Kaufberatung: OLED Fernseher

Strycer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo zusammen,

ich habe vor mir bald einen neuen Fernseher anzuschaffen und wollte mal von den Experten nach Ihrer Meinung fragen worauf ich beim kauf am besten achten sollte da ich null erfahrung damit habe

Vorab mal ein paar Punkte als Hilfestellung, was ich mir so vorstelle (sortiert nach prio):

  1. 65 Zoll, OLED TV und 4k

  2. Vorzugsweise Smart-TV aufgrund der Streaming Apps
    1. Nutzung hauptsächlich nur für Netflix(per App) bzw. Filme & Serien(per externe HDD Platte)
      • gelegentlich mal die Nintendo Switch zum zocken
  3. Im moment besitze ich keine Soundbar oder ähnliches wodurch ich es bevorzugen würde, einen "plain" fernseher mit einigermaßen gutem Sound zu holen
    1. mit ist bewusst das es vergleichsweise zu einer Anlage o.ä mega ********************* ist
    2. ich brauche jetzt auch keine Heimkino qualität, aber alllzu schrottig muss der sound auch nicht sein (mir wurde gesagt, dass die von Sony dafür gut geeignet sein sollen)
    3. ich habe auch nichts dagegen eine Soundbar zusätzlich dafür zu holen o.ä, sofern der aufwand beim aufstellen/installieren sowie der preis nicht allzu hoch ist (eventuell als kombi angebot?)
Ja zum Budget kann ich leider nicht viel sagen, da ich nicht weiß wv ich für meine Vorstellung ausgeben müsste. Ob 1.5k dafür reichen?

Ich hoffe, dass ich genügend infos dazu geben konnte. Gerne auch einfach Angebote hier reinschreiben falls Ihr was gutes findet was zu mir passen würde. Bin auch schon am schauen auf etlichen seiten.

Vielen Dank schonmal im Vorraus für die hilfe :)
Strycer
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Im Grunde gibt es bei OLED vier Kategorieren
1)Gut und Günstig mit den neuesten Checklisten Features -> LG
2)Mit RGB Effekbeleuchtung die das Bild größer erscheinen lässt -> Philips (auf Android TV statt Saphi achten!)
3)Minimal besserer Bildprozessor -> Sony
4)OLED Display aber Schrott drum herum -> Grundig (Finger weg!)

Smart TVs sind alle, das ist kein Unterscheidungsmerkmal mehr.
 

soth

Volt-Modder(in)
5) Panasonic mit (minimal) besserem Bildprozessor sowie HDR10+ UND Dolby Vision Support.
6) QD-OLED (Sony und Samsung) mit allen Vor- und Nachteilen der anderen Panelbauweise
 
TE
TE
S

Strycer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Vielen Dank für die Antworten,

wie gesagt ich habe keine Ahnung was der Preisliche rahmen ist. Ich habe einfach mal 1.5k als zahl genommen. Kann natürlich auch mehr sein, ich weiß nur nicht wo der Preisrahmen bei meinen Vorstellungen liegen.

Also alle haben SmartTv, da bin ich schonmal beruhigt.
So wie ich das herausgelesen habe, sind die zusätzlichen "gimmicks" abhängig vom Hersteller aber kann man das so verallgemeinern? Bsp. ich suche einen mit Grundauf gutem Sound und sollte deswegen mich auf Sony konzentrieren?
 
TE
TE
S

Strycer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ggf. werde ich mir auch eine Soundbar kaufen in zukunft. Aber da ich weiß wie teuer so eine Soundbar sein kann + noch weitere zusätzliche Recherche welche da besser/schlechter ist auch vll abhängig vom Fernseher? (weil ich da auch keine ahnung habe)

Wollte ich mir erstmal den Fernseher holen mit "einigermaßen guter/normale Soundqualität" um während der Zeit ohne Soundbar trotzdem Filme/Serien schauen kann.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Einigermaßen OK sind die integrierten Soundsysteme durchaus.
Und da auch HDMI eARC mittlerweile zum Standard gehört ist es auch vollkommen egal an welchem TV du die Soundbar dann anschließt.

Damit würde die Empfehlung wohl auf "schau Mal bei myDealz welcher LG gerade im Angebot ist" hinaus laufen. Schließlich hast du bis jetzt keine relevante weiteren Anforderungen formuliert als "soll ein OLED sein". 1,5k ist afaik auch eher die Untergrenze bei der man mit LG so gerade an 65" kommt, mit Sony und Philips z.B. eher nicht.
Edit: Amazon hat wohl gerade ein Angebot
 

soth

Volt-Modder(in)
Letztendlich steht und fällt es damit was du damit primär schaust und was deine Anforderungen sind.
Für den Preis ist der 65B imho interessant, zumal du keine besonderen Anforderungen genannt hast.
 

