• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Keine Line-In Wiedergabe mit neuer Soundkarte bei TV-Programm

shila92

Software-Overclocker(in)
Hallo Leute,

ich habe folgendes Problem mit meiner neuen (gebraucht gekauften) Creative Blaster X-Fi Xtreme Audio:

Ich habe die Karte eingebaut und den neuesten Treiber von der Creative-Seite geladen. Ich habe schon davon gehört, dass sich die Karte nicht mit Win XP verträgt, aber das mit dem neuesten Treiber behoben sein soll.
Also die Wiedergabe von Sound läuft wunderbar ohne Probleme, nur hab ich keinen Sound beim Fersehen über meine TV-Karte. :nene: Ich habe alles richtig angeschlossen, also von Line-Out der TV-Karte zum Line-In der Soundkarte. Über den Audiorecorder kann ich auch sehen, dass ein Signal ankommt, ich höre zwar nichts aber die Visualisierung schlägt aus, deswegen glaub ich nicht, dass der Anschluss defekt ist.

Ich hab mit bisher 3 Programmen verschiedene Einstellungen probiert.
Bei WinTV 2000 und DScaler konnte ich gestern zumindest noch Line-In als Quelle wählen (bei WinTV hieß es: "Error"), allerdings ohne dass es ging. Heute sind die Auswahlmöglichkeiten schlicht und einfach weg! :ugly:
Mit VLC kann ich noch Line-In wählen aber wenn ich die Einstellungen übernehme werden sie nicht übernommen und werden wieder zurückgesetzt. :daumen2: Also wieder keinen Ton.

Auch über die Onboard-Karte den Sound zu bekommen geht nicht. Kann das zwar alles einstellen aber passieren tut nichts. Ohne die neue Sound-Karte lief alles ohne Probleme, brauche die aber da ein Ausgang an der Onboard defekt ist. :motz:

Ich weiß echt nicht, was ich noch machen kann... :heul: Irgendwie vertragen sich die TV- und die Soundkarte nicht!

Würde mich über Hilfe freuen! Danke schon mal!

Edit: Ach was vergessen: Unter den Soundeinstellungen ist meiner Meinung nach auch alles richtig eingestellt. Jeweils alles mit Line-In und 2 verschiedenen Mikrofon-Eingängen getestet. Nach Handbuch ist das ein Mikrofon-Eingang, habs also auch damit getestet. Aber kein Erfolg. :(

Edit2: Ich glaube, dass es ein Treiberproblem ist und dass sich der Onboard-Treiber mit dem neuen in die Quere kommt. :( Aber neu aufsetzten würde die Kiste gerade nicht so gerne...

---- Edit3: ----

Ich habs jetzt endlich geschafft den Sound über die Onboard-Karte einzuspeisen. Es läuft aber nur mit VLC, aber das ich ok. :)
Aber jetzt gibts das nächste Problem: Per VLC sind alle Farben falsch und alles wird mit den Komplementärfarben dargestellt. :klatsch: Jetzt hab ich Sound aber ein schlechtes Bild. Finde auch über Google keine wirklich gute Lösung... da tritt das Problem eher bei Ubuntu auf oder bei der allgemeinen Wiedergabe von Videos oder Streams. Bei mir ist es aber nur beim TV-Stream. Und auch die Tipps mit den Einstellungen der Wiedergabebeschleunigung bringen nichts. Vielleicht sinds die Codecs. :huh: Die Codec-Info von VLC sagt, dass hierbei der YV12 benutzt wird.

Nur wo bekomm ich den her? Finde den nur für QuickTime :ka: Muss ich dabei noch irgendwas beachten oder hat jemand einen anderen Vorschlag?

Kann es überhaupt sein, dass ein Codec falsch installiert ist? Oder ist es eher was anderes?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
shila92

shila92

Software-Overclocker(in)
AW: Keine Line-In Wiedergabe bei neuer Soundkarte *gelöst aber neues Problem*

Du meinst das hier oder: K-Lite Mega Codec Pack?

