Kryptomining: NB Miner umgeht Hash-Sperre der Geforce-Karten

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Kryptomining: NB Miner umgeht Hash-Sperre der Geforce-Karten

Die Software NB Miner umgeht die Hash-Sperre der Geforce-Grafikkarten, die unter normalen Umständen bei LHR-Modellen 50 Prozent vorsieht. Mittels NB Miner sollen nun bis zu 70 Prozent möglich sein. Ob sich das lohnt, ist eine Kosten-Nutzen-Frage für Farm-Betreiber, die im Moment wohl vor allem die Augen auf Radeon 6600 XT haben.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Kryptomining: NB Miner umgeht Hash-Sperre der Geforce-Karten
 

Tolotos66

Volt-Modder(in)
@Huck_Foes War ja fast klar, dass die Sperre nicht ewig halten wird. Hoffentlich arbeitet Nvidia dagegen an :schief:
:lol: der war gut.

@Prozessorarchitektur Klingt so als ob ma verstanden hat wie die sperre funktioniert und die Einstelldatei gehackt hat.Da wurde nix umgangen sondern nur angepasst.
Wenn man etwas anpasst, könnte man auch etwas umgehen wollen :D
Ich stelle mir das so vor: Blackhat sitzt beim FBI. " Ich hab doch nur verbessert und angepasst" 😉

@Topic: Das zeigt doch nur, das NV nicht wirklich ernsthaft dagegen vorgegangen ist. Bei all den Programmierern, die auf der Lohnliste stehen.
Gruß T.




 

Septimus

Freizeitschrauber(in)
Also doch nicht wirklich´was mit Hardwarelock. War ja nur eine Frage der Zeit bis diese Sperre durchbrochen wurde.

Diese Lederjacke bekommt einfach gar nichts auf die Reihe aber das scheint wohl so gewollt.
Groß wurde bei der 3060 angekündigt das es Sperren geben soll die verhindern das sich die Karte für Miner lohnt nur um kurz darauf durch angeblichen "Zufall" einen Treiber zu veröffentlichen der die Sperre wieder aushebelt. Dann kamen die LHR Karten und wieder wurde angekündigt das diese Karten mit nur noch 50% für Miner uninteressant wären und wie durch ein Wunder zaubern "Bastler" jetzt eine weitestgehende Umleitung um doch mehr Leistung aus den Karten kitzeln zu können.

Ich brauche langsam aber sicher einen Ersatz für meine GTX 980Ti aber ich bin nicht bereit diese völlig überzogenen Preise zu bezahlen. Es ist einfach nur noch zum Kotzen.
 

KamiPls

Schraubenverwechsler(in)
Also doch nicht wirklich´was mit Hardwarelock. War ja nur eine Frage der Zeit bis diese Sperre durchbrochen wurde.

Diese Lederjacke bekommt einfach gar nichts auf die Reihe aber das scheint wohl so gewollt.
Groß wurde bei der 3060 angekündigt das es Sperren geben soll die verhindern das sich die Karte für Miner lohnt nur um kurz darauf durch angeblichen "Zufall" einen Treiber zu veröffentlichen der die Sperre wieder aushebelt. Dann kamen die LHR Karten und wieder wurde angekündigt das diese Karten mit nur noch 50% für Miner uninteressant wären und wie durch ein Wunder zaubern "Bastler" jetzt eine weitestgehende Umleitung um doch mehr Leistung aus den Karten kitzeln zu können.

Ich brauche langsam aber sicher einen Ersatz für meine GTX 980Ti aber ich bin nicht bereit diese völlig überzogenen Preise zu bezahlen. Es ist einfach nur noch zum Kotzen.
Ich befand mich in der gleichen Situation mit einer gtx 970. Für den Preis einer 3070 bekommt man 2 ps5. Die bietet 16gddr6, cpu, mb, Kühllösung, ssd, optisches Laufwerk und custom hardware zum halben Preis; nur um mal zu verdeutlichen, wie absurd die derzeitige Situation ist.
Wie hardware unboxed bereits sagte: we are comparing one poo sandwich to another poo sandwich, and that's not the sandwich I personally enjoy.
Entweder wird die rtx 4000 was, oder es wird eine Konsole. Kaufe doch keine 8gb Möhre für nen Tausender..
 
Zuletzt bearbeitet:

raPid-81

Software-Overclocker(in)
Auch eine Möglichkeit wäre den Preis von CTR-Karten unterhalb der Consumer-Garfikkarten festzulegen.
Oh ich Dummerchen die Aktionären von Nvidia...:wall:
Hast Du Preise von den Karten? Soweit mir bekannt sind die günstiger als die Consumer Karten.


@Topic: Das zeigt doch nur, das NV nicht wirklich ernsthaft dagegen vorgegangen ist. Bei all den Programmierern, die auf der Lohnliste stehen.
Gruß T.
Äh doch, die Sperre hat immerhin 6 Monate gehalten? So leicht ist das nicht, die Karte soll ja gleichzeitig beim Gaming keine Einbußen haben. Also hat Nvidia eine neue HW-Revision gebracht, die alten Treiber für diese Revision gesperrt und im neuen Treiber eine Erkennung eingebaut um die Hashrate zu drosseln. Das geht natürlich nur mit gewissen Erkennungsmerkmalen, so wie ich die Umgehung hier verstanden habe haben sich die Miner nun an die Erkennungsmerkmale herangetastet (deswegen schaffen sie jetzt "nur" 20% mehr Hashrate).

Wenigstens versucht Nvidia etwas dagegen zu unternehmen, kann man von anderen GPU Herstellern aktuell nicht behaupten.

Also doch nicht wirklich´was mit Hardwarelock. War ja nur eine Frage der Zeit bis diese Sperre durchbrochen wurde.

Diese Lederjacke bekommt einfach gar nichts auf die Reihe aber das scheint wohl so gewollt.
Groß wurde bei der 3060 angekündigt das es Sperren geben soll die verhindern das sich die Karte für Miner lohnt nur um kurz darauf durch angeblichen "Zufall" einen Treiber zu veröffentlichen der die Sperre wieder aushebelt. Dann kamen die LHR Karten und wieder wurde angekündigt das diese Karten mit nur noch 50% für Miner uninteressant wären und wie durch ein Wunder zaubern "Bastler" jetzt eine weitestgehende Umleitung um doch mehr Leistung aus den Karten kitzeln zu können.

Ich brauche langsam aber sicher einen Ersatz für meine GTX 980Ti aber ich bin nicht bereit diese völlig überzogenen Preise zu bezahlen. Es ist einfach nur noch zum Kotzen.
Doch, der "Hardwarelock" bezieht sich auf die nutzbaren Treiber. Mit den alten Treibern hätte man ganz normal minen können, Nvidia hat mit der neuen HW-Revision erzwungen dass neue Treiber genutzt werden mussten wo die Sperre / Drosselung eben eingebaut ist.

Und dann diese Verschwörungstheorien... Als könnte man 100%ig verhindern dass Beta-Treiber geleaked werden bei einem riesigen Unternehmen. Da sind schon ganz andere Sachen geleaked...

Erklärung zur Funktionsweise siehe oben, wenn hier im Forum so grandiose Programmierer sind die wissen wie "easy" es ist, dann geht doch zu Nvidia / AMD und verdient euch dort ne goldene Nase. Ich für meinen Teil arbeite seit ~10 Jahren in der Softwareentwicklung und weiss wie schwierig es ist alle Sicherheitslücken zu erkennen und zu schliessen.
 

Casurin

BIOS-Overclocker(in)
Es ist ein eigener mining-Algo, der hat aber schon so überhaupt nichts mit cracken der Sperre zu tun sondern Zielt rein darauf ab das Mining gerade so schnell zu machen das die Limitierung nicht greift.
Schaut so aus als würde der Miner einfach probieren die GPU mit falschen Operationen abzulenken. Die Mining-sperre funktioniert ja (zu einen großen Teil) dadurch das die GPU bemerkt das mining-spezifische Befehlsabfolgen verarbeitet werden - damit andere Programme nicht beeinträchtigt werden. Wenn man jetzt beim Minen dann eben genug andere Sachen macht greift die Sperre nicht. Und das Limit ab wann die Sperre greift scheint wohl bei rund 70% der maximal-Leistung zu sein.

Solange die Mining-Bremse nicht fest in der Hardware verankert ist, wird sie auch weiterhin per Software ausgehebelt werden.
Und wie stellst du dir das vor? Ganze einfach: Geht nicht.
 

DarthSlayer

Freizeitschrauber(in)
Bei uns im Laden steht ein Karton mit 34 x GeForce 3070 fürs Mining weil so ein Typ es die Tage rein gebracht hat damit wir dem 2 neue Rigs zur je 13 Karten zusammen bauen und noch einen 8ter. Er hat schon 2 zur je 8 Karten. Ich habe meinem Partner gesagt ich mache das nicht weil mir das als Gamer voll gegen den Strich geht. Soll er selber machen
 

alex_k

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Vielleicht solltet ihr im Laden Farbe bekennen, und sagen "Wir bauen keine Mining-Rigs!" - Vielleiicht verliert ihr einen Kunden, gewinnt, aber 2 neue dazu.
Sorry, aber Mining ist Energieverschwendung, und sonst nichts.
 

4thVariety

BIOS-Overclocker(in)
AMD veröffentlicht eine Karte die bei der Preis Leistung Nvidia das Wasser abgräbt und eine Woche später machen solche Hacks die Runde. Also Zufälle gibt es. Man stelle sich nur vor die müssten die 3060 an Gamer zum UVP verkaufen weil die Miner nur noch AMD wollen.
 

raPid-81

Software-Overclocker(in)
AMD veröffentlicht eine Karte die bei der Preis Leistung Nvidia das Wasser abgräbt und eine Woche später machen solche Hacks die Runde. Also Zufälle gibt es. Man stelle sich nur vor die müssten die 3060 an Gamer zum UVP verkaufen weil die Miner nur noch AMD wollen.
Man stelle sich vor dass die Steigerung der Mining Rate schon länger möglich ist, aber jetzt erst bekannt wird. Und man stelle sich vor dass Team Red überall Verschwörungen sieht... Sachen gibt's. :lol:

Wäre ich ein Miner und hätte die Sperre ausgehebelt, ich würde nen Teufel tun und das sofort öffentlich machen.
 

Misanthrop68

PC-Selbstbauer(in)
Hast Du Preise von den Karten? Soweit mir bekannt sind die günstiger als die Consumer Karten.
Ehrlich muss ich Zugeben, das ich nicht genau über die Preise Bescheid wusste und mich auf Gerüchte verlassen hab.

Auf der Amerikanische Seite werden nur die 4 Model gelistet und leider nicht weiter verlinkt.
Nach dem ich etwas gesucht habe, hab ich Zwei Vermutete Preise gewunden:

GeForce RTX 3090121 MH/s1549,00 €
GeForce RTX 308098 MH/s719,00 €
CMP 90HX86 MH/s
GeForce RTX 307062 MH/s519,00 €
GeForce RTX 3060 Ti60 MH/s419,00 €
CMP 50HX45 MH/s
CMP 40HX36 MH/s700,00 €
CMP 30HX26 MH/s600,00 &

Man kann jetzt nicht behaupten das das viel Teurer als Normale UVP ist, Billiger aber auch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

raPid-81

Software-Overclocker(in)
Ehrlich muss ich Zugeben, das ich nicht genau über die Preise Bescheid wusste und mich auf Gerüchte verlassen hab.

Auf der Amerikanische Seite werden nur die 4 Model gelistet und leider nicht weiter verlinkt.
Nach dem ich etwas gesucht habe, hab ich Zwei Vermutete Preise gewunden:

CMP 30HX ~ 600 €
CMP 40HX ~ 700 €
CMP 50HX ?
CMP 90HX ?

Man kann jetzt nicht behaupten das das viel Teurer als Normale UVP ist, Billiger aber auch nicht.
Wenn man die Mining-Karten für die ausgewiesenen Preise bekommt, dann sind sie deutlich günstiger als die Gaming-Karten zu Scalper Preisen. Ist dann halt die Frage: was kauft sich der Miner? Eine Karte die auf jeden Fall mit 100% Leistung minen kann zu günstigerem Preis, oder eine Gaming-Karte die mit 50 (jetzt 70)% läuft für deutlich mehr Kohle?
 

Casurin

BIOS-Overclocker(in)
Man kann jetzt nicht behaupten das das viel Teurer als Normale UVP ist, Billiger aber auch nicht.
Ich kann nur sagen - die Mining-Karten gibt es nicht in so großer Anzahl (sind ja auch die alten Chips), lustiger ist das sie nur noch vergriffener sind als die normalen. Hab heute mal aus Spaß bei ein paar Lagern durchgeschaut... was rein kommt ist noch am selben Tag wieder draußen.
 

Misanthrop68

PC-Selbstbauer(in)
@raPid-81, Miner zahlen keine Scalper Preise, die Zahlen noch nicht mal Ladenpreise. Die kaufen beim Großhändler ein.

@Casurin, das immer noch eine große Nachfrage besteht wundert mich auch, da doch Ethereum umgestellt werden soll. Dann wäre die Investitionen für die Katz.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten