Leistungsunterschied bei gleichen Grafikkarten

Chief Pontiac

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich experimentiere mit meinem Retro-PC mit verschiedenen Versionen der Radeon 9700 Pro. Ich habe 3 verschiedene Karten die die selben Layouts und Taktraten haben; eine Hercules 3D Prophet 9700 Pro, eine FIC 9700 Pro und eine "unbekannte" 9700 Pro. Den Takt überwache ich mit GPU-Z, ist absolut konstant und gleich bei allen Karten +/- 1 Mhz.

Interessanterweise liegen die 3 Karten aber bei Benchmarks alle etwas auseinander, es gibt eindeutig eine schnellste eine langsamste Karte, wobei der Unterschied in etwa 5% beträgt. Ich kann das Ergebnis in verschiedenen Benchmarks reproduzieren mit den Karten.

Mich interessiert einfach wie kann so ein Unterschied zustande kommen, obwohl es die gleichen Karten mit exakt den selben Taktraten sind, nur von verschiedenen Herstellern. Damals wurden die Karten ja praktisch genau dem Referenz-Design nachgebaut ohne große Abweichungen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Mich interessiert einfach wie kann so ein Unterschied zustande kommen, obwohl es die gleichen Karten mit exakt den selben Taktraten sind
Weil Taktraten nicht das einzige sind, was elektronische Bauteile voneinander unterscheidet.
Hast du mal die ganzen Videospeicherlatenzen und -sublatenzen ausgelesen und verglichen als Beispiel? Bei Radeon9000er Karten gabs so einige verschiedene Memorytimings und sogar BIOS-Mods um diese nachträglich zu tunen.

Google einfach mal nach "Radeon 9700Pro Bios CAS latency" oder ähnlichem, da wirste was finden.
 

Stefan_96

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Alk hat dir die Antworten bereits geliefert.

P.S. Hercules 3D Prophet 9700 Pro, geile Karte :daumen::hail:

Hatte mal eine Powercolor 9700 Pro, Anfang der 2000er.

Die guten alten Zeiten...
 
Oben Unten