeit gibt es kein besseres.

Das geht auch mit anderen Cloneprogrammen, manche sind da aber noch etwas mühseliger einzustellen.

Für die Datensicherheit hab ich das hier:
https://www.traybackup.de/ .

Das funktioniert auch mit Suche nach schon vorhandenen Dateien, so daß nur die geänderten gesichert werden.

- vielleicht ist es auch sinnvoller die Systemplatte zu klonen, oder das Betriebssystem komplett neu zu installieren?!
Es ist zwar etliches an Mehrarbeit, aber ich hab immer wieder festgestellt, daß solche Systeme die schnellsten sind.

Der Rechner läuft halt schon seit fünf Jahren und ich möchte eigentlich ungerne gewisse Dinge komplett neu installieren müssen.
Was wäre machbar?
Siehe oben.
 
TE
TE
F

Faduige13

Kabelverknoter(in)
Es gibt Programme, die können das ohne weiteres.
True Image von Acronis sichert jeden 1. Sonntag im Monat bei mir das System automatisch.
Das muß man zwar etwas einstellen, aber danach ist es so zuverlässig, daß man es vergißt.
Man bemerkt die nebenbei laufende Sicherung nicht mal in der PC-Geschwindigkeit.
Was spricht gegen die Windows interne Sicherungsmethode?
 
TE
TE
F

Faduige13

Kabelverknoter(in)
Ganz grob ja.
Aber die Zusatzprogramme erstellen meist kompaktere Dateien.

Und die Wiederherstellung des Systems ist auch ohne funktionierendes Windows möglich.
Dazu hab ich dann mal eine Frage: wenn ich Windows installiert hab, sollte ich dann vor der Wiederherstellung die ganzen Chipsatz Treiber und Grafik Treiber installieren, oder entfällt das durch die Wiederherstellung?
 
TE
TE
F

Faduige13

Kabelverknoter(in)
Die Wiederherstellung stellt alles im Verzeichnis Windows wieder her, also auch alle Treiber.
Yup, ich habe es jetzt nicht mit Acronis, sondern mit Aoemei probiert und habe nachdem ich die Systempartition geklont hatte, sowohl von der neuen Platte, als auch von der alten Platte einen Bluescreen erhalten. Habe mich dann dafür entschieden Windows auf die M2 komplett neu aufzuziehen. Ist ein wenig umständlicher am Ende und dauert natürlich länger. Die Daten konnte ich jedoch trotzdem größtenteils wieder von meinen Platten ziehen. Hab natürlich noch lange nicht alles so wie es vorher war, aber Hauptsache es funktioniert jetzt Alles wieder. :-)
Habe mit den neuen Platten bisher auch noch keinen einzigen Aussetzer gehabt, hab aber seitdem auch dem RAM noch nicht wieder hochgetaktet.
Was mir aufgefallen ist: ich hatte zwischenzeitlich auch wieder Probleme mit den Lüftern und habe jetzt mal die LOW Noise Adapter von den Noctua Lüftern entfernt. Das Modell ist meine ich das hier: https://www.mindfactory.de/product_...0-1500-U-min-24-dB-A--braun-beige_856707.html
Seitdem hab ich das Problem mit Lüfterausfällen auf jeden Fall nicht mehr gehabt. Ich weiß nicht, ob es möglicherweise daran liegen könnte, dass ich sowohl die Extension Kabel, als auch die Low Noise Adapter installiert hab, aber jetzt sind nur noch die Extension Kabel dran :ka:
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
aber Hauptsache es funktioniert jetzt Alles wieder. :-)
Noch mal Glück gehabt.

Was mir aufgefallen ist: ich hatte zwischenzeitlich auch wieder Probleme mit den Lüftern und habe jetzt mal die LOW Noise Adapter von den Noctua Lüftern entfernt. Das Modell ist meine ich das hier: https://www.mindfactory.de/product_...0-1500-U-min-24-dB-A--braun-beige_856707.html
Seitdem hab ich das Problem mit Lüfterausfällen auf jeden Fall nicht mehr gehabt. Ich weiß nicht, ob es möglicherweise daran liegen könnte, dass ich sowohl die Extension Kabel, als auch die Low Noise Adapter installiert hab, aber jetzt sind nur noch die Extension Kabel dran :ka:
Ja, Adapterkabel können öfter mal Probleme verursachen.
 
TE
TE
F

Faduige13

Kabelverknoter(in)
Eine Frage hätte ich da allerdings noch bzgl. der alten SSDs. Wie sinnvoll ist es sich die von Crucial aufbereiten zu lassen, bzw. reparieren zu lassen?
Und wie teuer könnte das werden?

Ich möchte erstmal versuchen das als Garantiefall abzuwickeln, aber ich bin mir da relativ sicher, dass das nichts wird, deshalb frage ich wegen des Preises. Ich würde die dann ganz gerne in externe Platten umbauen. Da gibt es ja so Kits die man kaufen kann, oder Adapter mit denen man Festplatten umbauen kann.
Mein Gedanke dabei ist, dass ich vielleicht günstiger damit weg komme, als wenn ich neue Externe kaufen würde und die Platten sind jetzt nun mal da ;)
 
Oben Unten