• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Kaufberatung] Notebook bis ~500€

metalbunny

Schraubenverwechsler(in)
[Kaufberatung] Notebook bis ~500€

Hallo,

ich möchte mein Netbook gegen ein Notebook austauschen. Das Arbeiten mit dem Ding liegt mir überhaupt nicht. Das Display ist zu klein.

Habe folgende Vorstellungen.



  • Akku sollte mindestens 3,5-4 Stunden halten
  • Höchstens bis 15,6 Zoll, gerne auch etwas kleiner, und mindstens 13,3 Zoll
  • Ram sollte mindestens 2GB drin stecken, 4GB brauche ich nicht, 3 GB wären perfekt (da 32Bit OS)
  • Vom Grafikchip reicht eig ein 4500MHD
  • Natürlich sollte es gut verarbeitet sein
  • Ob glare oder non-glare Display ist relativ egal. Zu sehr spiegeln sollte aber auch nicht


Hab da an folgende gedacht:

Lenovo 3000 G530
LENOVO Thinkpad SL500
Acer TravelMate 8371

Gebraucht wird es für Office, Internet, Programmierung sollte drin sein (Informatikstudent) und alte Spiele ala Pizza Connection :D

Welches sollte ich eher wählen?

Ich hoffe auf Antworten...

Edit: Das Acer sticht ja schon mit der Akkulaufzeit heraus, aber ich weiß nicht recht, ob die CPU für den Preis gut ist.

Das Samsung E251-Aura T4200 Esilo sieht auch nicht schlecht aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
AW: [Kaufberatung] Notebook bis ~500€

das acer ist halt mit ner stromsparCPU, die ist nicht sonderlich stark.

samsung baut recht gute books von preis-leistung. bei lenovo is der schwerpunkt eher bei der verarbeitung.

wenn du was mit 2GB nimmst, dann schau vielleicht, ob nur EIN riegel verbaut ist. dann kann man auch mal EINEN riegel dazukaufen. und btw: wenn dir jemand ne 64bit.windows-CD ausleihen kann, dann kannst du mit den key deines notebooks auch 64bit installieren.
 
Oben Unten