• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

LG 27GP950-B Backlight Bleeding

Spuhe

Kabelverknoter(in)
Moin moin!
Seit 4 Tage habe ich den LG 27gp950-b und zocke mit der playstation 5 daran. Mir ist aber direkt aufgefallen, dass der Monitor starkes Backlight Bleeding hat. Besonders wenn ich HDR eingeschaltet habe. Ist HDR deaktiviert ist es nicht mehr ganz so stark, aber in dunklen Bilder fällt es trotzdem schon sehr auf. Hat jemand zufällig die selbe Erfahrung gemacht? Und würdet ihr den Bildschirm behalten oder zurück schicken? Ich bin nämlich eigentlich der Meinung, dass man für ca. 1000 Euro einen Monitor bekommen sollte, der diese Problematik nicht hat! Wie seht ihr das? Das Bild unten ist nicht von meinem Monitor, aber es ist genau so schlimm!

Gruß
 

Anhänge

  • Screenshot_20211025-074809_Chrome.jpg
    Screenshot_20211025-074809_Chrome.jpg
    264,1 KB · Aufrufe: 101
Zuletzt bearbeitet:

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Und würdet ihr den Bildschirm behalten oder zurück schicken? Ich bin nämlich eigentlich der Meinung, dass man für ca. 1000 Euro einen Monitor bekommen sollte, der diese Problematik nicht hat! Wie seht ihr das?
Ich bin auch überhaupt kein Freund davon, darum hab eich mir auch einen OLED gekauft, die haben keine derartigen Qualitätsmängel =)
Kein Backlight Bleeding, kein Grauschleier, nur sattes 100% Schwarz wo man denkt an den stellen ist der Monitor ausgeschaltet :-)
Wenn man so viel Geld ausgeben will, möchte man Optische Qualität, darum OLED.
 

Nathenhale

BIOS-Overclocker(in)
Das ist leider Bauart bedingt ein Problem. Ob die Menge an Back Light Bleeding Normal ist für diesen Monitore musst mal bei TFT Centrel schauen oder bei anderen Revieweren.
Falls deiner überdurchschnittlich ist in dem Bereich. Würde ich Ihn zurück senden.
Ich bin auch überhaupt kein Freund davon, darum hab eich mir auch einen OLED gekauft, die haben keine derartigen Qualitätsmängel =)
Kein Backlight Bleeding, kein Grauschleier, nur sattes 100% Schwarz wo man denkt an den stellen ist der Monitor ausgeschaltet :-)
Wenn man so viel Geld ausgeben will, möchte man Optische Qualität, darum OLED.
Problem nicht jeder hat platz für einen 48 Zoll auf seinem Schreibtisch. Wie du wahrscheinlich oder ich .
 

Nathenhale

BIOS-Overclocker(in)
Doch doch den habe ich, ist nur eine Prioritätsfrage.
Achso meinte das anders meinte das nicht jeder Platz auf den Schreibtisch hat im Gegensatz zu uns beiden die diesen Platz geschaffen haben.
Auch darf man nicht vergessen das man von einem 48 Zoll im bestenfall etwas weiter wegsitzen sollte als von einem 27 Zoll um die Selbe Bild Qualität im bereich der Auflösung zu haben. Da die Pixel ja größer sind als auf einem 27 zoll mit 4k.
Desweitern ist das Subpixel Layout des Oleds nicht Optimal für die Darstellung von Schrift unter Windows und den meisten Linux Distros geeignet. Sieht man besonders wenn der Sitzabstand unter 1,5m beträgt.
 

C_17

Freizeitschrauber(in)
Habe auch den LG 27GP850-B (vom August) und muss sagen - 1A Monitor.

Das mit dem Backlight-Bleeding ist bei mir aber nicht ausgeprägt. Wahrscheinlich sehr gutes Modell erwischt.
Was viele Leute falsch machen ist, das viele den monitor mit den falschen Settings und übertriebener Helligkeit verwenden.
Je heller ein Monitor strahlt, desto mehr zeigen sich evtl. homogene Unebenheiten in der Ausleuchtung (LCD-Monitore, IPS).
Ob mit oder ohne Kolorimeter, empfehlenswert ist:

Zocken bei durchschnittlich 120-140 cd/m2 Helligkeit.
Bei dem LG hast du im sRGB-Modus genau 123cd/m² (gemessen).
Da der LG schon fabrikkalibriert ist, nehme mal den sRGB-Modus!
Wieso? Weil fast alle Inhalte wie Spiele und Webinhalte auf diesem Modus begründet sind (den erfüllen alle Geräte).
Dieser ist, wie in den Tests angemerkt, fast zu 100% genau getroffen und stellt alles passend ein.
Wenn du HDR oder Gamer1 Modus nimmst, ist das Bild übersättigt, weil der Farbraum größer ist und das Quellmaterial (SPiel, bild, Video) dies nicht bietet.