Mal sehen, ob ich das hinbekomme. :D Wenn ich sowas lesen, dann wird mir mulmig... :D
Noch mal zur Erinnerung:
FINGER WEG VON CODEC-PACKS, WENN IHR EUCH NICHT AUSKENNT!
...und treten Probleme auf, hilft nur noch "Format C:"!
Werde ich mir morgen mal vorknöpfen. ;) Das Problem ist nur, dass dieses Problem wirklich nur bei VLC auftritt. Ich kann das Video-Singal mit richtigen Farben ja mit anderen Programmen öffnen, dann halt aber nur ohne Ton. Und bei normalen Videos läuft auch alles, mit jedem Player.

Aber danke erstmal! :daumen:

Edit: Kann man so ein Codec-Pack wieder komplett entfernen? Weil wenns nicht klappt, würde ich das hier noch ausprobieren: XP Codec Pack
Ich hab gelesen, dass sich 2 Packs zusammen nicht vertragen. :schief:
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Keine Line-In Wiedergabe bei neuer Soundkarte *gelöst aber neues Problem*

Also, ich hab immer das k-lite genommen und noch nie Probleme gehabt. Das kann man auch wie normale Softwarwe wieder deinstallieren, wobei ich nicht weiß, wie "tief" sich das ins System eingräbgt.
 
TE
shila92

shila92

Software-Overclocker(in)
AW: Keine Line-In Wiedergabe bei neuer Soundkarte *gelöst aber neues Problem*

Also ich habs jetzt installiert aber leider keine Verbesserung. :(
Rot und Blau sind (nur) bei VLC immer noch vertauscht. Hab ich schon fast erwartet. Wenns an den Codecs liegen würde, würde das Problem doch bei allen Playern auftreten oder?

Das ist doch :wall: ! Bein WinTV und Dscaler bekomme ich das normale Bild aber einfach keinen Ton. Bei VLC bekomm ich Ton aber ein Bild mit vertauschen Farben. :motz:
Am liebsten wäre mir Dscaler. Hat da noch jemand einen Tipp wie ich das hinbekommen kann? :huh: Habs zwar auf Line-In der Onboard-Karte gestellt aber es kommt einfach kein Ton. :what: Bein WinTV kann ich nur den Line-In der Creative Karte wählen, was aber auch nicht geht...

Trotzdem Danke! Das mit den Codecs hätte es ja sein können... :(
 

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Keine Line-In Wiedergabe bei neuer Soundkarte *gelöst aber neues Problem*

Du kannst ja mal testweise eines der Videos mit "super" umwandeln - vlt. ist das problem schon in der Datei?

Es gibt halt den ein oder anderen exotischen codec, und wenn das Video ausgerechnet damit erstellt wurde, ist das manchmal ne sehr lästige Suche nach Abhilfe...

Vlt. aber auch mal bei Windows ein update machen, benutzerdefiniert und dann "optionale updates", dort mal alles,w as mit mediaplayer und mediendaten zu tun hat, anschauen und ggf. installieren.
 
TE
shila92

shila92

Software-Overclocker(in)
AW: Keine Line-In Wiedergabe bei neuer Soundkarte *gelöst aber neues Problem*

Das Problem ist, dass es kein Video ist. :schief:
Ich hab dieses Problem nur beim Fernsehen per TV-Karte. Das heißt, dass ich nix umwandeln oder schlecht einstellen kann und das Signal "roh" verwerten muss! :( Ich kann zwar bei VLC mit den Filtern rumprobieren aber helfen tut auch nichts wirklich gut...

Am besten wäre, wenn ich es hinbekommen könnte mit DScaler den Sound einzuspeisen, da das Bild da einfach besser ist und alles irgendwie besser läuft. Bei VLC kann ich kaum nebenbei mal im Internet was nachgucken, weil dann alles stockt... :hmm:
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
shila92

shila92

Software-Overclocker(in)
AW: Keine Line-In Wiedergabe bei neuer Soundkarte

Ich greif das jetzt das jetzt noch mal anders auf:
Es muss doch funktionieren, dass das alles mit nur eine Soundkarte läuft! :stupid:
Ich habs jetzt erstmal so probiert:
-alten Realtek Audio-Treiber deinstalliert
-Creative-Treiber ebenfalls deinstalliert
-Onboard-Soundkarte im Bios deaktiviert
-Creative-Treiber neu installiert

Jetzt kann ich mit VLC zumindest den Line-In der Creative nutzen... zwar immer noch ein Bild mit vertauschten Farben aber immerhin jetzt nur noch eine Soundkarte im Betrieb. :)
Was ein wenig merkwürdig ist, ist dass ich unter den normalen Einstellungen Line-In und Mikrofon wählen kann und auf beiden Sound kommt. Anscheinend gibt die Karte das Signal vom einen Line-In virtuell als 2 aus. Es gibt noch Mikrofon FP aber damit gehts nicht, aber das ist ja egal.

Das Problem jetzt bei DScaler und WinTV wie vorher: Beide erkennen weder den Line-In noch den Mikrofon-Eingang. :(

Hat jemand einen Rat?
 

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
Also, das mit dem "erkennen" ist so ne sache - da fließen ja keine Daten, sondern nur ein normaler Strom. bei onboardsound haben die das teils so hingebastelt, dass in der Buchse irgendwie "gemessen" wird, ob da was drinsteckt, und je nach Widerstand wird dann von der Software "geraten", dass es ein mic oder ne box ist. bei Soundkarten ist das aber nicht üblich. Mit "erkennen" is da also nix drin.

Ist denn der Line in bei dir im Reglermenü auch bei "aufnahme" aktiv? und bei "wiedergabe" nicht auf stumm?
 
TE
shila92

shila92

Software-Overclocker(in)
Ist denn der Line in bei dir im Reglermenü auch bei "aufnahme" aktiv? und bei "wiedergabe" nicht auf stumm?
Ja, sonst hätte ich auch mit VLC keinen Ton. ;) Das ist alles gecheckt.

Aber ich glaube, dass die Creative dieses "messen" auch kann, weil wenn ich bei VLC die Quelle und dann Line-In wähle, wird sofort ein Haken bei Aktivieren gesetzt und der Regler springt auf Maximum. Wenn ich aber z. B. S/PDIF-In wähle, wo nichts angeschlossen ist, dann passiert nichts, also kein Haken bei Aktivieren und der Regler verschiebt sich auch nicht.

Was mir gerade auch auffällt: Bei Dscaler hab ich als mögliche Quellen: Audio-CD, MIDI und Wave, die ja eigentlich zur Ausgabe da sind... :huh:

Edit: Ach Mist.... jetzt hab ich bei Dscaler einen anderen Channel gesucht und jetzt bekomme ich mit VLC nur noch ein rotes Bild ohne Ton. :motz:Irgendwie funkt hier alles durcheinander und jedes Programm und jeder Treiber stellt dem anderen ein Bein...

Edit2: Hmm, Neustart und es geht wieder :ugly: :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
Wave ist ganz einfach der "PC Sound", alles was da anfällt. MIDI wären so "künstliche" Instrumente, mit denen der PC über MID-Files melodien spielen kann, und CD wäre, wenn in deinem Laufwerk ne audio-CD liegt und du sie direkt vom laufwerk aus abspielen willst.

Dass das Tool bei LineIn anspringt, kann man leicht erklären: sobald was dransteckt kommt auch ein BISSCHEN Ton an, das merkt das Programm dann. Aber richtig "erkennen" kann man da nix.


Jetzt die frage: was funktioniert denn nun NICHT beim Ton? Wozu muss denn überhaupt was "erkannt" werden? ^^
 
TE
shila92

shila92

Software-Overclocker(in)
Ok, vielleicht hab ich ein bisschen viel um die heißen Brei herumgeredet. :P
Mein Problem: Ich kann bei DScaler einfach nicht auf Line-In umstellen, es gibt nur Wave, MIDI und CD, zumindest unter den Mixer-Einstellungen von DScaler. :( Wie es sonst geht weiß ich nicht.

Ich kann aber sicher sein, dass ein Signal bei Line-In ankommt und dass die Buchse nicht defekt ist, da ich per VLC Ton über den Line-In bekomme. Trotzdem möchte ich lieber DScaler nutzen. :)
Weil...
1. ich es nicht schaffe bei VLC beim Fernsehen ein Bild ohne vertauschte Farben zu bekommen.
2. VLC anscheinend zu viel CPU-Auslastung bringt und es fast nicht möglich ist, nebenbei mal ins Internet zu gehen.

Entschuldige aber es ist manchmal nicht so verständlich, was ich eigentlich meine... :rollen:
 

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
Also, wenn Du im Reglermenü der creative den LineIN nicht auf Stumm hast und bei deinem Programm dann wiederum Wave wählst, MÜSSTEST Du an sich Ton haben. An sich müßtest Du sogar so oder so Ton haben, wenn aus der TV-Karte Ton kommt und der LineIn bei windows/creative-menü nicht stumm ist ^^
 
TE
shila92

shila92

Software-Overclocker(in)
Also, wenn Du im Reglermenü der creative den LineIN nicht auf Stumm hast und bei deinem Programm dann wiederum Wave wählst, MÜSSTEST Du an sich Ton haben.
Habs ja genau so und es kommt einfach kein Ton. :(
Mit den selben Einstellungen aber per VLC bekomme ich Ton.

An sich müßtest Du sogar so oder so Ton haben, wenn aus der TV-Karte Ton kommt und der LineIn bei windows/creative-menü nicht stumm ist ^^
Was meinst du damit? Hat das was mit Übersteuern (wenn es denn so heißt) oder so zu tun?
Als ich nur meine Onboard-Karte hatte, kein TV-Programm lief und ich dann die Boxen komplett aufgedreht hab konnte ich ganz leise den TV-Sound hören. :huh:
 

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
Du hast Doch rechts unten das Lautsprechersymbol für das Reglermenü. Im Mneü MÜSSTE auch der LineIN stehen. Wenn der aktiv ist, müßtest du an sich alles hören, was am LineIN auch grad reinkommt. Wenn also Die TV-karte aktiv ist und auch deren Tunersoftware, MÜSSTEST Du an sich was hören.


Also, ich weiß sonst auch nix mehr, außer: neue TVKarte kaufen :D AFAIK ist es inzwischen auch nicht mehr üblich, dass die Karte nen Ausgang hat und man den LineIn der Soundkarte nehmen muss.
 
TE
shila92

shila92

Software-Overclocker(in)
Ich alles so! Line-in kein Mute, Regler hoch und ausgewählt. Trotzdem nur bei VLC Ton. :
( Bei TV-Programm einfach nichts.

Bei den aktuellen TV-Karten läuft das das direlt über den PCI-Slot oder? Wahrscheinlich brauche ich sogar bald eine neue wegen digitalen Fernsehen und so. Aber bis dahin ist das irgendwie sch....
 

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
Vlt. hol Dir einfach schon jetzt ne neue. Die meisten können ja AUCH analog.


Aber ich weiß sonst echt nix mehr, außer vlt. windows mal komplett neu installieren, updaten, direkt NUR neueste Treiber für alles drauf, erst am schluss die TV Katre einbauen und installieren.
 
TE
shila92

shila92

Software-Overclocker(in)
Werde ich wohl machen müssen. :( Und dann installier ich die Onboard-Karte erst gar nicht.
Leider kommt ich im Moment nicht dazu... vielleicht am Wochenende.

Wegen der TV-Karte muss ich mal sehen. Mein Bruder hat mir schon eine besorgt aber ich kann jetzt nicht sagen, was für eine. Vielleicht hab ich ja Glück. :)

Danke erstmal! ;)
 
TE
shila92

shila92

Software-Overclocker(in)
Um das hier mal abzuschließen:

Ich habe jetzt die neue TV-Karte und alles läuft wunderbar. :daumen: Der Sound wird direkt über den PCI-Slot eingespeist und somit auch kein Problem mehr mit dem Line-In der Creative!

Vielen Dank für die Hilfe! ;)
 
Oben Unten