• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Lüftereffizienz

LL88

Schraubenverwechsler(in)
Lüftereffizienz

Hallo

Ich hab mir ein Case bestellt Xigmatek Midgard Midi Tower - black und jetzt soll der Komplett mit Lüfter bestückt werden. Mir geht es jetzt darum das Bestmögliche da raus zu holen, sowohl die Wärmeabführung, Strohmsparung und Geräuschkulisse. Meine Idee sieht so aus:

3X Noiseblocker BlackSilent Pro Fan PK1 - 140mm
# Lautstärke: 9 dB(A)
# Drehzahl: 700 U/Min
# Airflow: 49 m³/h
# Luftdruck: 0,952 mm-H2O
# Startspannung: 4,5 V
# Betriebsspannung: 4 - 13,8 V
# Leistungsaufnahme: 0,72 W / 0,06 A

Davon werden 2 im Seitendeckel und 1er im Boden verschraubt und alle reinblasend.


1X Noiseblocker BlackSilent Pro Fan PL1 - 120mm
# Lautstärke: 11 dB(A)
# Drehzahl: 900 U/Min
# Airflow: 68 m³/h
# Luftdruck: 1,761 mm-H2O
# Startspannung: 4,5 V
# Betriebsspannung: 4 - 13,8 V
# Leistungsaufnahme: 0,72 W / 0,06 A

Der wird an der front reinblasend verschraubt


2X Noiseblocker BlackSilent Pro Fan PK2 - 140mm
# Lautstärke: 20 dB(A)
# Drehzahl: 1.200 U/Min
# Airflow: 93 m³/h
# Luftdruck: 1,295 mm-H2O
# Startspannung: 4,5 V
# Betriebsspannung: 4 - 13,8 V
# Leistungsaufnahme: 1,08 W / 0,09 A

Die beiden kommen im Deckel und blasen raus.


Reichen bei der Menge die 700er und der 900er aus um genug Luft zu scheffeln ohne das dabei ein Hitzestau entsteht? Ich hoffe die sind Leistungsstark genung, weil ich auch Strohmkosten sparen will. Der H50-1 für mein Prozi is hier aber noch nicht mit dabei. Mir fehlen Vergleichsmöglichkeiten. Ist eine Lüftersteuerung Ratsam? Wenn ja dann Empfehlt mir gute. Ich brauch mal eure Hilfe.


Mein Sys:

Prozi: i7@2.67Ghz (ab und zu auch mal 3.6Ghz wenn ich FSX zocke)
Board: Gigabyte EX58-UD5
Speicher: 6Gig OCZ 1600
Graka: HD5870


Mfg LL88
 

Dicken

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Lüftereffizienz

Bei Lüftern mit Stromsparen zuargumentieren, ist eigentlich sehr schwachsinnig. Denn der Stromverbrauch aufs gesamte System so gering ist. Du solltest dir ein Seasonic Netzteil der X Serie mit 80plus Gold holen, damit sparst du wirklich Strom. Bei den Grafikkarten auch auf die Verbauchswerte schauen. Du kaufst ja auch das Auto nach der Motorleistung und dessen Verbauchswerte und checks nicht vorher wieviel Liter die Standheizung verbraucht.

Die Lüfter sind gut, aber ob Sie ausreichend für dein System sind, kann ich nicht sagen... Kommt auf die Umgebung an und welche Wärmeenergie drinen entsteht. Das ist auch von deinem Netzteil abhängig. Ein 80plus Gold macht weniger wärme als ein normal 80plus oder gar eines ohne 80plus....
 

derLordselbst

Software-Overclocker(in)
AW: Lüftereffizienz

Mein Liebling bei den Lüftersteuerungen ist immer noch der Kaze Master.

Abgesehen von den ungünstig positionierten Lüftersteckern, an die man dank Verlängerungen nur einmal ran muss, finde ich den optisch und technisch sehr gelungen.


Mit Lüftersteuerung kannst Du dann auch 1200er Lüfter nehmen, die nach Bedarf runtergeregelt werden. So vereint man Leistungsreserven für Sommertage auf dem Dachboden und beinahe unhörbaren Normalbetrieb.

Mit den Temp.-Sensoren der Lüftersteuerung kannst Du dann überwachen, wie sich Deine Gehäuse-Innentemperatur entwickelt.

Mehr als vier Lüfter schließt man dann über Y-Adapter an.

6 Gehäuselüfter dürften auch bei mininimaler Drehzahl völlig reichen, um den Luftstrom im Gehäuse aufrechtzuerhalten.
 
TE
L

LL88

Schraubenverwechsler(in)
AW: Lüftereffizienz

@ Dicker

Hatte vergessen das mit rein zu Schreiben. Ich hab das Netzteil von Be Quiet Pro mit 650W. Ich hab das genommen wegen der hohen Effizienzausbeute und ist auch erst ein paar Tage alt.
Jetzt kann man sich Streiten obs ein Fehlgriff war oder nich. Ich werde das jetzt aber bestimmt nicht wechseln.
In wie fern ziehst du das jetzt in Betracht? Nur wegen der Abwärme vom Netzteil? Also bei Normaler Zimmertemperatur um die 20C° im Officebetrieb ist es Handwarm.
Der Rechner steht allerdings im Dachgeschoss (eigenes Haus) und da wird es schon mal mal bei gutem Sommerwetter so um die 25-30 Grad warm. Und wenn man dann noch ein Leistungshungries Spielt spielt kann es ziemlich warm werden im Case. Da hab ich auch bedenken das die Lüfter nich genug Schub produzieren. Andersrum gesehn Stecken da auch 6 stück drinn. Deswegen wollte ich Erfahrungswerte sammeln die ähnliche Umgebung haben und gute Ergebnisse erziehlen. Ich hab keine Lust alle 3 Monate mir neue Lüfter zu kaufen. Es Sollte schon für längere Zeit ausgelegt werden.


@derLordselbst

Die Lüftersteuerung wird wohl nich weg zu denken sein. Und wenns darauf hinausläuft das ich hier doch höherdrehende Lüfter vebauen soll dann muss ich mich nochmal schlau machen.
Was sagst du zu den Be Quiet! Silent Wings USC? Die gibs allerdings nur in der 120 mm Version. Oder dann doch lieber die NB BlackSilent Pro Fan PK2?!

 
Zuletzt bearbeitet:
TE
L

LL88

Schraubenverwechsler(in)
AW: Lüftereffizienz

Jetzt geht Lüfterentscheidung wieder los. Das Treibt ein ja in den Wahnsinn :D.
Ich bin jetzt kein Silentfreak. Das man bei der Menge Geräusche wahr nimmt ist mir bewusst. Aber mehr je geringer und bei bestmöglicher Wärmeabführung ist das was ich Suche. Und von daher bin ich auf Erfahrungswerte angewiesen um dann meine Entscheidung zu treffen.
 

Uter

BIOS-Overclocker(in)
AW: Lüftereffizienz

warum willst du 3 pk1 und 2 pk2 nehmen? wie laut dein pc sein wird liegt an dan leisesten lüftern also entweder alle pk2 (dann hast du mehr als genug leistung) oder wenns leiser sein soll dann alles pk1 (müsst auch locker reichen)... ich bin eh der meinung dass 2 140er oben, 1 140er unten, 1 120er vorn und 1 120er hinten locker reichen... die in der seite zerstören den luftfluss... kauf dir für das gesparte geld lieber bessere kühler...
 
K

killuah

Guest
AW: Lüftereffizienz

Mit den Blacksilent fährst du gut, viel besser werden andere bei gleicher Lautstärke nicht sein, wird wahrscheinlich kaum messbar sein. Kannst im Prinzip alle mit gutem Motor nehmen, also Lüfter, die nicht rattern, klackern oder extremes Luftrauschen verursachen.

@Uter

ja die an der seite würde ich auch weglassen. Nicht wegen des Airflows, sondern wegen der Lautstärke & Nutzen.
 

derLordselbst

Software-Overclocker(in)
AW: Lüftereffizienz

Die Noiseblocker kann ich zumindest wärmstens empfehlen. Ich habe zwar die größeren Brüder mit Entkoppelungsrahmen, aber bei Gehäuselüftern ist das Entkoppeln ja über Silikon-Pins möglich.

Die Noiseblocker produzieren nur Luftrauschen, keinerlei Lagergeräusche, sind perfekt verarbeitet und das Verhältnis Luftstromgeräusch - Luftbewegung ist sehr gut.

Bei deinen Befürchtungen, ob die Leistung ausreicht, bist Du mit einer Lüftersteuerung auf der sicheren Seite.
 

Uter

BIOS-Overclocker(in)
AW: Lüftereffizienz

die multiframes sind wirklich hammer... die blacksilent haben auch entkoppler dabei die man sogar für radiatoren nutzen kann...
was die leistung angeht: das reicht locker es gibt schließlich genug leute die nur einen lüfter im pc haben (oder gar keinen) und diese pcs laufen (meist) trotzdem (obs gut für die hardware ist ist ne andere frage)
 
TE
L

LL88

Schraubenverwechsler(in)
AW: Lüftereffizienz

@Uter
das war ja nur eine Idee mit der Kombination und du hast mich jetzt eines besseren belehrt zwecks Luftstrohm. Ich werde dann die Seitlichen weg lassen.
Da der Prozi den H50-1 ein verpasst bekommt, kommen da auch nochmal 2 Lüfter ran. Welche weiss ich aber noch nich.
Ich hatte die Multiframes MF12 S-serie auch schon in betracht gezogen aber mich irritiert die Leistungsaufnahme und es gibt nur die 120 mm Versionen. Sind diese denn im Silentbetrieb abgesenkt und oder ist das ein Dauerhafter Wert?
Wie groß der Unterschied zwecks Luftschub zwischen 120 mm und 140 mm ist weiss ich nich.


Ich würde jetzt alle bis auf die Seiten mit den NB PK1 ausstatten. Nach euren Meinungen müsste das dann reichen. Wie gesagt der H50-1 is noch nich dabei.
Sollten sich bei den Multis die leistungsaufnahme jedoch reduzierbar sein dann wird meine Entscheidung daraus hinauslaufen. Gar Nicht so einfach :D

Lüftersteuerung werd ich mir dann auch zu legen. Ich muss mal gucken wie es da so aussieht. @Lord deine empfehlung gefällt mir schon.

Edit: Mein Rechner steht 60cm weg von mir
 
Zuletzt bearbeitet:

majorguns

BIOS-Overclocker(in)
AW: Lüftereffizienz

Ich halte deine Lüfterbestückung für leicht übertrieben, 3 Noiseblocker XL1 hätten es auch getan, habe selber ein recht Ähnliches Sys, auch einen i7 920 @ 3,36GHz und ne HD 4850 die sehr heiß wird und auch nur 3 XL1 drinnen und die reichen Locker, selbst wenn ich den i7 auf 3,8 Schraube wirds nicht heiß im Case.
Lüftersteuerung kannste auch automatisch übers Mainboard machen.
 
TE
L

LL88

Schraubenverwechsler(in)
AW: Lüftereffizienz

@majorguns

Noch habe ich keine gekauft, bestellt oder verbaut. Zur Zeit is noch alles Standart bei mir. Ich hab ja diesen Thread gemacht um mir Ideen zu holen ;).