Tipps:
1. Firmware-Update beim LG durchführen über USB
2. sRGB-Modus verwenden - alles auf Standard lassen (Helligkeit 22, Kontrast 70)
3. Für Wide Color Gamut: Gamer1, Helligkeit 27, Kontrast 70, Schärfe 60, Gamma Mode 2, R 49 G 49 B 46 (je nach Modell können Unterschiede hier sein)

Allgemeine Settings: den LG am besten auf 165 Hz lassen (OC bringt nix), Adaptive Synch auf "extend" stellen, HDR aus, Response Time auf "Fast", Variable Backlight außerhalb vom sRGB-Modus immer "AUS" stellen - dies verursacht flickern für mehr HDR-Feeling, weil es blitzschnell die Helligkeiten absenkt underhöht - kann zu Kopfschmerz führen!
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
S

Spuhe

Kabelverknoter(in)
Habe auch den LG 27GP850-B (vom August) und muss sagen - 1A Monitor.

Das mit dem Backlight-Bleeding ist bei mir aber nicht ausgeprägt. Wahrscheinlich sehr gutes Modell erwischt.
Was viele Leute falsch machen ist, das viele den monitor mit den falschen Settings und übertriebener Helligkeit verwenden.
Je heller ein Monitor strahlt, desto mehr zeigen sich evtl. homogene Unebenheiten in der Ausleuchtung (LCD-Monitore, IPS).
Ob mit oder ohne Kolorimeter, empfehlenswert ist:

Zocken bei durchschnittlich 120-140 cd/m2 Helligkeit.
Bei dem LG hast du im sRGB-Modus genau 123cd/m² (gemessen).
Da der LG schon fabrikkalibriert ist, nehme mal den sRGB-Modus!
Wieso? Weil fast alle Inhalte wie Spiele und Webinhalte auf diesem Modus begründet sind (den erfüllen alle Geräte).
Dieser ist, wie in den Tests angemerkt, fast zu 100% genau getroffen und stellt alles passend ein.
Wenn du HDR oder Gamer1 Modus nimmst, ist das Bild übersättigt, weil der Farbraum größer ist und das Quellmaterial (SPiel, bild, Video) dies nicht bietet.


Tipps:
1. Firmware-Update beim LG durchführen über USB
2. sRGB-Modus verwenden - alles auf Standard lassen (Helligkeit 22, Kontrast 70)
3. Für Wide Color Gamut: Gamer1, Helligkeit 27, Kontrast 70, Schärfe 60, Gamma Mode 2, R 49 G 49 B 46 (je nach Modell können Unterschiede hier sein)

Allgemeine Settings: den LG am besten auf 165 Hz lassen (OC bringt nix), Adaptive Synch auf "extend" stellen, HDR aus, Response Time auf "Fast", Variable Backlight außerhalb vom sRGB-Modus immer "AUS" stellen - dies verursacht flickern für mehr HDR-Feeling, weil es blitzschnell die Helligkeiten absenkt underhöht - kann zu Kopfschmerz führen!
Guten Morgen zusammen!
Besten Dank für die Tipps, das werde ich heute Abend mal ausprobieren und gucken ob es was gebracht hat. Werde danach mal hier berichten.
Trotzdem habe ich die Meinung, dass man es bei einem 1000 Euro Gerät nicht so stark auftreten darf. Da bei dir ja das Backlight Bleeding nicht ausgeprägt ist, geht es ja anscheinend besser.

