LAN-Kabel verlegen, aber wie?

davidwigald11

Volt-Modder(in)
Hallo,

ich habe eine 50k Leitung und möchte sie jetzt endlich mal ausnutzen. Ich nutze schon seit Ewigkeiten alte Devolo Stecker durch die allerdings gerade mal 10 Mbit bei mir ankommen (Router im Keller, PC auf der ersten Etage) Wlan ist auch nicht das wahre (20 Mbit über einen alten Fritz Repeater 300E)
Daher habe ich mir überlegt ein Lan Kabel bis zu mir zu verlegen und dann über sowas hier:

TP-Link TL-SF1005D Netzwerk Switch 5x 10/100MBit: Amazon.de: Computer & Zubehor
und sowas hier:
TP-Link TL-WR802N WLAN Nano-Router: Amazon.de: Computer & Zubehor

auch vernünftiges Wlan zu bekommen.

Allerdings ist die Verlegung etwas komplizierter als gedacht. Ich möchte nichts bohren, nageln oder sonst was. Hier 2 Bilder die verdeutlichen wo das Kabel lang muss:

Auf dem ersten Bild kommt das Kabel rechts vom Keller hoch entsprechend der roten Linie und muss bis zur linken Wand, dann wie auf dem 2. Bild zu sehen ist, die Wand entlang und durch die Tür. Die Fußleisten, sowie die Leiste der Türschwelle sind abnehmbar und bieten denke ich genug Platz für ein Flachkabel.
20160908_162214.jpg 20160908_162246.jpg

Allerdings weiß ich nicht welche Möglichkeit des ersten Bildes besser ist. Über der Tür quasi an der Decke entlang (blau) oder unter der Tür (rot)? Wie soll ich Flachkabel überhaupt um so viele Ecken legen wenn ich unter der Tür verlege? Und wie komme ich überhaupt durch die Tür beim 2. Bild egal ob ich oben oder unten verlege?

Hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:

Mitchpuken

Software-Overclocker(in)
AW: Lan Kabel verlegen, aber wie?

Wir haben das Problem mit Hilfe der Außenwand gelöst, ist das bei dir eine Option? Also ganz ohne bohren, nageln oder "sonst was" geht das nicht, außer du findest ein Kabel, welches mit Liebe und Hoffnung an der Wand hält ;) Mit min.1 bohren wirst du wohl nicht rumkommen, wenn das Kabel aus dem Gang in ein Zimmer soll. Muss aber auch gestehen, dass ich keinerlei Erfahrung mit flachen Lankabel habe.
 

Adi1

Lötkolbengott/-göttin
AW: Lan Kabel verlegen, aber wie?

So scharf kannst du auch Flachleitungen nicht biegen, damit sie unter den Fußleisten einfach "verschwinden" ;)

Und generell lassen sich runde Leitungen konstruktionsbedingt besser verlegen

Ich denke auch, das du wenigstens einmal die Bohrmaschine anwerfen musst
 

Stryke7

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Lan Kabel verlegen, aber wie?

Ich würde mich eher erkundigen was noch an Leerrohren in den Wänden verfügbar ist, das wäre die einzige realistische Möglichkeit ein Kabel wirklich unsichtbar zu verlegen.
 

Deeron

Software-Overclocker(in)
AW: Lan Kabel verlegen, aber wie?

Ich habe bei mir auch ein Flachbandkabel vom Wohnzimmer ins Arbeitszimmer verlegt. Da musste ich 8 Ecken und 3 Türen bezwingen und dann noch durch eine Tür in das Zielzimmer. Verlegt ist das Kabel hinter den Sockelleisten im Flur und geht bei jeder Tür den Rahmen hoch, oben entlang und wieder in die Sockelleiste. (Weißes Kabel, weiße Türrahmen). Auf den Rahmen hält es mit 4mm breitem 3m-Doppelseitigem Klebeband. Und in das Zimmer bin ich rein indem ich unten an der Tür 1,5mm vom Rahmen abgesägt habe und dort das Kabel reingeschoben habe. Die ganze aktion hat 1,5 h für 25m Kabel gedauert.
 
TE
TE
davidwigald11

davidwigald11

Volt-Modder(in)
AW: Lan Kabel verlegen, aber wie?

Leider sind keine Leerohre in den Wänden. Ich hab allerdings ein Telefonkabel im Zimmer, aber ich habe gehört das es nicht optimal geeignet sein soll selbst wenn es 8 Adern hätte, weil es eben ein Telefonkabel ist und kein Netzwerkkabel.

Verlegen würde ich das Kabel wahrscheinlich mit einem dezenten weißen Kabelkanal auf weißer Wand und fest machen irgendwie kleben z.b. mit diesen Tesa Teilen, das sollte eigentlich halten.

