Kirby und das vergessene Land | REVIEW | Wird Kirby zum Held der dritten Dimension?

jom1978

Kabelverknoter(in)
Ich kann die nintendo exclusives nicht mehr sehen. Ist als ob man irgendwelche spiele von 2005 nachtestet
und genau das ist das Geheimnis von Nintendos Erfolg, die Leute wollen von Ihren liebsten Spielen meist nur Neuauflagen zocken, bissl aufgehübscht hier, etwas fluffigeres Gameplay da. Man sieht es ja z.B. an dem neuen Siedler...da hört man immer wieder "ich will mein Siedler 3 in Grafik 2022, denn es heißt Siedler, also muss auch ganz viel altes Siedler drinstecken" alles andere ist Ketzerei.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
und genau das ist das Geheimnis von Nintendos Erfolg, die Leute wollen von Ihren liebsten Spielen meist nur Neuauflagen zocken, bissl aufgehübscht hier, etwas fluffigeres Gameplay da. Man sieht es ja z.B. an dem neuen Siedler...da hört man immer wieder "ich will mein Siedler 3 in Grafik 2022, denn es heißt Siedler, also muss auch ganz viel altes Siedler drinstecken" alles andere ist Ketzerei.
Stimmt.
Für viele Remakes würde ich tonnenweise Geld ausgeben.

Baryon - PC ,
R-Type Delta - PS1,
Undying - PC,
Jazz Jackrabbitt - PC,
Sega Rally - Saturn,
Bleifuß 2 - PC,
Descent 4 - PC,
Assault Rigs - PS1,
Medievil - PS1,
... .

Die Industrie will es nicht haben, also behalte ich es und bleibe reich.


Die Switch ohne alte Games wäre mausetot.
 

Prypjat_no1

Freizeitschrauber(in)
Stimmt.
Für viele Remakes würde ich tonnenweise Geld ausgeben.

Baryon - PC ,
R-Type Delta - PS1,
Undying - PC,
Jazz Jackrabbitt - PC,
Sega Rally - Saturn,
Bleifuß 2 - PC,
Descent 4 - PC,
Assault Rigs - PS1,
Medievil - PS1,
... .

Die Industrie will es nicht haben, also behalte ich es und bleibe reich.


Die Switch ohne alte Games wäre mausetot.
Mir reicht Frontschweine. Dann wäre ich glücklich.
 

BrollyLSSJ

PC-Selbstbauer(in)
Das Spiel gefällt mir. Aber nur dafür eine Switch holen ist halt die Frage. OK, das Remake von Link's Awakening in 3D würde mir auch noch gefallen.
 

Mr.Floppy

Freizeitschrauber(in)
und genau das ist das Geheimnis von Nintendos Erfolg, die Leute wollen von Ihren liebsten Spielen meist nur Neuauflagen zocken, bissl aufgehübscht hier, etwas fluffigeres Gameplay da. Man sieht es ja z.B. an dem neuen Siedler...da hört man immer wieder "ich will mein Siedler 3 in Grafik 2022, denn es heißt Siedler, also muss auch ganz viel altes Siedler drinstecken" alles andere ist Ketzerei.
Kommt halt ganz darauf an.

Mario hüpft immer noch lustig durch die Gegend, springt auf Goombas, Schildkröten und Co.

Wenn Nintendo sich jetzt bei Gameplayänderungen innerhalb einer Serie so radikal (hier: dumm) Verhalten würde wie EA und Co. würde es mit den Nintendo Exclusives langsam bergab gehen.
Stellt euch vor, ein Mariospiel, mal was ganz anderes, als BaTtLe RoYaLe!!!
Weil das ist ja so toll in Mode gerade! Dazu Mikrotransaktionen für lächerliche "Skins" und Quicktimevents statt Mario-typischem Gameplay a la Modern Warfare oder Black Ops oder was das damals etwa anno 2007 war (linke Maustaste: "vorwärts fahren" - sonst ging in dem Moment aber auch nichts anderes, eine Sekunde später dann rechte Maustaste: "rückwärts fahren"). Spätestens da kam ich mir als Spieler sowas von veräppelt vor. Man wurde als Spieler nicht mehr ernst genommen. War mein Eindruck.

Es würde Kritik hageln ohne Ende. Spieleserien, wenn sie von so vielen Spielern geliebt werden, dürfen höchstens leichte evolutionäre Verbesserungen erhalten. Es darf ein wenig mehr dazukommen. Aber man sollte sie niemals entkernen und etwas völlig anderes daraus machen.

Denn sonst bekommen wir so einen Hirnriss wie "Hovercraftfield 2042: Specialists Edition", das fast nichts mehr mit seiner ursprünglichen Serie etwas gemein hat und daher zurecht auf die Schnauze geflogen ist. Schlechtester PC-Teil bisher.
 
Oben Unten