• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Laufwerkskonfiguration

STSLeon

BIOS-Overclocker(in)
Hi Leute,

hoffe ihr könnt mir bei meinem Problem helfen. Folgendes in meinem Rechner sind:

1x Seagate 7200.11 500 GB angeschlossen über SATA
und 2 IDE Laufwerke, haben den IDE Channel 0

Nun hab ich mir eine Samsung F3 gekauft und angeschlossen, in der Datenträgerverwaltung partitioniert und formatiert. Ich bekomme sie aber nicht dazu im Win Explorer angezeigt zu werden.

Die SATA Laufwerke werden im Bios jeweils als Slave angezeigt
Die IDE-Laufwerke sind momentan auf Cable Select gejumpert

Board ist das Gigabyte GA-MA790GP-DS4H aktuellstes Bios ist aufgespielt.
BS ist Vista 64 Business.

Wie bekomme ich meine neue 2 Festplatte zum laufen?

Vielen Dank für jede Hilfe schon im Vorraus
 
G

ghostadmin

Guest
Hast du der neuen HDD bzw der Partition auch einen Laufwerksbuchstaben zugeordnet?
 
TE
STSLeon

STSLeon

BIOS-Overclocker(in)
Jap alles getan, Platte wäre sofort einsatzbereit, wenn sie im Explorer auftauchen würde. Ich glaube der Wurm liegt irgendwie im Bios, hab ihn aber noch nicht gefunden wie ich was umstellen muss damit es läuft.

EDIT:

Jetzige Konfiguration
IDE Channel 0:
Brenner auf Master
DVD auf Slave

IDE Channel 2
Seagate mit OS auf Master
Samsung auf Slave

Dachte so müßte es sein, passiert aber nichts.

EDIT 2

Jetzt klappt es, der Fehler lag doch bei den Laufwerksbuchstaben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
ich blick da nicht ganz durch: das board hat doch nur 1x IDE - wie kannst du dann 2 IDE-kanäle haben mit je 2 IDE-laufwerken dran? ^^


bei SATA gibt es keine einstellung/unterscheidung mehr zwischen master+slave.


was aber passieren kann: die neueren boards vertragen sich manchmal nicht mit IDE-geräten. ich musste zB meinen IDE-brenner ausbauen, weil der mit meiner neuen SATA-platte nicht mehr funktionierte.

seltsam is aber, dass du partitionieren und formatieren konntest, aber nix im explorer / arbeitsplatz auftaucht. welche buchstaben haben denn die partitonen laut datenträgerverwaltung?
 
TE
STSLeon

STSLeon

BIOS-Overclocker(in)
Hi,

Ich hab einen IDE Steckplatz und sechs SATA. Die Sata laufen allerdings alle im IDE Mode, daher auch Channel 0 -5 , da mir der AHCI Modus keinen Vorteil bietet. Wenn ich die Laufwerke anschließe werden diese ja nachdem wo ich sie anschließe als Master oder Slave erkannt.

Fehler lag wirklich wirklich bei den Laufwerksbuchstaben die nicht übernommen worden sind, als ich die Platte partitioniert habe. Habe jetzt nochmal welche vergeben und es hat funktioniert.
 

Wannseesprinter

BIOS-Overclocker(in)
Ich hätte jetzt noch die Vermutung aufgestellt, dass das Laufwerk nicht aktiviert war und über die Datenträgerverwaltung reaktiviert werde muss.

Das muss ich zumindest immer mit meiner eSata-Platte durchkauen, weil ich kein AHCI habe, das Nachrüsten darauf unmenschlich erscheint und ich somit auch nicht in den Genuss von Hot-Plugging kommen werde.
 
Oben Unten