• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Liberty 500 Watt zu schwach

harry!

Schraubenverwechsler(in)
Einen guten Abend


Ich hab mir Anfang Oktober folgende Komponenten bei Alternate gekauft

AMD X2 6000+
2GB Corsair ram DDR2 800
MoBo: M2N32 WS Pro
EN8800GTS 320 MB
Liberty 500 Watt

Dazu kommen noch 2 Festplatten, 2 Lüfter und ein DVD Laufwerk

Mein Problem: (besteht seit Anfang Oktober)

Nach dem ich den PC zusammen gebaut hat trat folgendes Problem auf:

PC stürzt im Bios nach ca. 10sec ab und friert ein
Auch die Installation von WinXP nicht möglich

Ich hatte mich direkt an Alternate gewand und die Technik angerufen:

Der Techniker meinte das liegt mit großer Wahrscheinlichkeit am Netzteil. (defekt)
Da ich die einzelnen Komponenten nicht testen konnte, schickte ich alle neu bestellte zurück. (Der Techniker schlug mir ein komplett test der Hardware vor)
Bei diesem Test stellte sich angeblich heraus das das Netzteil defekt ist.
Eine Woche später bekam ich alles wieder zurück inklusive des ersetzten Netzteils.

Doch nach dem ich wieder alles zusammen gebaut hatte, hatte ich das gleich Problem wieder.
Nach erneutem Anruf bei Alternate teilte mir der Techniker mit, dass der Arbeitsspeicher inkompertibel zu meinen Mainboard ist. (hatte vorher GEIL RAM DDR2 800 2GB)
Er riet mir zu Corsair oder Kingston Rams.

Ich entschied mich für den Corsair Ram und tauschte den Ram um. (mit 20 verlust weil Alternate den Speicher nur zu dem Tagespreis zurück nahm):wall:

Aber auch der neue Speicher konnte das Problem nicht lösen.

Nach erneutem Anruf bei der Technik sagt mir der Techniker auf einmal das Netzteil wäre zu schwach für meine 8800gts ist, da das Liberty nur 22A auf der 12 Volt Leitung hat und es sollten mindestens 26A sein.

Jetzt meine frage:
Kann das mit dem Netzteil überhaupt sein?

Zur Problem Behebung habe ich folgendes getan:
Bios reste im bios und per jumper, aktuellstes Bios ist drauf, Mainboard ausgebaut, alle Zusatzkarten, Laufwerke und Festplatten entfernt, Ram Spannung Manuel eingestellt, Ram Timings eingestelt etc.


MFG
Sebastian Grummel
 

Dan Kirpan

PC-Selbstbauer(in)
Das Enermax Liberty 500 Watt????

Wenn das einer zu dir gesagt hat dann kann ich dir nur versichern das das absoluter Schwachsinn ist!

Ich habe mir dieses Netzteil selber gekauft und es ist ohne Probleme möglich einen Quadcore + 2x 8800 Ultra laufen zu lassen!

Also das wird es bestimmt nicht sein!

Ausserdem liefert das Enermax Liberty 500 Watt 32 Amper auf der 12 Volt Leitung!
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Vermutlich ists Board defekt oder hat sonstige Macken, tausch das mal um, z.B. gegen ein MSI K9A2 Platinum oder M3A32-MVP, dann sollten deine Probleme der Vergangenheit angehören...

Das M2N32 WS Pro hatte ich selbst mal, überragend/gut wars nicht...
 
TE
H

harry!

Schraubenverwechsler(in)
danke für die schnelle Antwort

Das mit den 32A stimmt, ;)
habs auf der Verpackung gelesen

nur jetzt weis ich immer noch net worans liegt
 

Maggats

Software-Overclocker(in)
vll. liegts immernoch am ram?

nutz mal zu testzwecken nur einen riegel und welchsel mal die steckplätze
 

zeffer

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
alles abschliessen nur das nötigste anschliessen tastatur,GrKa,Mainboard,Cpukühler

memtest mal durchlaufen lassen oder RAM von einem bekannten mal ein ausleihen
 

ShadowAlien

PC-Selbstbauer(in)
ja... am besten mal auf dem tisch laufen lassen. nicht, dass da irgendwo nen kurzschluss ist, wegen den abstandhaltern. nur die benutzen, die auch wirklich nötig sind.
 
TE
H

harry!

Schraubenverwechsler(in)
ja... am besten mal auf dem tisch laufen lassen. nicht, dass da irgendwo nen kurzschluss ist, wegen den abstandhaltern. nur die benutzen, die auch wirklich nötig sind.

hab ich auch shon probiert
bringt auch nix
 

Wassercpu

PC-Selbstbauer(in)
Hört sich alles sehr komisch an...hast du nicht noch nen alten Pc mit dem du die Kompomenten selbertesten kannst? Ich vermute Mainboard oder Ram..aber meistens macht das Mainboard pieps signale ..anderen Ryhtmus erkennen kann was der Fehler ist..wie ist das bei dir???

Ach ich habe eine Enermax Liberty 400 und das hat ne 8800 Gtx und nen E6600@3400mhz locker versorgt....

Netzteil wenn es nicht defekt ist kann es nicht sein
 

Wassercpu

PC-Selbstbauer(in)
Was macht das board den genau...
Springen die Lüfter an ...
Macht es piep geräusche (wenn an Gehäuse lautsprecher angeschlossen)
 
TE
H

harry!

Schraubenverwechsler(in)
@ Wassercpu

1.also am ram denke liegts nich is ja schon der zweite hate vorher GEIL Ram
und da hatte ich das selbe prob.

2.ja alle lÜfter laufen

3 keine piep geräusche beim start

4: nein hab leider keinen anderen PC zur verfügung um selber zu testen
 

v3rtex

Freizeitschrauber(in)
Mal aus Interesse, hast du den 4 poligen 12V Stecker nahe der CPU angeschlossen? Oder den PCIe an der Grafikkarte?

Und beschreib mal wo genau dein PC im BIOS hängen bleibt, also Speichertest, Festplattenerkennung etc.
 
TE
H

harry!

Schraubenverwechsler(in)
ja, den 4 poligen 12V Stecker nahe der CPU hab ich angeschlossen und den für die Grafikkarte auch

das mit dem absturtz

als das is egal in welchem fenster der kackt überal ab

op boot einstellungen oder sonstiges nach 10 bis 15 sec friert er ein
 

Friday

PC-Selbstbauer(in)
Könnte es sein, daß der Kühler nicht / nicht richtig / ohne WLP / sonstwie ohne Wärmeableitung montiert ist und die CPU einfach wegen lokaler Überhitzung abschaltet?
So mein Verdacht.
 
TE
H

harry!

Schraubenverwechsler(in)
Könnte es sein, daß der Kühler nicht / nicht richtig / ohne WLP / sonstwie ohne Wärmeableitung montiert ist und die CPU einfach wegen lokaler Überhitzung abschaltet?
So mein Verdacht.

nee wlp hab ich drauf
 

Klafert

Komplett-PC-Aufrüster(in)
hmm also mein sys stemmt ne hd2900xt und nen e4400 auf 3ghz

das zeiht max 310 watt ausser dose und dasselbe nt

cpu einen weg? graka kabel angeschlossen
 

zeffer

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Klingt primitiv aber hast du das Netzteil von 110V auf 230V gestellt?
 
Zuletzt bearbeitet:

v3rtex

Freizeitschrauber(in)
Stell den Spannungsschalter am Netzteil ja nicht auf 110V, da es dann zu schweren Schäden an der Hardware kommt!
 
TE
H

harry!

Schraubenverwechsler(in)
so ich hate etwas email verkehr mit alternate

email von alternate:
Nach Rücksprache mit unserer Technikabteilung liegt der Fehler weniger am
Mainboard sondern eher am Zusammenspiel Netzteil-Mainboard. Traditionell
"verstehen" sich Enermax-Netzteile nicht so gut mit Asus Mainboards. Daher ist
es am sinnvollsten, wie geplant das Netzteil zu einer Kulanzrücknahme
einzusenden und gegen ein Tagan-Gerät auszutauschen.

habt ihr davon schon mal etwas gehört??
 

CrSt3r

Freizeitschrauber(in)
Ehm ... *kopfkratz*

Höre ich zum ersten Mal.

Momentan benutze ich ein "Enermax Liberty 500" mit einem "ASUS A8N32-SLI Deluxe" ... keine Probleme.
Aber das würde vll erklären, warum das "Enermax Liberty 400" vorher nicht richtig laufen wollte und bei der 2900XT nicht richtig mitspielte. Aber da denke ich eher, dass nicht genug Leistung vorhanden war.

Anyways ... nun läuft ja alles stabil !:)
 

v3rtex

Freizeitschrauber(in)
Das höre ich heute auch zum Ersten mal.

Mein Liberty 500 lief mit meinem P5W-DH Deluxe auf anhieb ohne Probleme
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
so ich hate etwas email verkehr mit alternate

email von alternate:


habt ihr davon schon mal etwas gehört??

Ich würd mal sagen, das die Mehl von Alternate vielleicht etwas seltsam klingt aber auch nicht unbedingt falsch ist...

Tu dir ein Gefallen und hör auf das was Alternate sagt, bis auf den Tagan Punkt und hol dir 'nen Seasonic oder OCZ oder Fortron.
 
TE
H

harry!

Schraubenverwechsler(in)
hab da mal noch ne frage mit dem 12 V anschluss?!

da kann mann ja ein 4 pin und ein 8 pin stecker anschliesen. ( am Mainboard)

wann muss ich den welchen anschliessen

hab gehört bei zwei Gakas den 8 pin und bei einer nur den 4 pin??
 
TE
H

harry!

Schraubenverwechsler(in)
so hab jetzt leider mal wieder auf alternate geöhrt und hab mir ein neues Nt gekauft.

TG 530-U15 530W

sehr gute verarbeitung, jede menge zubehör.

doch das hilft leider nix
Bios hängt sich immer noch nach 10 - 20 sec auf
 

v3rtex

Freizeitschrauber(in)
Ohje, du hast aber ein sehr schwieriges Problem. Leider tippen die Fachleute von Alternate, Arlt usw. gerne mal als erstes aufs Netzteil, das kenn ich schon.


Also auf jeden Fall den 8pol Stromanschluss benutzen und mal nur Tastatur sowie Monitor anschliessen.

Ebenfalls mal nur eine Festplatte anschliessen, und optische Laufwerke mal ganz weg lassen.


Hast du unten am Mainboard etwas als internes USB oder Firewire Gerät angeschlossen? Die solltest du auch mal weg lassen.
Das sind die blauen und roten Anschlüsse.
 

Rain_in_may84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
nein den zweiten 4 poligen 12V Stecker brauchst du bei einer sehr Stromhungrigen CPU für TDP 130W+. Es reicht also wenn du den einfachen P4 12V Stecker nimmst. Aber kannst ja gleich den zweiten Stecker anschließen, schaden tuts nicht und wenn du später mal so eine CPU nachkaufst die den Stecker braucht, kannst du es nicht mehr vergessen ;)
MFG
 
TE
H

harry!

Schraubenverwechsler(in)
@v3rtex
Also auf jeden Fall den 8pol Stromanschluss benutzen und mal nur Tastatur sowie Monitor anschliessen.

Ebenfalls mal nur eine Festplatte anschliessen, und optische Laufwerke mal ganz weg lassen.

Hast du unten am Mainboard etwas als internes USB oder Firewire Gerät angeschlossen? Die solltest du auch mal weg lassen.
Das sind die blauen und roten Anschlüsse.

ja das habich auch schon probiert

bringt nix

hab mit alternate gesprochen und jetzt haben die gesagt das ich das mainboard jetzt mal einschicken soll die testen das dann noch mal
 

nfsgame

Lötkolbengott/-göttin
Ich kenne einen der hat auch dasselbe ASUS Board wie du. Bei dem waren die selben Probleme (BIOS freezes). Problemlösung: Heatpipekühlung runtergenommen, hochwertige Wärmeleitpaste auf die Chips, Heatpipe wieder drauf, läuft bis jetzt ohne probleme:devil:
 
Oben Unten