Micha0208

Freizeitschrauber(in)
Wollte ich mir erstmal den Fernseher holen mit "einigermaßen guter/normale Soundqualität" um während der Zeit ohne Soundbar trotzdem Filme/Serien schauen kann.
Ich bin mit meinem LG 55" bei Filmen/Serien auch mit dem Sound sehr zufrieden.

Besser geht natürlich immer...
Wenn Du nicht sehr audiophil bist, würde ich einen LG-Fernseher empfehlen u. das gesparte Geld, falls notwendig, in eine Soundbar investieren.
(Wobei das nicht heißt, dass der Sound bei LG schlecht ist... Es liegen nur einfach Welten zwischen kleinen TV-Lautsprechern u. Soundbars usw. ...)

PS:
Beispiel: meine Eltern haben ein günstige Aldi-Soundbar (von Medion) am älteren Full HD-Panasonic.
Meine Mutter vergisst manchmal die Soundbar beim Fernsehen einzuschalten u. merkt bei normalen TV-Serien/Filmen auch keinen Unterschied...
Mein Vater hingegen findet den Ton der Fernseh-Lautsprecher mittlerweile unerträglich, einfach weil auch die billige Medion-Soundbar soviel besser ist... (aus seiner Sicht auch, wie gesagt nur meine Mutter hört kaum einen Unterschied. Sie hat aber keine Hörschwäche!).

Ich höre den Audio-Gewinn durch die Soundbar auch, warte aber selber mit dem Kauf bis ich mal ein günstiges Angebot erwische.
Denn wie gesagt finde ich die Audio-Qualität der aktuellen LG-Fernseher schon sehr akzeptabel.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
S

Strycer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Vielen Dank schonmal für die ganzen Antworten :)

Möglicherweiße müsste ich auch das Budget etwas steigern auf 200-300€.
Wobei wenn ich mir im nachhinein eine Soundbar zulegen möchte, würde eventuell das Budget reichen.

Vielleicht sollte ich mal mehr die LG Fernseher im Auge behalten
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Woran machst du fest dass du das Budget erhöhen müsstest?
Ich sehe da bis jetzt mehr als 300€ unter dem Budget bzw. übrig für eine potenzielle Soundbar.
 
TE
TE
S

Strycer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Da z.b. Sony oder Panasonic anscheinend zusätzliche Features anbietet bzgl. dem Bild wenn ich das richtig verstanden habe.

Ich möchte jetzt keine "einigermaßen2 gute Bildqualität haben wenn ich schon soviel geld ausgebe.
Die Prio bei mir ist die Bildqualität und Opional built-in sound so gut wie es geht bis ich die soundbar habe.

Ich habe jetzt nicht unbedingt vor mir bei der Anschaffung des Fernsehers direkt eine Soundbar zu kaufen. Lieber gebe ich mehr Geld aus um ein besseres Bild zu bekommen.
 

Einwegkartoffel

Kokü-Junkie (m/w)
Lauf doch mal (ohne Budget im Kopf) zum nächsten Saturn/Media Markt und mach dir selbst ein Bild. Vergleiche mal vor Ort LG und Sony mit Philips oder auch Samsung. Dann müsste für dich schon mal klar sein, was sich für dich lohnt. Den Ton kannst du da bestimmt auch mal mit testen ;)
 

Birdy84

Volt-Modder(in)
Da z.b. Sony oder Panasonic anscheinend zusätzliche Features anbietet bzgl. dem Bild wenn ich das richtig verstanden habe.

Ich möchte jetzt keine "einigermaßen2 gute Bildqualität haben wenn ich schon soviel geld ausgebe.
Die Prio bei mir ist die Bildqualität und Opional built-in sound so gut wie es geht bis ich die soundbar habe.

Ich habe jetzt nicht unbedingt vor mir bei der Anschaffung des Fernsehers direkt eine Soundbar zu kaufen. Lieber gebe ich mehr Geld aus um ein besseres Bild zu bekommen.
Ich kann diesen Ansatz nicht nachvollziehen. Das ist, als möchtest du ein Auto mit 500PS, aber möchtest für ordentliche Reifen nichts ausgeben.

Ich schlange vor, schau dir mal Tests bei rtings.com an, dort sieht man auch relativ schnell, welche Geräte in Frage für dich kommen.
 
Oben Unten