• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Lautstärke der PS5: Sony verbaut unterschiedliche Lüftermodelle

G

Grestorn

Guest
Wie wäre es den mit der kombo Magazin Abonnent und gleichzeitig Werbefrei Internetseite ?
Gibt's doch.

PCGH ist als Magazin entstanden und nicht als Internetseite wie andere Seiten die nur als Internetpräsens auftauchen.

Wenn solche Seiten ein Abomodell haben ok aber bei einer Zeitschrift
hab ich wenig Verständnis dafür.
Wieso muss eine Magazin-Seite die Internet-Präsenz dann kostenlos für alle verfügbar machen? Die Logik erschließt sich mir nicht.
 

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
Wieso muss eine Magazin-Seite die Internet-Präsenz dann kostenlos für alle verfügbar machen? Die Logik erschließt sich mir nicht.
Es ist schwierig etwas was einst und lange kostenlos war, quasi als Dreingabe zum Magazin nun zu amortisieren. Ist halt schwierig und fordert viel Balance.

MfG
 
G

Grestorn

Guest
Es ist schwierig etwas was einst und lange kostenlos war, quasi als Dreingabe zum Magazin nun zu amortisieren. Ist halt schwierig und fordert viel Balance.
Da man über Werbung keine nennenswerten Einnahmen mehr generieren kann und es immer weniger wird, bleiben nur zwei Optionen:

Einstellen oder eine andere Art der Monetatisierung finden.

Die meisten im Netz haben eine Methode der Finanzierung gefunden, die letztlich darin besteht, sich von Herstellern sponsoren zu lassen. Es liegt an uns, ob wir die Publikationen stützen, die unabhängig berichten wollen.
 

bulli007

Freizeitschrauber(in)
Schon klar.
Aber würde Dir als Seiten Besitzer / Betreiber es gefallen, wenn dort mit "fraglichen" Sachen geworben wird ?!?

MfG Föhn.
Die Frage ist nicht mit was du Werbung machst, sondern wie du am ende deines Monats Rechnungen bezahlst!
Dank Corona hat sich unsere Welt deutlich verschoben und wird sich wohl noch stärker verschieben.
Viele Firmen hatten dank großer Umsätze viel und teure Werbung gemacht, da durch Corona die Umsätze deutlich nach unten gegangen sind und manche Produkte gar zu Ladenhüter werden, hat sich das nun verschoben.
Da eine PCGH und auch viele anderen unternehmen große kosten durch das betreiben von ihren Webseiten hat, müssen diese auch gedeckt werden und das auch manchmal mit nicht ganz so schöner Werbung.......wenn das aber den betrieb aufrecht hält ist es allemal besser als am ende die Segel zu streichen.
Einen gepflegte Webseite aktuell mit genügend Bandbreite hoch zu halten kostet mehr als so mancher von euch sich das vorstellen kann.
Daher ist gefallen nicht immer unbedingt das oberste ziel!
 

Dragonfire

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Jeder der eine laute PS5 hat, empfehle ich den Lüfter direkt zu entkoppeln.

Einfach den Lüfter rausschrauben und O-Ringe aus weichem Material mit 3mm Innendurchmesser unterlegen. Die Teile kosten ein paar Cent und ihr braucht keine hässliche Gummi-Unterlage für euer TV-Regal. :D

Ich hab so eine PS5, die schon im Hauptmenü aus Couch-Entfernung hörbares Rattern hatte, zu praktisch unhörbar bekommen. Das größte Problem scheinen also wirklich die Vibrationen vom Lüfter zu sein. Und das spürt man ja schon, wenn man die Konsole mal berührt, wenn sie läuft.

Ihr brauch nur nen Sicherheit-Torx zum Lösen der Schrauben. Seht euch am besten das offizielle Teardown-Video von Sony an. Da sieht man gut, wie man am besten an den Lüfter rankommt. Man kann sich aber sparen, den Lüfter auszustecken. Das Kabel ist lang genug, dass man den Lüfter auch so rausbekommt, um die O-Ringe unterzulegen. Ich hab zwischen Konsole und Lüfter und zwischen Lüfter und dem zusätzlichen Lüftergitter entkoppelt. Also insgesamt 8 O-Ringe.

Zieht dann am Ende die Schrauben nicht zu fest an. Die O-Ringe sollten nicht komplett platt gedrückt werden, sonst mindert man den Entkopplungs-Effekt wieder.

Das sind 5 Minuten Arbeit die sich auf jedenfall lohnen!
 
Zuletzt bearbeitet:

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
Jeder der eine laute PS5 hat, empfehle ich den Lüfter direkt zu entkoppeln.

Einfach den Lüfter rausschrauben und O-Ringe aus weichem Material mit 3mm Innendurchmesser unterlegen. Die Teile kosten ein paar Cent und ihr braucht keine hässliche Gummi-Unterlage für euer TV-Regal. :D

Ich hab so eine PS5, die schon im Hauptmenü aus Couch-Entfernung hörbares Rattern hatte, zu praktisch unhörbar bekommen. Das größte Problem scheinen also wirklich die Vibrationen vom Lüfter zu sein. Und das spürt man ja schon, wenn man die Konsole mal berührt, wenn sie läuft.

