• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Lian Li Odyssey X: Konzeptgehäuse mit 3 Konfigurationen für 459 Euro

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Lian Li Odyssey X: Konzeptgehäuse mit 3 Konfigurationen für 459 Euro

Der taiwanesische Hersteller für PC-Zubehör, Lian Li, bringt ein Konzeptgehäuse mit dem Titel Odyssey X auf den Markt. Das Aluminiumgehäuse kann modular mit Zubehör verändert werden, woraus sich drei Konfigurationen des Gehäuses realisieren lassen: Dynamic, Performance und Dynamic R (Rotierbar).

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Lian Li Odyssey X: Konzeptgehäuse mit 3 Konfigurationen für 459 Euro
 

projectneo

Software-Overclocker(in)
Die Preise, respekt. Was auch immer das rechtfertigen soll. Ich hatte bisher viele Cases, auch welche für 250-300€, die waren alle ihr Geld nicht wert. Jetzt hab ich ein 150€ Case Silen Base von Be Quiet und das ist echt genial was Funktionalität, Qualistät und Optik angeht.
 

Sidewinder

Komplett-PC-Käufer(in)
Da ist von Folding Front die Rede. Man sieht leider garnicht, wie man die Front aufklappen kann und wie es dahinter aussieht.
Selbst auf der lian li Homepage kann ich nicht erkennen wo optische Laufwerke Platz finden...
 

sinchilla

BIOS-Overclocker(in)
Irgendwie habe ich Lian Li als äußerst schlicht in Erinnerung :schief: .
Bei diesem Gehäuse kann ich da keine entsprechende Formsprache entnehmen, man könnte nun argumentieren und sagen, sie würden ihrer Linie nicht treu bleiben oder sie würden sich nicht weiter entwickeln.

Naja, mir gefällts nicht, insbesondere in Bezug zum Preis, würde ich bei der Optik eher so ein Plastikbomber für 40€ erwarten.
 

ric84

Software-Overclocker(in)
So ist das eben wenn man einen Namen am Markt hat und jedes Jahr an der Preisschraube drehen kann :ugly: Mondpreis Inc.
 

Painkiller

Moderator
Teammitglied
Irgendwie habe ich Lian Li als äußerst schlicht in Erinnerung :schief: .
Ich auch! Gerne lege ich ein paar Taler auf den Tisch um ein wirklich feines Gehäuse zu kaufen. Aber ich persönlich brauch weder RGB noch ein Glas-Seitenteil in meinem Case. Lian Li hatte damals wirklich feine Big-Tower. :daumen:
Aber die Zeit ist wohl leider vorbei. Understatement ist scheinbar nicht mehr angesagt. :/
 

ColorMe

Software-Overclocker(in)
Interessantes Konzept, wenn auch überhaupt nicht mein Fall.
Die Qualität bei LianLi finde ich durchaus okay, wenn auch nicht vergleichbar mit (dem leider nicht mehr existierenden) Caselabs.
 

micha1006

PC-Selbstbauer(in)
Schlecht sieht es nicht aus, aber leider spielt preislich das Case in einer Liga mit Rajintek, und da würde ich auch eher zu Rajintek greifen!
Ich persönlich hab schon seit 2015 das Phanteks Enthoo Primo, was gerade mal um die 240€ kostet, aber nach wie vor bin ich sehr zufrieden damit (das einzige was ich vermisse ich ein Front USB-C), gerade wegen dem zeitlosen Design. Aber diverse Industrial Designs sind schon ein echter Hingucker wert. Mir persönlich gefällt das neue Lian Li weitaus besser als deren Jederhates Dynamic O11.....das Teil kann ich nicht mehr sehen!
 

micha1006

PC-Selbstbauer(in)
Was bitte ist den premium Aluminium :lol:, der Preis ist Premium.
Vielleicht ist es hoch verdichtet, wie das Alu aus dem Flugzeugbau! Da wird das Alu mit ner 10.000 Tonnen Presse in Form gepresst, dadurch hat es eine hohe Atomdichte und das Alu ist hochstabil. Ist aber nicht gerade günstig das Zeug, zumal man es nicht wirklich braucht für ein PC-Case!
 

Govego

Software-Overclocker(in)
460€?? Witzig, so wie das Gehäuse aussieht, würde ich es noch nicht einmal geschenkt bekommen wollen.
 

GamingX

PC-Selbstbauer(in)
alles über 100 euro für ein pc-gehäuse ist extrem überteuert, also wer mehr als 100 euro ausgibt ist ....
 

Strunzel

PC-Selbstbauer(in)
Kein Mensch wechselt öfters die Konfiguration des Gehäuses. Besonders wenn evtl die Wasserkühlungsschläuche nicht mehr passen?
Da wäre es besser drei Modelle zu je einem Drittel des Preises anzubieten.
 
Oben Unten