• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Lian Li O11D Razer by goanaut

TE
goanaut67

goanaut67

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Kabel hab ich schon auf Durchgang geprüft, war auch zuerst meine Hoffnung und am einfachsten zu reparieren.
Stecker auf dem Sensor auch schon ein paar mal rauf und runter gemacht.

Befürchte das das Rädchen im Sensor nicht läuft bzw, nicht anläuft.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Gut das wäre dann nicht so schön, vor allem auch weil der so verbaut ist. Vielleicht ist der fest getrocknet, weil deine Wasserkühlung längere Zeit nicht lief. Ich habe meinen letztens auch nicht gereinigt, aber mein Rechner lief nur 3 Tage nicht.

Finde dieses Fertiggemisch immer so komisch klebrig.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Lass mal die Pumpe mehrere Stunden mit voller Drehzahl laufen, vielleicht löst sich das Rädchen wieder von alleine.
 
TE
goanaut67

goanaut67

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Werde die Röhren am AGB abmontieren dann kann ich den hoch schieben.
Vielleicht komm ich dann zum öffnen an den Deckel.
 
TE
goanaut67

goanaut67

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Baustellen sind abgearbeitet.

Für die obere LED-Leiste hatte ich noch von der Farbe her passende Strips da. Allerdings nur zu kurze. Hab mir dann aus zwei Stücken einen längeren gemacht und an den Schnittstellen zusammengelötet und gegen den alten ausgetauscht.

Die Lösung mit dem dimmen über den Pumpen FAN-Header war nicht so erfolgreich. Hat zwar funktioniert aber das Mainboard hat immer wieder dazwischen geregelt was sich in flackern der LED-Leisten geäußert hat. Da das Teilchen später im Wohnzimmer steht und per Bluetooth Tastatur betrieben wird, ist die Steuerung über das Bios ohnehin recht umständlich.
Deshalb hab ich mir eine kleine Lüftersteuerung für die Montage an der Slotblende geholt. Hinter der Grafikkarte ist ja noch ein Platz frei.
Jetzt funktioniert das einwandfrei. Zwar ein bisschen altmodisch mit dem Drehregler, aber für mich praktikabler.
Hab Isolierband zum Schutz auf die Platine geklebt da die doch recht nahe an der Backplate der Grafikkarte sitzt.




IMG_9540.JPG IMG_9543.JPG




Dann war da noch die Sorge mit dem Durchflusssensor.
Der hat tatsächlich nur einen Schubs gebraucht und zeigt mir jetzt wieder den Durchfluss an.
Hat wahrscheinlich doch an der nicht vorhandenen Reinigung gelegen.
GPU und Röhren wieder eingebaut und noch mal befüllt, passt !

Das Corsair Platinum Dominator RAM Kit mit 16 GB sowie das DIMM.2 Modul (ist aber nicht bestückt) durften auch wieder einziehen.




IMG_9544.JPG IMG_9545.JPG IMG_9546.JPG
IMG_9533.JPG




Hinten ist noch das selbstgemachte Stromkabel für die SSD die später an der Strebe hinten hängt dran gekommen.




IMG_9554.JPG IMG_9551.JPG




Werd versuchen noch ein paar Bilder mit der Innenbeleuchtung zu machen...
 
TE
goanaut67

goanaut67

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich weiß nicht ob es aufgefallen ist, aber da hat sich ein weißer Krümel im GPU Kühler verfangen.
Den hab ich zuerst gar nicht bemerkt. Jetzt wo ich es aber weiß lässt der mir keine Ruhe mehr.
Könnte ein Stückchen Küchenrolle vom saubermachen des Durchflusssensors sein oder der Grund warum er nicht gelaufen ist.
Hatte die Hoffnung der würde sich im Lauf der Zeit in Wohlgefallen auflösen, aber bis jetzt tut sich da gar nichts.

Dann werd ich halt noch mal ablassen und das Ding raus popeln (Hoffe ja nicht das der Kühler runter muss).

Es ist zum Mäuse melken...
 

Corsair_Fan

Software-Overclocker(in)
schön schön geworden aber ne dunkel rote Kühlflüssigkeit würde sicher gut aussehen ist aber wieder Geschmackssache
 
TE
goanaut67

goanaut67

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Den "Übeltäter" hab ich raus bekommen.

