Kaufberatung - Rechner für Bildbearbeitung

aordecai

PCGH-Community-Veteran(in)
Kaufberatung - Rechner für Bildbearbeitung

Moin liebe Community,

es ist ein wenig her, dass ich hier etwas gepostet habe. Fühlt sich gut an :-)
Ich bin mal wieder, nach etlichen Jahren auf der Suche nach einem neuen Desktoprechner oder doch Notebook für Bildbearbeitung evtl. in Zukunft für Videobearbeitung und gelegentliches spielen?

1.) Wie hoch ist das Budget?

- Zwischen 1500 - 2000€

2.) Gibt es abgesehen vom Rechner noch etwas, was gebraucht wird? (Bildschirm, Betriebssystem, ...) Gibt es dafür ein eigenes Budget?

- Monitor wird benötigt

3.) Soll es ein Eigenbau werden?

- Na, selbstverständlich!

4.) Gibt es vorhandene Hardware, die verwendet werden kann? (z.B. Festplatte, Netzteil, ... (am besten mit Modellangabe und Alter)) Welche Anforderungen erfüllt das aktuelle Systeme nicht, falls vorhanden?

- Kein System außer einem Laptop vorhanden.

5.) Welche Auflösung und Frequenz hat der Monitor, falls vorhanden? (Alternativ Modellangabe)

- NIX da!

6.) Welchen Anwendungsbereich hat der PC? Welche Spiele werden gespielt? Welche Anwendungen werden benutzt?

- Primär soll dieser für Bildbearbeitung ( Lightroom CC ) genutzt werden, ab und an werden einige Spiele wie WOW, Diablo gezockt.

7.) Wie viel Speicherplatz (SSD, HDD) wird benötigt?

- 250 - 500GB, nutze ein selbstgebautes NAS

8.) Soll der Rechner übertaktet werden? Grafikkarte und / oder Prozessor?

- Nope


Hoffe ihr könnt mir da ein wenig helfen bei der Zusammenstellung?

Lieben Dank!

PS: Meine Config siehe Anhang
 

Anhänge

  • Unbenannt.JPG
    Unbenannt.JPG
    115,6 KB · Aufrufe: 78

Einwegkartoffel

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Kaufberatung - Rechner für Bildbearbeitung

Grundsätzlich sieht deine Konfig nicht verkehrt aus....je nach Monitor wäre evtl eine RTX 2070 eine bessere/teurere Alternative ^^ aber der Preis der Vega 64 ist schon recht gut ;)

Als CPU Kühler würde ich allerdings etwas besseres verwenden. Brocken 3 passt knapp ins Gehäuse, wäre aber ne Option. Mugen 5, ARO-M14 oder Brocken Eco Advanced passen locker und machen nen besseren Job als der Cooler Master...
 

Klizzix

Freizeitschrauber(in)
AW: Kaufberatung - Rechner für Bildbearbeitung

Beim CPU Kphler kannst du einfach einen Brocken 3 nehmen, der ist nochmal deutlich besser.

Beim RAM würde ich den Gskill Aegis 3000 Cl16 nehmen, der ist 40-50 Euro günstiger.

Mainboard am besten ein X470, damit deine CPU auch von vernünftig gekphlten Spannungswandlern versorgt wird. Und das Gehäuse sieht ziemlich winzig aus. Das ist vermutlich so gewollt, bringt aber die üblichen Nachteile mit sich.
 
TE
TE
aordecai

aordecai

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Kaufberatung - Rechner für Bildbearbeitung

So entschuldigt liebe Leute für die so krass verspätete Antwort.
Ich lag leider 3 Wochen flach und davon 2 Wochen im KH mit einer Lungenentzündung.... anscheinend eine verschleppte Erkältung vom Dezember letzten Jahres. Aber ich bin wieder fit!!!!!

So jetzt wurde folgendes System zusammengestellt:

- AMD Ryzen 2700X
- 32GB G.Skill Aegis DDR4 - 3000 CL 16
- MSI B450 Gaming Pro Carbon AC
- 500GB Crucial MX500
- 550 Wat be quiet! Straight Power 11 Modular 80+ Gold
- Gehäuse NZXT H500
- 8GB PowerColor RX Vega 56 Red Dragon
- be quiet! Dark Rock Pro 4
- AOC C24G1 Monitor
- HyperX Alloy FPS Cherry MX Brown Tastatur
- HyperX Pulsfire Core RGB Maus

Das System hat mich knapp 1500€ gekostet und ich denke das sollte für Bildbearbeitung und ein wenig spielen reichen. Hoffe ihr seht das genauso?

LG

Aordecai
 
Oben Unten