Mainboard Chipsatz? Was macht der?

MasterChief_3k

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen, eventuell kann mir jemand eine Antwort geben, mit dem "Chipsatz" meine ich jetzt nicht sowas wie X470 oder X550.

Unten rechts auf dem Mobo is doch noch son lustiger kleiner Chip der bei dem X5xx Teilweise aktiv gekühlt wird.
Aber was ganau macht der denn?
Konfig entspricht hier nem Pc mit einer GPU
Meist ist doch "PCIE 1 x16" sowie I/o und RAM direkt an der CPU angebunden (früher halt North Bridge).
Über die ehem. Southbridge dann SATA nvme PCIE 2, 3 xxx whatever.

Mein Mainboard ist das Gigabyte X470 Aorus Ultra.
Da ist die NVME glaub als einzigen über den Chip angesteuert oder via lane Splitting mit dem x16 slot.
Diverse Google suchen lassen mich diese Frage stellen, da entweder Materie Veraltet oder keine Antwort gibt.

Das ding is, klar bei Teilweise 300W Gpu power spielt das keine Rolle aber energie Verbrauch is halt trotzdem irgendwie ein Punkt.
Und im Idle 34C Chipsatz Temp bei 17C Raumtemperatur heißt für mich "da passiert was"
(Offener Wakü Aufbau)

Vielen dank für eure Antworten.
Beste Grüße
 
TE
TE
MasterChief_3k

MasterChief_3k

Schraubenverwechsler(in)

Erstmal fürs Grundverständnis, danach kannst du ja noch gezielter fragen.
Zitat unter der Grafik: Klassisches Schema eines Chipsatzes auf einer PC-Hauptplatine um 2005. Heute befindet sich oft der RAM-Controller in der CPU und stattdessen ein integrierter Grafikprozessor in der Northbridge.
Wir bewegen uns allerdings im Jahr 2022.
@Einwegkartoffel
Wenn ich aber nix weiter angeschlossen habe sind 15W doch schon "eine ganze menge".
 

Schori

BIOS-Overclocker(in)
Der I/O- Hub (kleiner, lustiger Chip) erweitert die Schnittstellen der CPU (die eigentlich ein SoC ist, da hier das was früher die Northbridge war integriert wurde).

Die 15W werden in der Spitze gebraucht wenn viel gearbeitet wird. Werden keine Schnittstellen des I/O-hub genutzt fällt eine geringere Leistungsaufnahme an.
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
Hallo zusammen, eventuell kann mir jemand eine Antwort geben, mit dem "Chipsatz" meine ich jetzt nicht sowas wie X470 oder X550.

Unten rechts auf dem Mobo is doch noch son lustiger kleiner Chip der bei dem X5xx Teilweise aktiv gekühlt wird.
Aber was ganau macht der denn?

Das unter dem Kühler ist der z.B. X470. Bei AMD übernehmen diese I/O-Hubs die Funktion eines PCI-E-Switches, eines USB- und eines SATA-Controllers zur Vermehrung eben dieser Schnittstellen, ausgehend von vier PCI-E-Lanes als Upstreamport zur CPU. Zum X470 Ultra habe ich gerade keine gute Übersicht, aber ich denke Gigabyte steinigt mit nicht, wenn ich eine vom nächstgrößeren Modell aus der Vorgängergeneration anhänge.

Bei Intel übernehmen die PCHs zusätzlich noch die klassische Norhtbridge-Aufgabe der CPU-Initialisierung und stellen die LPC- und HDA-Schnittstellen bereit.
 

Anhänge

  • X370 Gaming 5 IO-Hub.png
    X370 Gaming 5 IO-Hub.png
    102,5 KB · Aufrufe: 22
TE
TE
MasterChief_3k

MasterChief_3k

Schraubenverwechsler(in)
Das unter dem Kühler ist der z.B. X470. Bei AMD übernehmen diese I/O-Hubs die Funktion eines PCI-E-Switches, eines USB- und eines SATA-Controllers zur Vermehrung eben dieser Schnittstellen, ausgehend von vier PCI-E-Lanes als Upstreamport zur CPU. Zum X470 Ultra habe ich gerade keine gute Übersicht, aber ich denke Gigabyte steinigt mit nicht, wenn ich eine vom nächstgrößeren Modell aus der Vorgängergeneration anhänge.

Bei Intel übernehmen die PCHs zusätzlich noch die klassische Norhtbridge-Aufgabe der CPU-Initialisierung und stellen die LPC- und HDA-Schnittstellen bereit.
Vielen dank :)
Ich persönlich hatte mir gedacht dass es vom Routing her mehr sinn macht die USB Lanes über nen X beliebigen controller direkt an die CPU zu hängen. Interessant, dass dabei die gesamte "externe" Kommunikation über den "Chipsatz" und dann Richtung USB-LAN-Audio-usw läuft.
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
Der I/O-Hub ist, gerade bei AMD, einfach eine Zusammenstellung von x-beliebigen Controllern in einem Chip. Das spart Geld gegenüber getrennter Fertigung und macht somit immer Sinn. Erst recht bei langsamen Schnittstellen, die sich ohne Nachteile in günstigeren Prozessen als RAM-Controller oder gar CPU-Kerne fertigen lassen. ;-)
 
Oben Unten