• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

LGA 1366 sicher für i9?

WarRan']['

Komplett-PC-Aufrüster(in)
LGA 1366 sicher für i9?

Ja meine frage erübrigt sich ja schon fast:

Steht es 100% fest, dass die neuen intel core i9 mit wahrscheinlich 6 kernen für den Sockel LGA 1366 rauskommen?


bei mir ist es entweder 1156 oder 1366 und da ich denke, wenn ich einen i5 zB nehme (gutes p/l) und upgraden will kann ich maximal den i7-870 holen. und da wahrscheinlich keine neuen(außer i5 und i3) für LGA 1156 rauskommen lohnt es sich nicht ( quad zu quad upgraden). gut der i7-870 hat smt aber 920 halt auch, etwas schlechter aber zukunftssicher. daher ist es wichtig für mich zu wissen ob die i9 wirklich für 1366 rauskommen.

Danke im vorraus ;)
 
AW: LGA 1366 sicher für i9?

Ja, der wird 100% Sicher für LGA 1366 kommen. Mach dir keine Sorgen. Aber findest du das nicht etwas zu teuer für dich? Ich meine, so ein Tausender...
Da kannst du doch auf den AMD Phenom II X6 warten, da sparst du was mit.:cool:
 

PCGH_Stephan

Administratives Postpanoptikum
Teammitglied
AW: LGA 1366 sicher für i9?

Je nach Mainboard laufen Gulftown-Samples schon seit Monaten auf Sockel-1366-Mainboards: Beispiel

Aus eigener Erfahrung klappt es bereits jetzt bei Asus, Gigabyte und MSI; Evga und Foxconn sind ebenfalls Gulftown-geeignet, wobei ich mich bei diesen X58-Boards noch nicht selbst davon überzeugt habe. Es gibt zum Teil Einschränkungen bei sehr frühen Samples (z.B. bei Evga), aber diese Prototypen sind auch nicht für den Verkauf vorgesehen - insofern ist das für einen Endkunden irrelevant. Aus meiner Sicht spricht nichts dagegen, dass zum Gulftown-Release alle X58-Mainboards nach einem BIOS-Update Sechskern-CPUs unterstützen werden.

Fraglich ist allerdings eher, ob Gulftown wirklich "Core i9" wird oder ob es vorerst nicht doch bei der Bezeichnung "Core i7" bleibt und "Core i9" Octacore-CPUs vorbehalten bleibt.
 

Chrisch

Software-Overclocker(in)
AW: LGA 1366 sicher für i9?

Jop, für viele Boards gibts schon entsprechende Biosversionen. Auf den ASRock Boards laufen die übrigens auch schon :)

Ob es Core i9 wird oder Core i7 bleibt weiß wohl aktuell niemand so recht, bin aber auch mal gespannt :D

Man sollte aber auch bedenken das die Gulftown nur als Extreme Edition und Xeon DP kommen, und jeder der Dual-Sockel Xeons kennt weiß das die nicht wirklich günstiger sind ^^

@ Stephan,

das letzte Final Bios fürs RIIE (Bios ist von heute!) soll ebenfalls schon die Gulftowns unterstützten. Bisher waren es ja nur Beta-Biosversionen ;)

ftp://ftp.asus.com.tw/pub/ASUS/mb/LGA1366/RampageII_Extreme/RampageII-ASUS-Extreme-1639.zip
 

PCGH_Stephan

Administratives Postpanoptikum
Teammitglied
AW: LGA 1366 sicher für i9?

Jop, für viele Boards gibts schon entsprechende Biosversionen. Auf den ASRock Boards laufen die übrigens auch schon :)
Schön! Weißt du vielleicht noch, wie es bei Biostar/DFI aussieht? (Beta/Final?)
@ Stephan,

das letzte Final Bios fürs RIIE (Bios ist von heute!) soll ebenfalls schon die Gulftowns unterstützten. Bisher waren es ja nur Beta-Biosversionen ;)

ftp://ftp.asus.com.tw/pub/ASUS/mb/LGA1366/RampageII_Extreme/RampageII-ASUS-Extreme-1639.zip
Danke für den Hinweis! :daumen: Das werde ich bei Gelegenheit mal ausprobieren.
 

Chrisch

Software-Overclocker(in)
AW: LGA 1366 sicher für i9?

Bei Biostar hab ich leider Null plan und bei DFI laufen die wohl erst wenn die CPUs released wurden :D

Was das Bios angeht ist DFI ja eh seeeehr langsam :(
 
TE
W

WarRan']['

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: LGA 1366 sicher für i9?

Danke erstmal für die schnellen antworten :)
Könnt ihr mir denn noch sagen was eurer meinung nach das beste ist und warum :

1. Intel Core i7-920 + Asus P6T SE ( noch nicht lange geguckt tipps für 1366 sockel gerne :) ) ~ 400
-smt (momentan noch nicht, aber später in spielen brauchbar )
-kommende core i7/9's passen
-preis recht hoch
-"mittel"-mainboard

2. Intel Core i5 750 + Asus Maximus III Formula ~ 350
- aufrüstbar auf maximal core i7-870
-high-end board
-preis o.k.

3. AMD Phenom II X4 965 BE (C3 Stepping) + Asus Crosshair III Formula ~ 300

-
P/L gut
- high-end board
-neue prozis passen


Allgemein find ich AMD sympathischer, aber Intel hat meistens die Nase vorn und ich find's irgendwie "edler" :D


ALSO was würdet ihr mir empfehlen und WARUM ;)

Hoffe jemand weiß gut bescheid. Wenn fanboys da sind bitte nicht " ehh intel ist der letzte dreck. amd ftw" hinschreiben. mag sein aber ich will gründe :)

Bitte um hilfeeeee ;)
 

FortunaGamer

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: LGA 1366 sicher für i9?

Der i9 wird auf jeden fall auf die Boards 1366 Boards passen. Wenn du nur Spielst ist der i5 derzeit am aller besten, aber der AMD reicht auch schon aus. Wenn auf SLI oder Crossfire nicht verzichten willst solltest du zu dem 1366 greifen der verbraucht aber mehr. Ich würde dir aber aber nicht zu dem ASUS Board raten, ich finde das Gigabyte EX58-UD5 besser, ich habe das selber und stand auch vor der Wahl habe mich für das Gigabyte entschieden.
 
TE
W

WarRan']['

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: LGA 1366 sicher für i9?

Crossfire will ich wenn dann erst später nutzen ;)
Danke erstmal. Bitte um weitere Meinungen :)
 

M4xw0lf

Lötkolbengott/-göttin
AW: LGA 1366 sicher für i9?

also wenn du hauptsächlich die beste leistung haben willst die du für geld kaufen kannst, dann führt halt im moment doch kein weg am sockel 1366 vorbei. zwar werden auch 6-kerner für den sockel am3 erscheinen, aber im prinzip sind das immer noch phenom II's mit zwei zusätzlichen kernen, also dann nur schneller in anwendungen die absolut auf multicores ausgelegt sind.
der core i9 wird zwar auch im prinzip nur 2 kerne mehr haben als der core i7, aber wird zb dann schon in 32nm gefertigt, und kleinere strukturen sind generell besser (im normalfall... siehe 65nm cpus von amd, da wars leider nicht so).
die neue bulldozer-architektur wird zwar evtl auch noch auf dem aktuellen am3-sockel erscheinen wie der phenom II, allerdings ist sie ja erst für 2011 angekündigt... obwohl sie schon seit mehreren jahren erscheinen soll. wenn das ding dann endlich mal draußen ist und endlos genial und wasweißich, dann kann man immer noch ab 2011 darüber nachdenken umzusteigen. ;)
 
TE
W

WarRan']['

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: LGA 1366 sicher für i9?

Also ich hab meine CPU endgültig ausgereizt: AMD Athlon 64 3800+ 2,4Ghz :D
Ich tendiere mittlerweile zum asus maximus III formula und i7-860. gut, kostet n bisschen mehr als 400 euro. wenn das zu viel ist kommt amd ;) wenn ich den 860-er so wie meine jetzige cpu "ausspiele" sollte der für die nächsten 3-4 Jahre reichen. dann sieht der cpu und gpu markt schon wieder ganz anders aus und dann lässt sich gucken was und wie man upgradet ;)

Trotz allem würde ich mich über weiter Tipps freuen ;)
 

Spasstiger

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: LGA 1366 sicher für i9?

Der Core i9 ist natürlich für den Sockel 1366 bestimmt, das sieht man schon seit mehreren Wochen an lauffähigen Samples.
Für den Sockel 1156 werden dafür die Prozessoren mit Sandybridge-Mikroarchitektur und bis zu 8 physikalischen Kernen erscheinen. Unbekannt ist derzeit noch, ob diese Prozessoren auch eine neue VRD-Spezifikation (VRD = Voltage Regulator-Down, eine Designrichtlinie für die Spannungsversorgung des Prozessors) bekommen und somit neue Mainboards erforderlich werden, die die neue Spezifikation umsetzen. Dieses Problem hatte man ja schon beim Sockel 775, ein Core 2 Duo läuft z.B. nicht auf Sockel-775-Mainboards mit Intel-915i-Chipsatz. Die unterschiedlichen VRD-Spezifikationen von Chipsatz und Prozessor haben das verhindert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten