Komplett Neu [~2500€ Limit]

TE
TE
Hardwarelappen

Hardwarelappen

Freizeitschrauber(in)
Wie gesagt, beim Rendering weiß ich quasi nix.

Wenn du aber beim reinen GPU Rendering bleiben willst, dann würde es auch eine kleinere CPU tun, die dann nur mal zum Zocken benutzt wird :ka:
12600K oder die bis vor kurzem immer empfohlene Allzweckwaffe: Ryzen 7 5800X.

Wenn du bei der CPU oder der gesamten Plattform (Weil AM4 B550 Boards doch deutlich günstiger sind als Z690 Boards) Geld sparst, dann kannst du dir evtl. auch direkt eine schnellere GPU, wie die 3070 oder noch besser kaufen ;)
Sicher ist Einsparpotenzial möglich, aber ich bin egtl. mit der Konfig so, wie sie jetzt dank euch ist, zufrieden. Ich hab länger überlegt, ob ich nicht 5900X nehme, aber wenn ich später wirklich über meine Renderleistung mecker, dann hol ich einfach eine zweite GPU (bzw. rüste die eine die ich habe auf), auch wenn ich nicht noch mehr Geld ausgeben will, wenns vermeidbar ist.
Aktuelle z690 Boards haben zwischen 3 und 6 M2 Slots. Die günstigen Einstiegs Boards haben dann 3 bzw. 4 M2 Slots.

Die Sache mit einer zweiten GPU schaut dann anderes aus. SLI ist quasi tot und neuere RTX Karten(die eine SLI Bridge haben) ausserhalb deines Budgets. Wenn Du zwei x16 Slots mit 8 Lanes an die CPU angebunden haben möchtest muss das Board entsprechende PCIe Switches besitzen. Bei AMD gibt es IMO 5 B550 Board die das aufweisen. Dazu noch eine Handvoll x570(s) Mainboards. Wobei ich für den x570(s) Chipsatz keine Notwendigkeit sehe in deinem Fall. Eine SLI Lizenz hat davon nur das ASUS Board.

Bei z690 geht der Spaß bei rund 440€ los. Das wäre das MSI z690 Carbon WiFi. Bei anderen Herstellern fängt es jenseits der 600€ Marke dann an.
Also ich möchte nicht sagen, dass du falsch liegst, weil ich von Hardware wenig Ahnung habe, aber ich bin mir sehr sicher, dass ich kein SLI,crossfire,nvlink brauche, wenn ich lediglich GPU zum Rendern benutzen möchte. Die beiden Grafikspeicher müssen lediglich jeweils groß genug für die Renderszene s ein, dann sollte das klappen. Ich benutz die zweite GPU ja nicht für Bildschirmwiedergabe o.Ä.?
In den Spezifikationen steht:
Intel® Z690 Chipset**
1 x PCIe 4.0/3.0 x16 slot (supports x4 mode)
2 x PCIe 3.0 x16 slots (support x4 mode)
Dann sollten da doch auch 3x GPU reinpassen oder versteh ich da immernoch was falsch :ugly::ugly::ugly::ugly::ugly:
Siehe auch das Bild hier:
In meinen Einstellungen sollt ich später in der Lage sein, die zweite Cuda-Karte anzuwählen und mehr nicht.


edit: Muss ich eigentlich Wärmeleitpaste extra bestellen, oder ist bei CPU etwas dabei was länger taugt?
 
Zuletzt bearbeitet:

Shinna

BIOS-Overclocker(in)
Es geht um die Anbindung der Slots über die Lanes und die daraus resultierende Bandbreite. ;)

Auf dem ASUS Prime z690-P sind zwar 4 PCIe Slots. Der zweite ist aber so dicht unterhalb des ersten das man diesen nur nutzen könnte, wenn man eine 1 Slot GPU mit einem Custom Wasserblock im obersten Slot benutzen würde. In einem Dual oder Triple VGA Setup fällt dieser sowie so weg.

Die Frage ist ob die Bandbreite dann ausreicht. 4 PCIe Gen3 Lanes liefern max. 3,9GByte/s. 8 PCIe Gen4 Lanes liefern schon max. 15,5GByte/s. Und 8 PCIe Gen5 Lanes würden sogar 31,5GByte/s maximal liefern können. Das muss dann auch noch via Chipsatz zur CPU. Über den Uplink fließen aber auch die Daten der weiteren M2 SSDs(die erste hängt direkt an der CPU), SATA Laufwerke, LAN, Audio und USB. Aus diesem Grund bevorzugen viele dann ein Board welches die 16 PCIe Lanes von der CPU direkt zur GPU via Switches in jeweils 8 Lanes für beide Slots splitten.
 
TE
TE
Hardwarelappen

Hardwarelappen

Freizeitschrauber(in)
Es geht um die Anbindung der Slots über die Lanes und die daraus resultierende Bandbreite. ;)

Auf dem ASUS Prime z690-P sind zwar 4 PCIe Slots. Der zweite ist aber so dicht unterhalb des ersten das man diesen nur nutzen könnte, wenn man eine 1 Slot GPU mit einem Custom Wasserblock im obersten Slot benutzen würde. In einem Dual oder Triple VGA Setup fällt dieser sowie so weg.

Die Frage ist ob die Bandbreite dann ausreicht. 4 PCIe Gen3 Lanes liefern max. 3,9GByte/s. 8 PCIe Gen4 Lanes liefern schon max. 15,5GByte/s. Und 8 PCIe Gen5 Lanes würden sogar 31,5GByte/s maximal liefern können. Das muss dann auch noch via Chipsatz zur CPU. Über den Uplink fließen aber auch die Daten der weiteren M2 SSDs(die erste hängt direkt an der CPU), SATA Laufwerke, LAN, Audio und USB. Aus diesem Grund bevorzugen viele dann ein Board welches die 16 PCIe Lanes von der CPU direkt zur GPU via Switches in jeweils 8 Lanes für beide Slots splitten.
Das das von der Geometrie und möglicherweise Luftstrom suboptimal/nicht möglich ist, ist schon klar, aber da sind ja auch noch andere PCIe-ports. Dann halt da rein. Ich kann ja auch, wenn ich unbedingt will, eine zweite GPU bestellen, reinstecken und gucken wieviel schneller ich render. Aber das ist für den Moment dann eh nicht geplant.

Im Zweifel hab ich dann einfach keine zweite GPU. Ich könnte ja auch sagen, egtl. ist die 12700K ********************* weil demnächst kommt Ryzen6000-Serie. Wenn ich aber so weiter überlege hab ich erst bei 100% Impfquote ein neues System :ugly:.

Was du da unter auflistet versteh ich auch nicht wirklich, wenn ich ehrlich bin :ugly:.
 
Oben Unten