• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Machbarkeitsstudie Bong Wakü

px2

Freizeitschrauber(in)
Machbarkeitsstudie Bong Wakü

Möchte wissen ob jemand ein material kennt das wasserdicht und gleichzeitig luftdurchlässig ist und wo man das bekommt
meiner meinung nach wäre es dann möglich eine bong wakü abzuschließen und sie somit altagstauglicher zu machen
werde eine skizze mit der konstruktion noch nachreichen um zu zeigen wie es funktionieren soll

mfg px2
 

SkastYX

PC-Selbstbauer(in)
AW: Machbarkeitsstudie Bong Wakü

Intel hat doch neulich so ein Material vorgestellt, zwar hauptsächlich für Notebooks aber villeicht entspricht es ja deinen Vorstellungen.
 
TE
px2

px2

Freizeitschrauber(in)
AW: Machbarkeitsstudie Bong Wakü

hab auch schon an dieses material gedacht aber ich weis nicht ob das irgendwie auch ohne notebook erhältlich is
 

L0cke

Software-Overclocker(in)
AW: Machbarkeitsstudie Bong Wakü

Ich habe eine mehrstufige Kühlung, da ist auch einen Bong integriert die von der Außenwelt abgeschlossen ist, aber trotzdem gut funktioniert, wenn du willst kann ich mal eine Skizze machen
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Machbarkeitsstudie Bong Wakü

"gore tex - atmungsaktiv, wasserdicht" ;)

ernsthaft: was bezweckst du damit?
n bongkühler ist ne verdunsterkühlung, d.h. gegen das hauptproblem -wasserverbrauch- kannst du nichst machen, dass ist funktionsprinzip.
bleibt noch eintrag von dreck, da helfen gängige staubfilter und mangelnde transportfähigkeit.
an letzterer könnte das wundermaterial von intel vielleicht was ändern, aber ich bezweifle auch da, dass es über längere zeit dicht hält - geringer luftwiederstand und 100% feuchtigkeitssperre schließen sich halt aus.
 
TE
px2

px2

Freizeitschrauber(in)
AW: Machbarkeitsstudie Bong Wakü

aber das verdunsdete wasser kann man ja wieder auffangen und dafür bräuchte ich das material
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Machbarkeitsstudie Bong Wakü

verdunstetes wasser = wasserdampf auffangen wird schwer, ohne gleich ein gasdichte oberfläche zu haben ;)

man könnte es höchstens an einer kalten fläche kondensieren lassen.
aber dann könnte man auch gleich das wasser an dieser fläche kühlen und sich den aufwand mit einer bong sparen.
ne bong setzt halt einfach niedrige luftfeuchte in kühlleistung um und ist damit auf einen stetigen zutransport von trockener und einen abtransport von feuchter luft angewiesen.
 

L0cke

Software-Overclocker(in)
AW: Machbarkeitsstudie Bong Wakü

Hab bald die Zeichnung fertig, bei mir ist die Kühlung von der Ausenwelt abgeschlossen und die Wassertemperatur ist nochmal durch die Bong um einiges besser geworden.
 
TE
px2

px2

Freizeitschrauber(in)
AW: Machbarkeitsstudie Bong Wakü

@L0cke: was los mit der zeichnung ich warte
 
TE
px2

px2

Freizeitschrauber(in)
AW: Machbarkeitsstudie Bong Wakü

weil die besser kühlt als ne normale
 
Oben Unten