• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Keine Win10 Installation möglich wenn M.2 angeschlossen

Pchampful

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,

ich komme leider bei diesem Problem nicht weiter und hoffe ihr könnt mir helfen. Ich will Windows10 über einen USB Stick auf meine M.2 SSD Samsung 970 EVO Plus installieren, aber komme nicht weiter als bis zum Windows Logo wo sich der PC dann aufhängt. Das Komische: Wenn die M.2 nicht angeschlossen ist, komme ich ins Installationsmenü (habe aber dann natürlich kein Laufwerk auf dem ich installieren kann).
Die M2 wird jedoch im BIOS erkannt.

Komplett neuer PC, alle Teile neu gekauft:
CPU: Ryzen7 5800x
CPU Lüfter: Fuma2
MB: MSI B550 A-Pro (aktuellste Bios Version: 7C56vA84 (Beta) ; Datum: 2021-09-27 installiert)
GPU: Zotac rtx 3070 Ti Trinity OC
RAM: Crucial Ballistik 2x 16GB 3200MHz
M.2 SSD: Samsung 970 Evo Plus 1TB PCIe 3.0

Was ich bereits überprüft/getestet habe:
  • CSM ist aus und Bios ist auf UEFI gestellt
  • USB Stick (Usb 2.0) einmal per Windows Media Creation Tool vorbereitet und einmal mit Rufus
  • Alle RAM Slots durchprobiert
  • M2_1 und M2_2 ausgetestet
  • Keine Geräte außer PS/2 Tastatur, USB Stick und M.2 angeschlossen
  • andere GPU getestet (meine alte Radeon r9 270x)
  • CMOS-Reset (schon öfters) durchgeführt
  • NVMe SSD Self-Test durchgeführt
  • Secure Erase+ durchgeführt
  • PCIe/PCI Subsystem Settings / PCI_E1 Gen Switch und Chipset Gen Switch: Gen3 ausgewählt
  • PCIe/PCI Subsystem Settings / PCI_E1 Lanes Configuration x4+x4+x4+x4 ausgewählt
  • CPU gereseatet
  • CPU und MB ausgetauscht (beim MB hatte ich erst ein Gigabyte b550 ds3h, gleiches Problem)
(Die CPU ist höchstwahrscheinlich in Ordnung. Ich war bei einem Freund und wir haben seine CPU getestet (Ryzen 5 3600). Mit der hat es tatsächlich funktioniert! Deswegen dachte ich erst sie ist kaputt, habe dann eine neue bekommen (wieder eine Ryzen 7 5800x) - bei der dann wieder das gleiche Problem.)

Also ich denke es ist entweder irgendetwas im BIOS nicht richtig eingestellt und das MB hält die M.2 vielleicht für eine PCIe 4.0 oder aber die M.2 ist defekt...

Bin für jeden Tipp dankbar!
Beste Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

DOcean

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
hier wie immer mein Standard Tipp, Stick mit MS Tool erstellen und dann die "bootmgr" Datei vom Stick löschen, das zwingt Win zum UEFI/GPT Modus.

(Sollte auch wenn man CMS aus und UEFI Eintrag im Bootmenü gewählt aber sicher ist sicher)
 
TE
P

Pchampful

Schraubenverwechsler(in)
hier wie immer mein Standard Tipp, Stick mit MS Tool erstellen und dann die "bootmgr" Datei vom Stick löschen, das zwingt Win zum UEFI/GPT Modus.

(Sollte auch wenn man CMS aus und UEFI Eintrag im Bootmenü gewählt aber sicher ist sicher)
Ok das teste ich dann mal heute Abend nach der Arbeit. Ich habe mir überlegt auch vielleicht mal zu versuchen eine externe Festplatte anzuschließen, die M. 2 abzuschrauben und zu gucken wie gut es klappt dort windows zu installieren.
Für ein Floppy Laufwerk fehlt leider der passende Anschluss,
Die m.2 muss unbedingt in den m.2-1 Slot. Im bootMenü (f11) usb Stick auswählen unzwar die uefi Version.
Die M. 2 habe ich in Slot 1&2 von MB getestet und im bios uefi eingestellt. Ich habe auch schon über das bootMenü den usb stick ausgewählt - ist auch das einzige bootfaehige Gerät, das angeschlossen ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
P

Pchampful

Schraubenverwechsler(in)
hier wie immer mein Standard Tipp, Stick mit MS Tool erstellen und dann die "bootmgr" Datei vom Stick löschen, das zwingt Win zum UEFI/GPT Modus.

(Sollte auch wenn man CMS aus und UEFI Eintrag im Bootmenü gewählt aber sicher ist sicher)
So ich habe das mal getestet, aber leider kein Fortschritt: Habe auch mal einen andern USB Stick genommen, die datei gelöscht und es hing sich wieder beim Windows Logo auf. Dann habe ich die M.2 rausgenommen und ich komme wieder ins Installationsmenü. Dann die M.2 auch noch mal in den zweiten M2_2 Slot gesteckt und es hat sich wieder im Windows Logo aufgehangen.
 
TE
P

Pchampful

Schraubenverwechsler(in)
Update:
Ich habe mir eine neue NvmeSSD (Crucial P5 Plus PCIe4.0) gekauft und habe leider das gleiche Ergebnis.
Daraufhin habe ich nochmal einen neuen USB Stick zum Booten mit dem WindowsMedia Tool erstellt und eine ältere Bios Version auf das Board geladen (7C56vA6 vom 17.05.2021). Leider gleiches Ergebnis. Es bestand dann die Vermutung, dass ich die gleiche CPU wieder vom Händler zurückgesendet bekam, aber nach der Verpackung der neuen CPU, hat sie eine andere Seriennummer.

Könnte es vielleicht an dem Netzteil liegen?
 
TE
P

Pchampful

Schraubenverwechsler(in)
Update: Ich habe ein memtest86 durchlaufen lassen (beide riegel drin)
threema-20211125-061135579.jpg
threema-20211125-061136434.jpg
threema-20211125-061138846.jpg
threema-20211125-061138077.jpg

Jetzt bin ich leider nicht so bewandert was den memtest betrifft, heißen die Fehlermeldungen, dass ich beide RAM riegel umtauschen sollte?
 
TE
P

Pchampful

Schraubenverwechsler(in)
Update:
Ich habe weitere memtests gemacht.
Als nächstes nur mit einem Riegel in Slot 2 ->keine Fehler gefunden
Dann den anderen Riegel auch in Slot 2->wieder kein Fehler. Dann den Riegel von Slot 2 in Slot 4 gesteckt und wieder einen memtest ->erneut kein Fehler gefunden.

Dann habe ich mir wieder mit dem MCT einen Bootstick erstellt und erneut getestet: Bekannter Fehler, es hängt sich beim windows Symbol auf.
 
Oben Unten