Ihr brauch nur nen Sicherheit-Torx zum Lösen der Schrauben. Seht euch am besten das offizielle Teardown-Video von Sony an. Da sieht man gut, wie man am besten an den Lüfter rankommt. Man kann sich aber sparen, den Lüfter auszustecken. Das Kabel ist lang genug, dass man den Lüfter auch so rausbekommt, um die O-Ringe unterzulegen. Ich hab zwischen Konsole und Lüfter und zwischen Lüfter und dem zusätzlichen Lüftergitter entkoppelt. Also insgesamt 8 O-Ringe.

Zieht dann am Ende die Schrauben nicht zu fest an. Die O-Ringe sollten nicht komplett platt gedrückt werden, sonst mindert man den Entkopplungs-Effekt wieder.

Das sind 5 Minuten Arbeit die sich auf jedenfall lohnen!
Die Frage ist doch, ob durch den nicht optimalen Lüfter eventuell auch die Kühlleistung nicht so optimal ausfällt?!? Da würde ich keine Kompromisse eingehe und das reklamieren.

MfG
 

Blackout27

Volt-Modder(in)
Jeder der eine laute PS5 hat, empfehle ich den Lüfter direkt zu entkoppeln.

Einfach den Lüfter rausschrauben und O-Ringe aus weichem Material mit 3mm Innendurchmesser unterlegen. Die Teile kosten ein paar Cent und ihr braucht keine hässliche Gummi-Unterlage für euer TV-Regal. :D

Ich hab so eine PS5, die schon im Hauptmenü aus Couch-Entfernung hörbares Rattern hatte, zu praktisch unhörbar bekommen. Das größte Problem scheinen also wirklich die Vibrationen vom Lüfter zu sein. Und das spürt man ja schon, wenn man die Konsole mal berührt, wenn sie läuft.

Ihr brauch nur nen Sicherheit-Torx zum Lösen der Schrauben. Seht euch am besten das offizielle Teardown-Video von Sony an. Da sieht man gut, wie man am besten an den Lüfter rankommt. Man kann sich aber sparen, den Lüfter auszustecken. Das Kabel ist lang genug, dass man den Lüfter auch so rausbekommt, um die O-Ringe unterzulegen. Ich hab zwischen Konsole und Lüfter und zwischen Lüfter und dem zusätzlichen Lüftergitter entkoppelt. Also insgesamt 8 O-Ringe.

Zieht dann am Ende die Schrauben nicht zu fest an. Die O-Ringe sollten nicht komplett platt gedrückt werden, sonst mindert man den Entkopplungs-Effekt wieder.

Das sind 5 Minuten Arbeit die sich auf jedenfall lohnen!

Hat bei meiner leider nicht funktioniert. Das Rattern war danach 1:1 wie vorher. Vielleicht hatte mein Lüfter zudem auch einen Lagerschaden.

Aber schön das es bei dir geklappt hat. Vielleicht hast du ja einen Link von deinen Unterlagen für alle die es ausprobieren und nachkaufen wollen.
 

Dragonfire

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die Frage ist doch, ob durch den nicht optimalen Lüfter eventuell auch die Kühlleistung nicht so optimal ausfällt?!? Da würde ich keine Kompromisse eingehe und das reklamieren.

MfG
Ich bezweifle, dass die Lüfterfunktion beeinträchtigt ist. Die Konsole pustet jedenfalls ordentlich Luft aus dem Gehäuse. Das sind halt keine hochpreisigen Noctua-Lüfter, die Sony da verbaut. Mich wundert es gar nicht, dass die etwas vibrieren. Und da sie serienmäßig null entkoppelt sind, übertragen sich diese Vibrationen halt vollständig auf die Konsole und von dort aus auf die TV-Möbel, was halt irgendwann doch hörbar wird. Und die Geräusche, die durch Vibration entstehen, sind halt auch nicht gerade angenehm. Aber wem erzähl ich das? Wir sind hier immerhin in einem PC-Forum, wo viele ihre PCs selber zusammenschrauben. Die meisten hier werden sich schonmal Gedanken über Entkopplung und Lautstärke gemacht haben. :D

Wenn natürlich andere Probleme die Ursache für Geräusche sind, dann hilft einfaches Entkoppeln natürlich nicht oder zumindest nicht viel. Schade, dass es bei dir nicht geklappt hat, @Blackout27

Letztendlich lässt sich das ja aber leicht rausfinden, ob Verbesserungspotential da ist: Einfach mal die Konsole anfassen, wenn sie läuft. Wenn ihr ein leichtes Vibrieren spürt, dann ist es eigentlich so gut wie sicher, dass zumindest ein Teil der Geräuschkulisse dadurch entsteht und entkoppeln hier durchaus abhelfen kann.

Was ich verwendet habe:

O-Ringe, wie die hier: https://www.amazon.de/gp/product/B07JG97R5Q
Und als Werkzeug braucht ihr Security-Torx, z.B. hier: https://www.amazon.de/dp/B07WD9JQXK/
 

Blackout27

Volt-Modder(in)
Ich bezweifle, dass die Lüfterfunktion beeinträchtigt ist. Die Konsole pustet jedenfalls ordentlich Luft aus dem Gehäuse. Das sind halt keine hochpreisigen Noctua-Lüfter, die Sony da verbaut. Mich wundert es gar nicht, dass die etwas vibrieren. Und da sie serienmäßig null entkoppelt sind, übertragen sich diese Vibrationen halt vollständig auf die Konsole und von dort aus auf die TV-Möbel, was halt irgendwann doch hörbar wird. Und die Geräusche, die durch Vibration entstehen, sind halt auch nicht gerade angenehm. Aber wem erzähl ich das? Wir sind hier immerhin in einem PC-Forum, wo viele ihre PCs selber zusammenschrauben. Die meisten hier werden sich schonmal Gedanken über Entkopplung und Lautstärke gemacht haben. :D

Wenn natürlich andere Probleme die Ursache für Geräusche sind, dann hilft einfaches Entkoppeln natürlich nicht oder zumindest nicht viel. Schade, dass es bei dir nicht geklappt hat, @Blackout27

Letztendlich lässt sich das ja aber leicht rausfinden, ob Verbesserungspotential da ist: Einfach mal die Konsole anfassen, wenn sie läuft. Wenn ihr ein leichtes Vibrieren spürt, dann ist es eigentlich so gut wie sicher, dass zumindest ein Teil der Geräuschkulisse dadurch entsteht und entkoppeln hier durchaus abhelfen kann.

Was ich verwendet habe:

O-Ringe, wie die hier: https://www.amazon.de/gp/product/B07JG97R5Q
Und als Werkzeug braucht ihr Security-Torx, z.B. hier: https://www.amazon.de/dp/B07WD9JQXK/
Welcher Lüfter war denn in deiner Konsole verbaut?
 

Dragonfire

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Welcher Lüfter war denn in deiner Konsole verbaut?
Ist nicht meine Konsole, sondern von einem Arbeitskollegen. Aber es war der laut News lautere Nidec-Lüfter.

Er war Happy. Hat man sofort am Grinsen gesehen, als die Konsole nach dem Umbau das erste mal gestartet ist. :D Ihn hat vor allem gestört, dass die Konsole im Standby, wenn sie ein Spiel runtergeladen hat, dieses nervige Geräusch gemacht hat. Das ist jetzt komplett weg. Im Standby, wenn die Konsole noch was lädt, aber auch im Hauptmenü geht sie jetzt komplett im Umgebungsgeräusch unter.

Wenn man ein Spiel startet, dreht der Lüfter natürlich hörbar auf. Aber es ist doch ein eher "angenehm" tiefes Lüftergeräusch und nicht dieses eher helle Rattern davor. Und sobald etwas Spielesound in normaler Lautstärke über die Anlage läuft, hört man die PS5 jetzt kaum noch. Da muss man schon bewusst hinhören.
 
Zuletzt bearbeitet:

Blackout27

Volt-Modder(in)
Ist nicht meine Konsole, sondern von einem Arbeitskollegen. Aber es war der laut News lautere Nidec-Lüfter.

Er war Happy. Hat man sofort am Grinsen gesehen, als die Konsole nach dem Umbau das erste mal gestartet ist. :D Ihn hat vor allem gestört, dass die Konsole im Standby, wenn sie ein Spiel runtergeladen hat, dieses nervige Geräusch gemacht hat. Das ist jetzt komplett weg. Im Standby, wenn die Konsole noch was lädt, aber auch im Hauptmenü geht sie jetzt komplett im Umgebungsgeräusch unter.

Wenn man ein Spiel startet, dreht der Lüfter natürlich hörbar auf. Aber es ist doch ein eher "angenehm" tiefes Lüftergeräusch und nicht dieses eher helle Rattern davor. Und sobald etwas Spielesound in normaler Lautstärke über die Anlage läuft, hört man die PS5 jetzt kaum noch. Da muss man schon bewusst hinhören.
Da hast du wirklich tolle Arbeit geleistet :daumen: Freut mich für deinen Kollegen und danke für die Antwort.

Den gleichen Lüfter hatte ich auch.
 

KuroSamurai117

BIOS-Overclocker(in)
Wenn man ein Spiel startet, dreht der Lüfter natürlich hörbar auf. Aber es ist doch ein eher "angenehm" tiefes Lüftergeräusch und nicht dieses eher helle Rattern davor. Und sobald etwas Spielesound in normaler Lautstärke über die Anlage läuft, hört man die PS5 jetzt kaum noch. Da muss man schon bewusst hinhören.
Danke für diene Info.

Scheinbar hilft es doch einigen Leuten wie man hier auch sieht:

NOISY PS5 FAN FIXED! EASY DIY WALKTHROUGH PLAYSTATION 5 FAN SOUND FIX! - YouTube

Interessant ist aber bei diesem Video dass er eigentlich den "leiseren" Lüfter drin verbaut hat und nicht den Nidoc. Dennoch Probleme hatte.
 
Oben Unten