• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kühlungsprobleme?

Hardcore4Life

Schraubenverwechsler(in)
Kühlungsprobleme?

Hallo zusammen,
habe mir anhand der Zusammenstellung von Kai einen ähnlichen PC zusammengebaut.

Mainboard: ASUS M4A77TD Pro
CPU: AMD Phenom II x4 955 BE
CPU-Kühler: EKL Alpenföhn Groß Clockner

Der Rechner lief bisher ca. 20 Stunden perfekt.
Seit vorhin aber, geht er immer kurz nach dem Start (manchmal gleich nach 2 Sek, ab und an auch erst beim Anmelden bei Windows) aus.

Habe auch schon mal zum Testen die manuelle Kühlerregelung zwischengeschaltet und ganz hochgedreht. Hat aber auch nur wenige Sekunden längere Laufzeit gebracht; des weiteren erscheint bei der manuellen Regelung immer die "CPU FAN ERROR press F1 to continue" Meldunge.

Was ich bei meiner "Kurzrecherche" gerade noch gelesen habe, und ich vielleicht erwähnen sollte. Der Groß Clockner hat kein 4poliges Kabel, deswegen ist der Kühler bei CHA_FAN und nicht bei CPU_FAN angeschlossen.

Wäre echt dankbar für eure Hilfe :-)

Ich habe mir schon überlegt erstmal den normalen CPU-Kühler einzubauen, macht das Sinn? Zuschauen ob es damit funktioniert?

Viele Grüße
Hardcore4Life
 

AMD64X2-User

Software-Overclocker(in)
AW: Kühlungsprobleme?

Kannste mal dein Komplettes System Posten? Inklusive Netzteil!

Hast du die Wärmeleitpaste auch aufgetragen!
 

Mexxim

Software-Overclocker(in)
AW: Kühlungsprobleme?

Kühler richtig aufgesetzt? genug WLP? Prozessor als eindeutige Fehlerquelle identifiziert? Der RAM produziert auch gern diesen Fehler..

mfg,
Mexxim
 
TE
H

Hardcore4Life

Schraubenverwechsler(in)
Hier das System:

Mainboard:
SAM3 Asus M4A77TD Pro

CPU:
AMD64x4 Phenom II 955BOX 4x512KB

CPU Kühler:
Alpenföhn Groß Clockner

Arbeitsspeicher:
DDR3 4096MB KIT PC1333 G.Skill RipJaws

Netzteil:
550W Crosair CMPSU-550VXEU

Festplatte:
3,5" WD 500GB WD5000AADS/m 32MB

Grafikkarten:
G1024 Sapphire Vaptor-X(LRT)HD4890 1024MB DVI/HDMI


- den Speicher habe ich auf dem Channel A verteilt
- im BIOS habe ich noch nichts vorgenommen
- Wärmeleitpaste hatte ich am Anfang zuviel drauf, habe dann etwas entfernt. In der Anleitung des Kühlers stand ja man soll doppelt soviel wie sonst darauf machen.
- richtig drauf sein müsste der Kühler auch ;-)

achso, und nein - den Prozessor habe ich nicht als eindeutige Fehlerquelle identifiziert.
Ist nur eine Vermutung von mir gewesen.

--------------------------------------------------------------

neuste Meldung:
Jetzt läuft er wieder (schon seit ner halben Stunde oder so).
Habe nichts geändert.

Grafikkarten Temperatur : 65°C
Da der PCIe2 Slot bei dem Mainboard ja ganz unten ist, schwitzt die Grafikkarte glaube ich ganz schön. Muss man sich da Gedanken machen?^^
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten