• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Lohnt sich diese Grafikkarte für 1440p?

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Die neue Prozessor Generation wird sicher nicht günstiger, die wird mehr kosten als mein Gesamt Budget hergibt
Denke, das wird eher wegen den Arbeitsspeicher der Fall sein, weil dann DDR5 mit dazu kommt und neue Arbeitsspeicher hermüssen. Neue Prozessoren und Mainboard haben ähnliche Preise nachdem sie rauskommen. Natürlich kann jetzt noch niemand was Konkretes dazu aussagen.

Definitiv guter Punkt, ich versuche seit über einem Monat mein Glück bei Drops, die aktuelle Grafikkarten Situation ist was dagegen spricht :)
Ja ist nicht einfach mit Grafikkarten und deren Preise.
 

grumpy-old-man

Software-Overclocker(in)
Natürlich kann jetzt noch niemand was Konkretes dazu aussagen
Ich weiß ziemlich genau, das Lisa Sue im Weihnachtsmannkostüm vor Deinem Baum einen Elfentanz hinlegen wird und Dir eine 6900xt in die Socke steckt…

Nein, Recht hast Du. Die letzten Tage sind gerade die Grafikkarten wieder teurer geworden. Und ich befürchte, billiger wird es die nächsten Monate nicht werden.
 

Markzzman

Software-Overclocker(in)
Die 12GB empfinde ich als optimal für die Leistungsklasse. Im PCGH RX6600XT Print Test wird das Thema auch gut erklärt.
Das halte ich grundsätzlich nicht auf jeden User zutreffend.

Aber das hast du hier ja quasi selber schon bestätigt:
In 1440p läuft eigentlich alles mit leicht angepassten Settings. Bei nicht ganz so anspruchsvollen Games dürfen alle Regler auch nach Rechts gestellt werden ^^

Dank DLSS Qualität rendert man bei 1440p intern nicht mal 1080p wodurch die Karte nochmal deutlich zulegen kann.

Ich hab die Print zwar nicht gelesen, aber ich glaube kaum das die PCGH die 3060 als Optimal für 12GB hingestellt hat.

Viel eher werden die wohl auf die Thematik 8GB vs 10GB vs 12GB eingegangen sein.

Aber das hat an sich erstmal nichts mit der 3060 zu tun oder die 12 GB so toll sind auf der 3060. (Eigentlich ist es eher traurig)
Sondern man hat diese nur her genommen, da ausser der 6700XT (Die war glaube zum Zeitpunkt des Tests nicht mal auf dem Markt) keine andere Karte über die Speichermenge verfügt hat, um zu testen ab wieviel GB man nicht mit Nachladeruckler rechnen muss.

Um auf die Thematik zurück zu kommen, das dir die 3060 für 1440p reicht:
Gehen tut erstmal vieles in der Praxis.
Ein Buddy wollte Ewigkeiten eine 6800XT haben.
Er hat einen 4K Monitor.
Ich habe ihm die ganze Zeit gesagt: "Probier doch mal die 6700XT. Vielleicht reicht dir die ja"
Es reicht ihm.

Die Karte wird von AMD als WQHD Karte verkauft.

Kommt alles immer auf den Anspruch an welche Settings, wieviel FPS.
Und um welche Games es geht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Blackout27

Volt-Modder(in)
Das halte ich grundsätzlich nicht auf jeden User zutreffend.

Aber das hast du hier ja quasi selber schon bestätigt:


Ich hab die Print zwar nicht gelesen, aber ich glaube kaum das die PCGH die 3060 als Optimal für 12GB hingestellt hat.

Viel eher werden die wohl auf die Thematik 8GB vs 10GB vs 12GB eingegangen sein.

Aber das hat an sich erstmal nichts mit der 3060 zu tun oder die 12 GB so toll sind auf der 3060. (Eigentlich ist es eher traurig)
Sondern man hat diese nur her genommen, da ausser der 6700XT (Die war glaube zum Zeitpunkt des Tests nicht mal auf dem Markt) keine andere Karte über die Speichermenge verfügt hat, um zu testen ab wieviel GB man nicht mit Nachladeruckler rechnen muss.

Um auf die Thematik zurück zu kommen, das dir die 3060 für 1440p reicht:
Gehen tut erstmal vieles in der Praxis.
Ein Buddy wollte Ewigkeiten eine 6800XT haben.
Er hat einen 4K Monitor.
Ich habe ihm die ganze Zeit gesagt: "Probier doch mal die 6700XT. Vielleicht reicht dir die ja"
Es reicht ihm.

Die Karte wird von AMD als WQHD Karte verkauft.

Kommt alles immer auf den Anspruch an welche Settings, wieviel FPS.
Und um welche Games es geht.

Wenn ich wieder zuhause bin schau ich mir den Artikel nochmal genau an.

Wenn ich es richtig in Erinnerung hatte, war die Passage beim RX6600XT Test zu finden. Also relativ aktuell und dort wurde auf 10/12GB Karten (genannt wurde die 3060 und glaube auch 3080) kein Nachladeruckeln unter gleichen Bedingungen ggü. der RX6600XT oder RTX3060ti/3070 festgestellt.

Ich schaue aber heute Abend nochmal genau nach :)
 
Oben Unten