• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kurztest X38 DS4

Dr-Datenschutz

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Am 26.2.08 habe ich einen thread gemacht welches Motherboard ihr nehmen würdet. dAS X38 oder das P35 DS4.
Ich habe mich für das X38 DS4 entschieden (PCI-E 2.0, CF möglich, 1600 FSB) und einige (riedochs und freakgothictrance) haben gefragt ob ich nicht meine Erfahrungen mit Ihnen Teilen kann.

Habe das Board nun seit einem Tag in meinem neuen Rechner eingebaut und es gab damit überhaupt keine Probleme. Sogar der IFX 14 passte trotz der Heatpipe gut darauf.
Der Prozessor (E8400) und der RAM (2GB OCZ 800MHz) wurden sofort erkannt und das installieren der Treiber dauerte nur ca. 10min.
Das einzige Problem machte das booten vom Sata Laufwerk da es am beginn nicht richtig erkannt wurde. Nachdem ich etwas im BIOS herumgespielt hatte lief es aber auch.

Jetzt bin ich gerade dabei den Prozessor zu übertakten und das Motherboard spielt auch gut mit (nachdem C1E und EIST deaktiviert sind). Zur Zeit stehe ich bei 4GHz und einem FSB von 445. Das einzige was mir aufgefallen ist ist, dass im BIOS zwar eine Spannung von 1,325 V angezeigt wird, aber CPUZ gibt nur eine Spannung von 1,312 V an.

Ich kann nur sagen, dass ich vollkommen zufrieden mit dem Motherboard bin
:D

Falls jemand noch Fragen hat kann er hier gerne welche stellen.
Aja Fotos gibt es gerade nicht weil ich meine KAmera nicht finde:wall:

mfg
Dr-Datenschutz
 

xxBass_tixx

PC-Selbstbauer(in)
Kannst ja mal gucken wieviel FSB das Board aushält. Also mein X38-DQ6 macht bei 500Mhz dicht.(zum Vergleich mein Foxconn P35A-S macht 525Mhz locker mit) :(:( Aber ich denke, dass bei mir die CPU auch limitiert...
 
Oben Unten