Grafikkarte wieder ausgebaut und den Anschlußklotz runter geschraubt.
Dann mit einem dünnen Draht das Ding raus geangelt.

War allerdings kein Küchentuchrest sondern ein flaches Stück Lötzinn.
Muss sich wohl aus einem der Radiatoren gelöst haben. Hatte die Dinger eigentlich vorher gut durchgespült...egal, jetzt ist es mir wohler.




IMG_9565.JPG




Grafikkarte ist aktuell wieder drin und das System mit destilliertem Wasser befüllt, kann die Kiste jetzt vollends komplettieren.

Fehlt noch die Kabelabdeckung mit der SSD der hinteren Kammer.
Ist eine Samsung 2TB 860 Evo.




IMG_9555.JPG IMG_9556.JPG




Da sich in der hinteren Kammer doch auch recht ordentlich Staub breit gemacht hat, hab ich alle Lüftungsschlitze der Gehäuserückseite, die nicht nötig sind, zu gemacht.
Der Kunststoffwinkel an der Rückwand schottet die hinteren Lüfter zum restlichen Innenraum ab und der Bereich um das Netzteil ist mit Moosgummi abgedichtet.
Die Abdeckung für die HDD-Slots ist auch dicht.
Fällt mir grad so ein: Weiß jemand ob der Hot Swap Käfig des O11D XL in das O11D passt bzw. austauschbar ist ?




IMG_9574.JPG IMG_9567.JPG IMG_9568.JPG
IMG_9571.JPG




An der Zeit das Wasser zu färben.

schön schön geworden aber ne dunkel rote Kühlflüssigkeit würde sicher gut aussehen ist aber wieder Geschmackssache


Ich hadere noch wie ich das Wasser machen soll.
Habe Proben aller möglichen klaren EK Konzentrate in die Innenraumbeleuchtung gehalten um zu sehen wie die wirken.
Zuerst war eigentlich violett angedacht. In dem Licht sieht das dann aber eher aus wie vergorener Traubensaft und nicht violett.
In der engeren Wahl ist jetzt noch das grün von vorher, blau und das blutrot.

Schlaf noch mal eine Nacht drüber...
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Mit weißer Beleuchtung würde ich auf blau setzen, das passt meiner Meinung nach am besten zusammen. Wobei ich ohnehin ungefärbt bevorzuge.
 

Corsair_Fan

Software-Overclocker(in)
sogar noch besser als rot. Hatt irgendwas an sich was "kühl" aber denn och toll aussieht. Auch allgemein sieht der ganze Rechner :daumen: aus.
 
TE
goanaut67

goanaut67

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hab mir das blaue Spektakel jetzt ein paar Tage angeschaut und beschlossen...es bleibt so !

Das blau kommt schon richtig edel rüber.

Bin allgemein über das Ergebnis sehr zufrieden.
Konnte für mich alle Dinge umsetzen die ich mir vorgenommen habe:

-Kabel aufgeräumt;
-Alternative zu den Kaltlichtkathoden gefunden die man sogar dimmen kann;
-Röhren symmetrischer angeordnet;
-Die gebogene Röhre des Rücklaufs zum AGB rein gebracht;
-In die Adapterplatte für die stehende GPU mehr Symmetrie rein gebracht (wenn das jemand auch so machen will,
darf er mich gerne hierzu kontaktieren);
-Staubabdichtung so weit wie möglich durchgeführt (die Wirksamkeit wird sich allerdings erst im Lauf der Zeit zeigen);
-Dann natürlich das Highlight mit den Schieferplatten, dass gefällt mir richtig gut.



Tja, dann wär ich jetzt wohl fertig !!!



Möchte mich bei allen die diesen Build verfolgt, mit den vielen Likes belohnt und mit den Ideen geholfen haben, recht herzlich bedanken !
Es hat mir sehr viel Spass gemacht.

Hoffe das ich die Arbeitsschritte rüber bringen konnte und den einen oder anderen mit Ideen inspiriert habe.

Hier noch ein paar Bilder vom fertigen Rechner und mit der sehr dezent eingestellten RGB-Beleuchtung auch in blau.
Die RGB-Strips des Gehäuses lassen sich sehr gut zur Wasserfärbung einstellen. Die des RAMs ist mir aber zu grell und deshalb aus.
Eigentlich braucht man die RGBs gar nicht, die weiße Innenraumbeleuchtung mit dem blauen Wasser reicht eigentlich vollkommen aus.




IMG_9593.JPG IMG_9597.JPG IMG_9598.JPG
IMG_9600.JPG IMG_9602.JPG IMG_9603.JPG
IMG_9604.JPG




Schaun mr mal was als nächstes kommt...


Bräuchte noch eure Hilfe:
Hab die Kiste in grün schon mal bei den Steckbriefen vorgestellt und möchte den nun auch aktualisieren.
Da das nur ein mal pro Benutzer und Rechner gemacht werden soll meine Frage:

Muss ich den alten Post bearbeiten oder kann ich einen neuen erstellen ?

Danke.


Liebe Grüsse

goanaut67
 
Zuletzt bearbeitet:

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Ganz klar einer der schönsten O11 Dynamic Builds, die ich gesehen habe. Das Blau mit der weißen Beleuchtung trifft voll meinen Geschmack. Das wäre die dann die perfekte Umsetzung mit internen Radiatoren.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Also mir gefällt es auch sehr gut, bin sogar schon am überlegen ob ich auch auf Blau umsteige. :D
Aber momentan lasse ich es bei mir so, da mir transparent auch sehr gut gefällt.
 
TE
goanaut67

goanaut67

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo zusammen,

möchte euch nach über 1,5 Jahren der Dauernutzung den Stand der Dinge sowie ein kleines Update meiner Kiste vorstellen.

Der Rechner stand jetzt die ganze Zeit unberührt bei mir im Wohnzimmer und wurde täglich mehrere Stunden genützt.
Vorab, es funktioniert alles tadellos, keinerlei Probleme!
Mein "Staubmanagement" scheint erfolgreich zu sein. Der Staub sammelt sich genau da wo er soll, nämlich an den Filtern der hinteren und unteren Lüftern, dort dafür allerdings reichlich!
Im Innenraum hat sich über die Zeit lediglich ein ganz feiner Staubfilm abgesetzt der sich mit etwas Druckluft und wischen gut entfernen ließ. Filter entsprechend abgesaugt.
Wasser war überhaupt nicht nachzufüllen. Lediglich der Durchfluss hat etwas nachgelassen.
Bei der Beleuchtung sind bei der Leiste im vorderen Eck 2 LEDs ausgefallen.

Zeit also für eine Wartung und Pflege des Teilchens.
Und weil ja Weihnachten vor der Tür steht und er seinen Job so gut gemacht hat bekommt er gleich ein kleines Grafikkartenupdate mit dazu.

Das ist momentan natürlich alles andere als eine günstige Angelegenheit. Wollte beim Block, passend zu den restlichen Wasserkühlungskomponenten, auch bei Watercool bleiben. Dazu muss sich zu den angebotenen Blöcken eine Karte finden die auch verfügbar ist.
Geworden ist es dann eine EVGA RTX3080ti XC3 Ultra mit dem Heatkiller V Block samt Backplate (so langsam lässt die Schnappatmung auch wieder nach...).




IMG_0495.JPG IMG_0497.JPG IMG_0500.JPG IMG_0503.JPG



Damit das Ding da rein kann muss das Wasser abgelassen werden und die Röhren dem neuen Block angepasst werden. Hier sieht man wie flexibel der Rohrverlauf ist.
Musste lediglich die unteren waagrechten Röhren gegen längere austauschen und die gebogenen zum Block hin etwas kürzen.
Bei der Gelegenheit hab ich gleich den CPU-Block runter- und auseinander genommen.
Der hat sich doch schon ganz schön zu gesetzt und ist für den geringeren Durchfluss verantwortlich, Reinigung also kein Fehler.

Die LED-Leiste konnte mit ein bisschen löten durch eine neue problemlos ausgetauscht werden.

Da ich gleich noch etwas Abwechslung ins Leben bringen wollte hab ich mich diesmal für rote Kühlflüssigkeit entschieden.




IMG_0521.JPG IMG_0516.JPG IMG_0534.JPG IMG_0537.JPG



Frisch gestärkt mit wieder ordentlich Durchfluss und Licht kann er wieder an die Arbeit gehen.

Hab jetzt allerdings eine RTX 2080ti übrig und auch schon eine Idee...

Grüße

goanaut67
 
Oben Unten