Komplettsystem Gaming+Grafikdesign für ca 5400€

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

pelektrik09

Komplett-PC-Aufrüster(in)
1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
Kein PC vorhanden.

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?

Kein Monitor vorhanden.

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
/

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
Heute Nacht xD

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?

Gaming Bildschirm, Subbildschirm für Grafikdesign, Headset, Tastatur und Maus.

6.) Soll es ein Eigenbau werden?

JA.

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?

ca. 5000 +- 400€

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?

Alle xD + evtl. Grafikdesign

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?

Eine M2 SSD mit 2TB

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?

Das Gehäuse sollte einfach zu pflegen sein.

Was haltet ihr vom folgenden Setup?
(Nachdem ich im alten Thread das System nicht bauen konnte, da ich verhindert war, hier ein neues Vorschlag):

Das System soll in zwei Teilen gekauft werden, einmal TEIL1: Direktzahlung/Sofortkauf für ca. 3000€ und einmal
TEIL2: Ratenzahlung Paypal per Alternate für ca. 2400€.

Das System wird gekauft vom Onkel der für meinen Neffen, der evtl. Grafikdesign studieren will aber auf jeden Fall alles zocken können will von mir und einem Kollegen zusammengebaut :D

Die CPU hat der Kollege vorgeschlagen, er meinte bei dem Alder Lake Modellen kann man mit ensprechendem BIOS und Mainboard über die Base-Clock übertakten und man spart bares Geld. Bin sehr gespannt was ihr vom Setup haltet.







Teil I [Vorkassenkauf / Direktzahlung]

CPU: https://www.mindfactory.de/product_...700-12--8-4--2-10GHz-So-1700-BOX_1440320.html

Mainboard: https://www.computeruniverse.net/de/p/90853368?agt=288
RAM: https://www.mindfactory.de/product_...chwarz-DDR5-6000-DIMM-CL40-40-40_1441050.html

Kühler: https://www.mindfactory.de/product_info.php/be-quiet--Silent-Loop-2-360mm-All-in-One_1403722.html
LGA 1700 Halterung (Sofern nicht vorhanden): https://www.bequiet.com/en/insidebequiet/27
Wärmeleitpaste: https://www.caseking.de/thermal-grizzly-conductonaut-fluessigmetall-waermeleitpaste-5-gramm-zuwa-155.html?sPartner=185&campaign=psm/geizhals&wt_mc=preisvergleich.geizhals.feed&emid=62aa88a101e96826a42446e6

Grafikkarte: https://webshop.asus.com/de/90YV0F9...-RTX-3090-24-GB-OC-Version-Gaming-Grafikkarte
Alternativer Link 1: https://www.cyberport.de/?DEEP=2E07-51R&APID=14
Alternativer Link 2: https://www.notebooksbilliger.de/as...090+oc+24gb+gddr6x+677308?nbbct=4001_geizhals

Teil II [Ratenzahlung via Paypal über Alternate]

Lüfter: (1-mal) https://www.alternate.de/be-quiet/Pure-Wings-2-140x140x25-Gehäuselüfter/html/product/1094161
SSD: https://www.alternate.de/Kingston-FURY/Renegade-2-TB-SSD/html/product/1791568
HDD: https://www.alternate.de/WD/Red-Pro-NAS-Festplatte-4-TB/html/product/1445153
PSU: https://www.alternate.de/be-quiet/STRAIGHT-POWER-11-Platinum-1200W-PC-Netzteil/html/product/1608429
Gehäuse: https://www.alternate.de/be-quiet/SILENT-BASE-802-Window-Black-Tower-Gehäuse/html/product/1653349?sug=silent Base 802

1. Monitor: https://www.alternate.de/LG/32UL950-W-Gaming-Monitor/html/product/1503124
2. Monitor: https://www.alternate.de/BenQ/Zowie-XL2546K-Gaming-Monitor/html/product/1674761?sug=XL2456
Headset: https://www.alternate.de/beyerdynamic/MMX-300-Gaming-Headset/html/product/1329636?sug=MMX300
 
Zuletzt bearbeitet:

Hoppss

Software-Overclocker(in)
... mmm ... habe mir Deine Vorschläge mal angeschaut. Vom 4K-Monitor mal abgesehen und ja, selbst wenn Du diesen neuen Rechner nicht selber bezahlen mußt:
Hast Du Dir mal Gedanken darüber gemacht, daß Du hier aktuell(!) für knapp 10% meßbarer Mehrleistung (schau mal in das aktuelle Ranking hier von PCGH zu den Komponenten) locker das doppelte auf den Tisch legst?
In 183 Tagen wirst Du alleine für diese Differenz möglicherweise erneut ein nennenswert schnelleres System bekommen ...
Aktuell ist Intel wohl die CPU der Wahl ... ok ... und er könnte wohl noch die 13000er Ausgabe bei Bedarf auf das MB stecken, aber schon die 3090 ... bringt das Deinem Neffen zu den aktuellen Tarifen momentan wirklich was?
Mein Tipp: Beschränke das System auf 90-95% der o. angepeilten Leistung und investier nur etwa die Hälfte. Aber klar, wenn der Onkel nur einmal zahlt, ist das möglicherweise schwer zu vermitteln :ka:
PS: Und noch ein Tipp, falls Du doch so hochpreisig einsteigen willst, laß ihn zusammenbauen, die 100€ extra lohnen sich. Es geht nicht darum, ob Du das auch kannst, sondern um Garantie und Gewährleistung ...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten