• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Konfigurationsfrage!

speedstar

PC-Selbstbauer(in)
Hallo!

Habe ein totale Anfängerfrage, aber ich kenne mich in dem Gebiet kaum aus und bisher nichts gefunden.

Vorgeschichte:
Ich habe mir eine "Creative Sound Blaster X-Fi Titanium Fatal1ty Champion Series" bestellt. Und nun brauche ich noch ein passendes 5.1-System dazu. Teufel wird es auf jeden Fall, doch kommt auch Bose in Frage. Wollte schon immer Bose-Boxen haben, da sie immer klanglich im HiFi überzeugt haben. Will jetzt auch nicht hören: "Bose ist viel zu teuer!" o.ä.. Möchte mir mal was gönnen! Ein 5.1-System von teufel mit allen Kabeln und zwei Ständern für die Satelliten kostet 40€ weniger als ein COMPANION® 5 Multimedia Speaker System.

Problem:
Jedenfalls kann es nur via USB angeschlossen werden. Die Sounddaten der Karte werden doch trotzdem wiedergegeben, oder? Möchte zu 100% sicher gehen, da die Boxen nicht an der Karte angeschlossen sind.

Danke im Voraus!
 

killer89

Volt-Modder(in)
Wie sollten denn dann die Sounddaten der Karte wiedergegeben werden? Wäre mir neu, sorry, aber geht nicht, da muss doch irgendwo ne SoKa in dem System sein, wie bei USB-Headsets...

Trotzdem Frohe Weihnachten.

MfG
 
TE
speedstar

speedstar

PC-Selbstbauer(in)
Habe was gefunden, in einer alten PCGH wurde behauptet, dass es gehen würde. Muss man irgendwie beim OS umstellen, aber die EAX-Effekte werden dann ausgeschaltet Das Thema hat sich somit erledigt. Liegt an dem Bose-System, in der PCGH 7/2008 steht mehr drin. Es wird eine Teufelanlage: E300 oder Magnum PE.
 

a_fire_inside_1988

BIOS-Overclocker(in)
Die Daten der Soundkarte können nicht über den USB-Port an ein USB-Soundsystem weitergeleitet werden. Ein Soundsystem mit USB-Anschluss hat immer ne eigene Soundkarte mit eingebaut.
Nimm das Teufel Concept E 300, da bekommst du für dein Geld das meiste. Kannst dir ja meinen Test dazu durchlesen wenn du lust hast.
 
TE
speedstar

speedstar

PC-Selbstbauer(in)
Danke für die Antworten.
Den Test habe ich schon gelesen :daumen:. Ist da Magnum überhaupt so viel schlechter?
 

a_fire_inside_1988

BIOS-Overclocker(in)
Naja, sooo viel schlechter ist es nicht, allerdings sieht das E300 sehr viel wertiger aus als das CEMPE und hat einen besseren Subwoofer, der zwar nicht ganz so viel Druck macht aber dafür bedeutend präziser spielt.
 

Witcher

Software-Overclocker(in)
das E 300 kostet ja auch wesentlich mehr als das CEMPE und dafür ist es ja nun wirklich nicht viel besser wenn man sich mal die ganzen tests anschaut
 

> Devil-X <

BIOS-Overclocker(in)
das E 300 kostet ja auch wesentlich mehr als das CEMPE und dafür ist es ja nun wirklich nicht viel besser wenn man sich mal die ganzen tests anschaut

Klar ist das E300 besser. Detailverbesserungen bringen viel, und die Tests im Internet sind sowieso immer Ansichtssache. Insegsamt ist das E300 klar das bessere Gesamtpaket als das alte Cempe, insbesondere der Sub ist besser beim neuen.
 

rebel4life

BIOS-Overclocker(in)
Bose ist nicht nur teuer, sondern auch schlecht.

Mit Hifi haben die gar nichts zu tun. Frequenzlöcher ohne Ende, da sag ich doch nein danke.

Schau mal bei Canton, Klipsch, Kef, Nubert, Heco oder Quadral rein, die haben 1000x bessere Sachen fürs gleiche Geld.

Und nein, auch Bose kann die Physik nicht überlisten.
 

a_fire_inside_1988

BIOS-Overclocker(in)
Bose ist nicht nur teuer, sondern auch schlecht.

Mit Hifi haben die gar nichts zu tun. Frequenzlöcher ohne Ende, da sag ich doch nein danke.

wie recht du hast ^^ hab letztens erst im hiesigen Mediamarkt das "vergnügen" mit einer 5000€-Bose-Anlage gehabt, da waren diese Bose-Mini-Satelitten drangestöpselt...es klang einfach nur fürchterlich, Mitten gab es keine, Höhen waren spitz und verzerrt, der Tiefton..naja...eher unpräzise..also Finger weg von Bose!
 
Oben Unten