• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kaufberatung White Theme RGB System

Hornhauer100

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,

ich möchte mir einen PC in schwarz weiß mit RGB Effekten zusammenstellen. Daher steht Preis-Leistung nicht zu 100 % im Vordergrund.

Was soll mit dem PC gemacht werden? KEINE AAA Titel. Final Fantasy 14, New World, Valorant. Sowas in der Art. AAA Titel werden auf der Konsole gezockt.

Auflösung: Entweder 27" 1440p oder 34" 1440p, steht noch nicht zu 100 % fest. Für die Games reicht aber in jedem Falle eine RTX 3060 dicke.

Ich bin im aktuellen PC Markt kaum drin, habe daher etwas bei Geizhals geschaut. Ein paar alte Sachen habe ich noch von meinem alten PC, die ich erst einmal übernehmen würde.

CPU: Ryzen 5 2600 (vorhanden)
Mainboard: Asus Prime B350-Plus (vorhanden)
Netzteil: Be Quiet Pure Power 10 500 Watt (vorhanden) - hier sollte ich wahrscheinlich eher auf 650 Watt upgraden, oder? Hätte dann das Corsair CX-F 650W White im Auge
RAM: Corsair Vengeance RGB PRO weiß DIMM Kit 16GB, DDR4-3200
Grafikkarte: Zotac RTX 3060 White Edition - kann jedoch auf günstigere Preise warten, da ich noch eine RX580 habe
Gehäuse: Lian Li PC-011 Mini Snow White Edition oder etwas in Richtung NZXT H510
CPU Kühlung: Alpenföhn Gletscherwasser 280 White
Monitor Auswahl: LG Ultragear 27GN880-B oder Gigabyte G34WQC

Würde mich über ein paar Meinungen und Vorschläge sehr freuen!

Danke vorab :)
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

für den Ryzen 5 2600 und die geplante RTX3060, reicht dein vorhandenes Pure Power 10 500W locker aus!

In einer Ausgabe der PCGH stand mal folgende Faustformel: "Addiere die TDP von CPU und GPU, und multipliziere das Ergebnis mit 1,5".
Wenn dich der Stromverbrauch im Allgemeinen interessiert, ist ein Strommessgerät eine sinnvolle Anschaffung; manche Stromversorger/Stadtwerke bieten so etwas auch auf Leihbasis an.

Beim Monitor würde ich in jedem Fall darauf achten das er FreeSync mit der Nvidia-Karte nutzen kann, mit G-Sync Compatible ist man da auf der sicheren Seite.

In dem Video zum Lian Li PC-O11 Dynamic Mini, ist zu sehen das bei der Verwendung eines ATX-Mainboards, der 280er-Radiator in den Boden soll, seitlich an der Gehäusefront passt dann wohl nur ein 240er.

Da liest du dir im Vorfeld am besten Tests durch, oder schaust ob es entsprechende Videos gibt.

Bei den restlichen Komponenten fällt mir soweit nichts negativ auf, aber es schaut sicher auch noch jemand anders drüber!

Gruß,

Lordac
 
TE
H

Hornhauer100

Schraubenverwechsler(in)
Servus,

für den Ryzen 5 2600 und die geplante RTX3060, reicht dein vorhandenes Pure Power 10 500W locker aus!

In einer Ausgabe der PCGH stand mal folgende Faustformel: "Addiere die TDP von CPU und GPU, und multipliziere das Ergebnis mit 1,5".
Wenn dich der Stromverbrauch im Allgemeinen interessiert, ist ein Strommessgerät eine sinnvolle Anschaffung; manche Stromversorger/Stadtwerke bieten so etwas auch auf Leihbasis an.

Beim Monitor würde ich in jedem Fall darauf achten das er FreeSync mit der Nvidia-Karte nutzen kann, mit G-Sync Compatible ist man da auf der sicheren Seite.

In dem Video zum Lian Li PC-O11 Dynamic Mini, ist zu sehen das bei der Verwendung eines ATX-Mainboards, der 280er-Radiator in den Boden soll, seitlich an der Gehäusefront passt dann wohl nur ein 240er.

Da liest du dir im Vorfeld am besten Tests durch, oder schaust ob es entsprechende Videos gibt.

Bei den restlichen Komponenten fällt mir soweit nichts negativ auf, aber es schaut sicher auch noch jemand anders drüber!

Gruß,

Lordac
Ah, super danke! Ist natürlich noch besser, wenn mein Netzteil dafür noch ausreicht. Schaue mir definitiv noch Tests und weiteres dazu an :)
 
Oben Unten