Ich bin auch überhaupt kein Freund davon, darum hab eich mir auch einen OLED gekauft, die haben keine derartigen Qualitätsmängel =)
Kein Backlight Bleeding, kein Grauschleier, nur sattes 100% Schwarz wo man denkt an den stellen ist der Monitor ausgeschaltet :-)
Wenn man so viel Geld ausgeben will, möchte man Optische Qualität, darum OLED.
Den Platz habe ich leider wirklich nicht auf dem Schreibtisch. Besitze selber ein LG oled65cx9la der im Wohnzimmer steht, den aber halt oft die Familie belegt. Vielleicht bin ich auch einfach zu verwöhnt von dem Oled 😅

Schau mal hier https://www.rtings.com/monitor/reviews/lg/27gp950-b
kenne die Seite zwar nicht wirkt aber so das Back light Bleeding ein allgemeines Problem dieses Modelles ist. BZw. IPS haben dies Problem so oder so gerne (Leider).
Danke für die Seite! Die beschreiben da sehr genau das Problem was ich habe, aber meinen auch das es von Monitor zu Monitor Unterschiede gibt.

Jetzt gehen wir mal davon aus, dass ich den monitor zurückgebe. Habt ihr eine andere gute Empfehlung für mich?

Und nochmal großen Dank für eure Hilfe!

Gruß
Spuhe
 
TE
S

Spuhe

Kabelverknoter(in)
Habe auch den LG 27GP850-B (vom August) und muss sagen - 1A Monitor.

Das mit dem Backlight-Bleeding ist bei mir aber nicht ausgeprägt. Wahrscheinlich sehr gutes Modell erwischt.
Was viele Leute falsch machen ist, das viele den monitor mit den falschen Settings und übertriebener Helligkeit verwenden.
Je heller ein Monitor strahlt, desto mehr zeigen sich evtl. homogene Unebenheiten in der Ausleuchtung (LCD-Monitore, IPS).
Ob mit oder ohne Kolorimeter, empfehlenswert ist:

Zocken bei durchschnittlich 120-140 cd/m2 Helligkeit.
Bei dem LG hast du im sRGB-Modus genau 123cd/m² (gemessen).
Da der LG schon fabrikkalibriert ist, nehme mal den sRGB-Modus!
Wieso? Weil fast alle Inhalte wie Spiele und Webinhalte auf diesem Modus begründet sind (den erfüllen alle Geräte).
Dieser ist, wie in den Tests angemerkt, fast zu 100% genau getroffen und stellt alles passend ein.
Wenn du HDR oder Gamer1 Modus nimmst, ist das Bild übersättigt, weil der Farbraum größer ist und das Quellmaterial (SPiel, bild, Video) dies nicht bietet.


Tipps:
1. Firmware-Update beim LG durchführen über USB
2. sRGB-Modus verwenden - alles auf Standard lassen (Helligkeit 22, Kontrast 70)
3. Für Wide Color Gamut: Gamer1, Helligkeit 27, Kontrast 70, Schärfe 60, Gamma Mode 2, R 49 G 49 B 46 (je nach Modell können Unterschiede hier sein)

Allgemeine Settings: den LG am besten auf 165 Hz lassen (OC bringt nix), Adaptive Synch auf "extend" stellen, HDR aus, Response Time auf "Fast", Variable Backlight außerhalb vom sRGB-Modus immer "AUS" stellen - dies verursacht flickern für mehr HDR-Feeling, weil es blitzschnell die Helligkeiten absenkt underhöht - kann zu Kopfschmerz führen!
Hab jetzt mal genau die Einstellungen vorgenommen. Ich würde sagen es ist definitiv besser geworden, aber nicht so gut, dass ich sagen würde für 1000 euro ist das so ok. Hab jetzt mal 3 Bilder gemacht, eins mit Rollladen ganz unten und eins mit halb unten und 1 mit ganz oben Das Problem bei den Bildern ist, dass mein Handy das noch extremer darstellt als es ist :haha:
 

Anhänge

  • 20211026_174425.jpg
    20211026_174425.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 133
  • 20211026_173756.jpg
    20211026_173756.jpg
    3,7 MB · Aufrufe: 106
  • 20211026_172954.jpg
    20211026_172954.jpg
    4 MB · Aufrufe: 134

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Ist halt leider normal und Glückssache wie stark es ist.
Gerade bei HDR und dunklen Bereichen kann das nerven.
 

C_17

Freizeitschrauber(in)
Du musst halt schauen, ist es für dich ok dann behältst ihn, wenn nicht schick zurück und ordere nochmal denselben.

Manchmal erwischt man ein ungünstiges Exemplar. Das mit dem Handy und es dadurch furchtbarer aussehen lassen, kenn ich. ^^
 
Oben Unten