• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Lost in Space: Behind the Scenes-Video zur Netflix-Serie

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung zu Lost in Space: Behind the Scenes-Video zur Netflix-Serie gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Lost in Space: Behind the Scenes-Video zur Netflix-Serie
 

caddy

Komplett-PC-Käufer(in)
Mieseste SiFi Serie, die ich je gesehen hab. Vor allen Dingen, weil die Macher die Zuschauer für absolut dämlich halten müssen. Ich hab noch nie so viele unlogische Geschehnisse und offensichtliche Plotholes gesehen, wie hier allein in der ersten Folge.

Beispiele aus der ersten Folge (mit Spoilern!)
- Wasser friert von unten! zu und in rasanterer Geschwindigkeit, als die Protagonistin auftauchen kann!?
-diese steckt in ihrem Raumanzug in dem meterdicken Eis unter der Oberfläche fest, wird aber nicht zerdrückt, obwohl sich gefrierendes Wasser fast 10% ausdehnt!?
-an der Oberfläche sitzt der Rest der Familie stundenlang in dünnen Jäckchen und ohne Kopfbedeckung bei -60°C
-ein übermenschlich starkes Roboterwesen hängt in einer Astgabel fest und kann sich nicht befreien, trotz 4 Armen!?
-ein Junge schneidet in wenigen Sekunden mit einem Draht den Ast durch, auf dem Roboter festhängt!?
-
-

Und das geht so Szene für Szene weiter. Unfassbar! Und die Serie hätte von der Optik her und vom Setting sehr großes Potential gehabt. Nach der dritten Folge hab ich aufgehört zu schauen...
 

Chinaquads

Volt-Modder(in)
Dann schau sie doch einfach nicht.

Für mich war das klasse Popcorn Kino.

Unlogisch ? SciFi Serie ? Klingelts ?

Kann ja nicht jeder Astrophysiker sein wie du, der die Physikalischen Gesetze auf Fremden Planeten kennt.
 

spasut

Schraubenverwechsler(in)
@caddy
Auf was Du alles achtest wenn Du Dir eine SciFi Serie anschaust, unglaublich.
Das soll doch keine Doku sein, da dürfte man sich ja so ziemlich gar nichts mehr anschauen im Fernsehen.
Allein was bei Breaking Bad (meine Lieblingsserie) alles vorkommt, das so physikalisch nicht möglich ist. (Bsp. die Geschehnisse mit der Flußsäure in der Badewanne)
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Also ich lass bei sowas (Sci Fi) das Hirn eh immer auf Sparflamme laufen. Ich sag bloß Star Wars und Lichtschwerter...:D Da werden "meterdicke" Panzerplatten mit diesen Dingern durchbohrt und zerschnitten, ohne das den "Machtsensitiven" dabei die Hände wegschmelzen.

Ahja richtig, sind ja Jedis. Die können das ab:lol:

Gruß
 
Oben Unten