Immer her mit euren Erfahrungen. Bin ganz Ohr.
 

exa

Volt-Modder(in)
AW: Lüftereffizienz

klar sein sollte, das 140mm Lüfter vorzuziehen sind, die müssen weniger schnell laufen, sind also leiser und "stromsparender"

dann sollte man überlegen wie viele Lüfter denn wirklich nötig sind... unter dem Aspekt des Stromsparens sollte man also genügsame Hardware (an sich schon stromsparend) mit möglichst großen Kühlern bestücken, um mit passiv oder semipassivem Betrieb möglichst leise und stromsparend über die Runden zu kommen...

da deine Hardware aber so gar nicht auf stromsparen ausgelegt ist, machen die Lüfter mal GAR nix in der Bilanz aus...

denn so die Lüfter verbraten zusammen ca 5 Watt, deine CPU übertaktet schon allein deutlich mehr als 100 Watt, ganz zu schweigen von der Graka die mal locker über 150 Watt raushaut
 
TE
L

LL88

Schraubenverwechsler(in)
AW: Lüftereffizienz

@ exa

ich geh aber mit der Zeit um auf dem heutigen Niveau zu bleiben um das zu machen was Sofware (Spiele, etc) nutzen zu können. Fals du jetzt auf die Übertaktung ansprichst....die ist nur Teilweise genutzt. Das läuft bei mir nich im Dauerbetrieb. Und da das Geld bei mir nich auf der Strasse liegt spielen auch bei mir die Lüfter eine Rolle. Je weniger man raus holen kann desto besser.
 

exa

Volt-Modder(in)
AW: Lüftereffizienz

klar, aber dann solltest du nicht auf stromsparen aus sein, sondern auf möglichst wenige Lüfter...

denn nicht der Verbrauch der Lüfter geht ins Geld, sondern deren Anschaffung...
 
TE
L

LL88

Schraubenverwechsler(in)
AW: Lüftereffizienz

Fals das hier Falsch verstanden wurde. Ich bin auf den bestmöglichen Kompromiss aus. Das ich nich alles haben kann is mir sehr wohl bewusst.
Die derzeitige Anschaffung sollte für mich auch mindestens 2 Jahre halten +/-.
Ich hab auch keine Lust mich hier jetzt zu Streiten von wegen hät ich hier und hät ich da.
 

exa

Volt-Modder(in)
AW: Lüftereffizienz

jo, aber 6 Lüfter ist eig unnötig... sowohl von der Kühlung her, als auch vom Anschaffungspreis...

3 Lüfter sollten reichen: 2 im Deckel und einer im Boden, der reinbläst
 
TE
L

LL88

Schraubenverwechsler(in)
AW: Lüftereffizienz

ja, wie oben weiter schon empfohlen worden ist werd ich mich nur auf 4 beschränken ohne die seitlichen an der Tür. Kann man denn auf den vorderen wirklich verzichten? Da hängt ja noch die Festplatte drin.
Übrigens die Graka soll den Musashi verpasst bekommen.
 

exa

Volt-Modder(in)
AW: Lüftereffizienz

eine Festplatte braucht keine Kühlung...

zudem ist ein beständiger Lutstrom von unten nach oben besser als Verwirbelungen von der Seite...
 

Uter

BIOS-Overclocker(in)
AW: Lüftereffizienz

auf den vorderen würd ich nicht verzichten und der unten ist auch sinnvoll für die graka also wenn du dir einen sparen willst würd ich einen oben weg lassen...
 

majorguns

BIOS-Overclocker(in)
AW: Lüftereffizienz

Ich würde vorne unten, Honten Oben und Oben einen Lufter Platzieren, das reicht locker aus, alles was sonst noch dazu kommt bringt nicht wirklich mehr.
 

ile

BIOS-Overclocker(in)
AW: Lüftereffizienz

Ich würde Scythe Slip Stream 800 rpm (120mm) und Aerocool V14 Blue-/Blackline Edition (140mm) mit 9V-Adapter verwenden. Gut & günstig.
 
Oben Unten