• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kühler wechsel bei Nvidia

N

Nobody 2.0

Guest
Kühler wechsel bei Nvidia

Einige Hersteller allen voran Evga bieten ja an das man die Garantie behält wenn man den stock kühler wechselt. Andere Hersteller wollen das wieder nicht.
Was hält eigentlich Nvidia davon. Und wäre es nicht vlt sinnvoll den Kühler wechsel generell zu erlauben da dadurch ja eigentlich die Karten länger am leben erhalten werden da die Temperatur deutlich sinkt.
 

kuki122

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Kühler wechsel bei Nvidia

Was hält eigentlich Nvidia davon. Und wäre es nicht vlt sinnvoll den Kühler wechsel generell zu erlauben da dadurch ja eigentlich die Karten länger am leben erhalten werden da die Temperatur deutlich sinkt.
Genau das wird das Problem sein.

Dadurch, dass eben nicht nur Leute, die Erfahrung damit haben, den Kühler wechseln, sondern auch Laien, wird die Rate von defekter Hardware sicherlich steigen.

Leicht zu identifizieren sollte solche Hardware dann allerdings sein, da es sich im Fall eine Beschädigung durch den Kühlerwechsel eig. immer um eine äußere handelt.

Ich denke, dies wird wieder bei den Herstellern liegen - also EVGA und XFX ( :fresse: ) usw.
 
TE
N

Nobody 2.0

Guest
AW: Kühler wechsel bei Nvidia

Naja was soll groß schief gehen ?

Der user wird wohl kaum mit absicht auf der Platine rum kratzen.
Der user wird wohl kaum den Kühler runter schlagen
Der user wird wohl kaum mit Wasser nachhelfen
Der user wird wohl kaum keinen kühler drauf setzen.

Und wenn es zu viele Rückläufer gibt dann würde es Evga bestimmt auch nicht machen. Und Evga macht es ja auch so. Wenn man sieht das mit gewalt auf der Karte eingewirkt wurde gibt es auch keine Garanti.
 

Lars Weinand

Nvidia Staff
AW: Kühler wechsel bei Nvidia

Nun, wir sind von der Thematik her der falsche Ansprechpartner. Wir verkaufen die Karte ja nicht und geben auch nicht die Garantie. Wir sind in dem Falle der Zulieferer, auch wenn wir das Design in erster Linie bestimmen.

Ich glaube aber nicht das unsere Kunden (Boardpartner) sich eine solche Möglichkeit wünschen. Und entgegen des Kommentars von Nobody 2.0 glaubt man kaum, was manche Leute mit ihren Karten anstellen. Wir haben schon Bilder von abgesägten PCIe slots gesehen, damit sie in PCI slots passen....
 

kuki122

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Kühler wechsel bei Nvidia

Alleine das Abziehen des Kühlers stellt eine enorme Gefahr für das PCB darf.

Dieser ist nämlich in 90% der Fälle so fest auf dem PCB, dass man einiges an Kraft aufwenden muss, um diese zu entfernen.

Dort liegt es sehr nahe, dass sich durch das dabei entstehende Biegen des PCB´s kalte Lötstellen als Mögliche Ursache für einen Defekt herauskristallieren.
 
TE
N

Nobody 2.0

Guest
AW: Kühler wechsel bei Nvidia

Gut die Dummheit der Menschen ist unendlich wie das Weltall....:D

Jedenfalls hätte ich noch sagen sollen mit Ausschluss der Schäden natürlich die offentsichtlich durch Falsche Behandlung bzw falschen umbau schließen lassen.
Den im Grunde ist es ja kein Problem so einen Kühler zu wechseln.
 

kuki122

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Kühler wechsel bei Nvidia

Und dadurch, dass dann immer mehr Karten eingeschickt werden, welche eigentlich keinen Garantieanspruch besitzen, dauert die RMA noch länger. =)
 

Lars Weinand

Nvidia Staff
AW: Kühler wechsel bei Nvidia

Man könnte das vereinfachen natürlich. Die Karten müssten dafür ausgelegt sein, der Bedarf und das Angebot an After-Market Kühlern da sein. Es ist aber immer das Problem von Angebot und Nachfrage. Einiges kann man anregen, anderes sogar erzwingen versuchen. Auf PCGH gab es grade eine Flops Umfrage. BTX ist hier ein gutes Beispiel. Mit ESA haben wir etwas versucht... manches wird angenommen oder entwickelt sich, manches nicht. Auch der Zeitpunkt muss oft passen. Wenn es so einfach wäre, würde es jeder so machen und jeder wäre erfolgreich :) Das wird nun aber schon philosophisch...
 
TE
N

Nobody 2.0

Guest
AW: Kühler wechsel bei Nvidia

Nun wenn ich mir die Temperaturen so ansehe die mit manchen Nvidia Karten erreicht werden ja da denke ich schon das es sinnvoll ist. Ich mein 91 ° ist nicht gerade wenig... Und die Karten werden ja auch nicht Kühler...
Zumindest wäre es vlt einmal Zeit die Kühler seitens Nvidia komplett anders zu gestalten. Denn ansich ist die 470 ja ne feine Karte.
 

kuki122

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Kühler wechsel bei Nvidia

Aber was interessiert dich die Temperatur, und vor allem, was interessiert den Hersteller die Temperatur, wenn die Karte auch so mit guter "Lebenserwartung" läuft?
 
TE
N

Nobody 2.0

Guest
AW: Kühler wechsel bei Nvidia

Was interessiert dich die Lautstärke wenn du mit Kopfhörer im naschlag nichts davon mit bekommst ?
Was interessiert dich die Verlustleistung wenn du die Stromrechnung nicht bezahlen musst ?
Was interessiert dem herrsteller zufriedene Kunden ?

Fragen über Fragen...
 

kuki122

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Kühler wechsel bei Nvidia

Du hattest im vorigen Post lediglich von der Optimierung der Temperatur geredet, worauf ich eingegangen bin.

Keine deiner Fragen passt dazu.

Sicherlich kann man die Lautstärke durch Zusatzkühler etwas eindämmen - aber das stand eben nicht zur Thematik.

Möglich ist dies, ob der Anteil der Nutzer, die Wert auf die Lautstärke legen, groß genug ist, muss der Hersteller entscheiden.
 
Oben Unten