@Deeron gute Idee mit dem absägen des Türrahmens. Ich könnte das Kabel komplett an der Decke verlegen den gesamten Flur entlang, dann den Türrahmen runter und unten durch den Rahmen dann schieben wie du beschrieben hast.

Wie ist das eigentlich wenn ich dann nur für die Stelle ein Flachbandkabel brauche? Sollte ich dann auch nur an der Stelle ein solches verwenden oder wäre es klüger einfach direkt 20m Flachbandkabel zu kaufen?
 

Deeron

Software-Overclocker(in)
AW: Lan Kabel verlegen, aber wie?

Kauf es direkt am stück. Spart adapterei und ist nicht teurer


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

werder96

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Lan Kabel verlegen, aber wie?

Silikon oder heißkleber gehen super zum ankleben für Kabelkanal, wenigstens für den Kanal den ich verwende. Natürlich etwas trocknen lassen

Gesendet von meinem GT-I9195 mit Tapatalk
 

MfDoom

Volt-Modder(in)
AW: Lan Kabel verlegen, aber wie?

kleine Kabelkanäle aus dem Baumarkt, dann sieht es nach etwas aus. Ein wenig Werkzeug wirst du dazu wohl in die Hand nehmen müssen :D
 
A

azzih

Guest
AW: Lan Kabel verlegen, aber wie?

Im Zimmer wo es geht verlegst du es unsichtbar unter der Holzleiste am Boden. An den Türen kann man den Rahmen meist abnehmen und an der Seite der Wand unter diesem Rahmen unsichtbar durchbohren. In Fluren würd ich das Kabel an der Decke entlangziehen.
 

MfDoom

Volt-Modder(in)
AW: Lan Kabel verlegen, aber wie?

Je nach Kabel braucht man einen 18mm Bohrer um ein Steckerende durchs Loch zu bekommen, das ist in der Regel kein Maß das man als Bohrer zuhause rumliegen hat.
 
TE
TE
davidwigald11

davidwigald11

Volt-Modder(in)
AW: Lan Kabel verlegen, aber wie?

Also ich fass mal zusammen:
-Kabel im Flur an der Decke in einem dünnen Kabelkanal entlang ziehen, da selbst mit Flachbandkabel ich nicht um so viele kleine Ecken und unter der Türschwelle durchkomme
-Festkleben mit Silikon oder Heißkleber
-Durch die Tür entweder Rahmen abnehmen und durch die Wand bohren, oder 1,5mm unten absägen und Flachbandkabel unterhalb des Rahmens legen
-Im Zimmer selbst dann hinter der Fußleiste verlegen

So weit in Ordnung? Oder jemand noch Verbesserungsvorschläge? :D
 

ASD_588

Lötkolbengott/-göttin
AW: Lan Kabel verlegen, aber wie?

Gibt es ein leerohr das vom keller bis in den ersten geht dort wo ein schwachstromkabel schon dirinnen ist, den dort könnte man eventuell das Lan kabel nachträglich mit reinziehen?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
davidwigald11

davidwigald11

Volt-Modder(in)
AW: Lan Kabel verlegen, aber wie?

Ich glaub dann würd mir meine Familie aber was anderes erzählen, wegen dem Wlan Empfang :D Außerdem hab ich keine Ahnung wo ich das Teil hinhengen soll alleine weil da schon 1000 Kabel wieder mit verbunden sind (Telefon etc)

Also Telefonkabel ist definitiv keine Lösung richtig? Dann bleibt mir ja nur das verlegen...
 
TE
TE
davidwigald11

davidwigald11

Volt-Modder(in)
AW: Lan Kabel verlegen, aber wie?

Mal ne andere Frage:

Gehen wir mal davon aus ich hab ein Kabel verlegt. Kriege ich damit auch sicher besseres Wlan? Momentan hab ich nen Repeater hier hängen nur zur Signalverstärkung. Mit einem ankommenden Lan Kabel das in einen Switch geht und vom Switch aus einmal in den PC und einmal in den Repeater (der dann als AP genutzt wird) ist das Wlan dann spürbar besser? Also der Repeater bekommt ja theoretisch die volle Bandbreite durch das Lan Kabel. Hat das Wlan, welches vom Repeater ausgeht, dann die selbe Bandbreite?
 

Adi1

Lötkolbengott/-göttin
AW: Lan Kabel verlegen, aber wie?

Nö, entscheidend ist, was dein Anbieter liefert ;)

Wenn du das Pech haben solltest, sehr weit weg vom letzten Verteiler zu wohnen,

wird auch die schnellste Verbindung gedrosselt

Und generell gilt, je mehr Geräte du benötigst, umso langsamer wird die Sache ;)
 
Oben Unten