• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kaufberatung GamingPC - 850€

</live>

Schraubenverwechsler(in)
Kaufberatung GamingPC - 850€

Meine Zusammenstellung:
CPU: AMD Phenom II X4 965 Black Edition 125W 150€
CPU-Kühler: EKL Alpenföhn Brocken 40€
Festplatte I: Samsung SpinPoint F3 100GB 75€
Kühlung: 2x Scythe Slip Stream 120x120x25mm 15€
DVD-Laufwerk: LG Electronics GH22LS50 30€
Cardreader: Silverstone FP34 26in1 Cardreader schwarz 30€
http://geizhals.at/a215993.html
Netzteil: be quiet Straight Power 480W ATX 2.3 75€
http://geizhals.at/a467114.html
Mainboard: unsicher, hoffe auf empfehlungen ~100€
evt ASUS M4A785TD-V EVO, 785G?
Grafikkarte: Sapphire Radeon HD 5850 240€
http://geizhals.at/a465702.html
RAM: G.Skill RipJaws DIMM Kit 4GB PC3-10667U CL7 80€​
Zuzeit habe ich einen Samsung 206BW mit 20" und habe vielleicht vor mir einen zweiten zu kaufen. Es sollte für Office Anwendungen, Video Bearbreitung & zum Zocken da sein.
best regards
 

Momchilo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Kaufberatung GamingPC - 850€

Sieht so weit sehr gut aus.
Ich nehme an du meinst 1000GB bei der Festplatte. Als Mainboard würde ich das ASUS M4A79XTD EVO nehmen, wenn du nicht vorhast großartig zu übertakten. Sonst würde ich zu einem Board mit 790FX Chip greifen.
 

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
AW: Kaufberatung GamingPC - 850€

be quiet Straight Power 480W ATX 2.3 75€
für das Geld bekommst du schon das "Cooler Master Silent Pro M 550" :daumen:

CPU: entweder den 955BE oder gleich zum i5 750 greifen, wobei letzteren präferieren würde! :)

Sonst würde ich zu einem Board mit 790FX Chip greifen.
ich würde ein Board mit 770 nehmen.


P.S. schaum mal hier, größer Festplatte könntest natürlich ändern! ;)


_________AMD________________________Intel_______________

AMD Phenom II x4 955 BE - ab 123,00€ Intel Core i5 750 - ab 152€

EKL Alpenföhn Groß Clockner - ab 26,00€ EKL Brocken - ab 31€

Gigabyte GA-MA770T - ab 68,00€ Gigabyte GA-P55M -ab 77€
__________________________________________________ ___

4GB DDR3 1600Mhz G.Skill 1.5-1.6V - ab 74,00€

SAPHIRE ATI 5850 1024MB - ab 219,00€

Arctic Cooling Fusion 550W - ab 49,00€

Samsung Spinpoint F3 500GB - ab 38,00€

Antec Threehundred- ab 44,00€

LG DVD Brenner - ab 23,00€


Stand:10.12.09 je nach System etwa 700€


Alternative verfügbare Karten: Saphire 4890 -natürlich nicht auf dem selben Niveau, aber schon ab 144€ zu haben, die GTX260 gibt es ab 126€
 

michelthemaster

Software-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung GamingPC - 850€

für das Geld bekommst du schon das "Cooler Master Silent Pro M 550" :daumen:

CPU: entweder den 955BE oder gleich zum i5 750 greifen, wobei letzteren präferieren würde! :)

ich würde ein Board mit 770 nehmen.


P.S. schaum mal hier, größer Festplatte könntest natürlich ändern! ;)


_________AMD________________________Intel_______________

AMD Phenom II x4 955 BE - ab 123,00€ Intel Core i5 750 - ab 152€

EKL Alpenföhn Groß Clockner - ab 26,00€ EKL Brocken - ab 31€

Gigabyte GA-MA770T - ab 68,00€ Gigabyte GA-P55M -ab 77€
__________________________________________________ ___

4GB DDR3 1600Mhz G.Skill 1.5-1.6V - ab 74,00€

SAPHIRE ATI 5850 1024MB - ab 219,00€

Arctic Cooling Fusion 550W - ab 49,00€

Samsung Spinpoint F3 500GB - ab 38,00€

Antec Threehundred- ab 44,00€

LG DVD Brenner - ab 23,00€


Stand:10.12.09 je nach System etwa 700€


Alternative verfügbare Karten: Saphire 4890 -natürlich nicht auf dem selben Niveau, aber schon ab 144€ zu haben, die GTX260 gibt es ab 126€


Ach du immer mit deinem I5! Ganz ehrlich, warum sollte man sich den kaufen, nur weil er ein wenig mehr Leistung hat wie ein Phenom2. Dafür kommen auch noch 6 - und 8-Kerner für AM3 raus. Da bist du mit deinem Intel Teil dann aufgeschmissen. Zudem lassen sich übrigens auch die Phenom 2 sehr gut übertakten, meiner taktet sich sogar runter im Idle, und das in übertakteten Zustand.

Gruß

Micha
 

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
AW: Kaufberatung GamingPC - 850€

Dafür kommen auch noch 6 - und 8-Kerner für AM3 raus.
das ist ja wohl kein Argument ;)

der i5 750 hat durchaus seine Daseinsberechtigung ;)
kostet genauso viel wie der 965BE, ist aber stromsparender,etwas schneller und hat viel mehr OC-Potential.. was ja nicht gerade die Paradedisziplin des 955/965 ;)

Außerdem brauchst dich gar nicht aufzuregen! ;)

Ich habe extra 2 versch Systeme gepostet! ;) und die bieten sicher die meisten Frames pro Euro.


meiner taktet sich sogar runter im Idle
das ist doch jetzt nichts besonderes..

Zudem lassen sich übrigens auch die Phenom 2 sehr gut übertakten
wirklich? mit welchem Effekt/Ziel?


Besten Gruß




Edit: die vielen Smiley in meinem Post sehen ja echt wie Streuselkuchen aus.. :D
 

Chris-W201-Fan

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Kaufberatung GamingPC - 850€

micha das runtertakten machen intels auch wen se übertaktet sind, ;)
das argument zieht nicht,
i5 ist was für leute di eoccen wollen und zwar größer,
denn ein i5 ist mi hoher wahrscheinlichkeit auf 4ghz zu bringen, was mit nem phenom2 @ 4ghz nicht mehr vergleichbar ist, da rennt der phenom2 hoffnungslos hinterher
das muss jeder selbst entscheiden...

am3 hat halt andere vorteile...

zum netzteil:
auch wenn bequiet gut ist, die preise sidn echt etwa süberzogen, dafür bekommt man auch cougar, enermax, silverstone,.... da würde ich ggf schauen ob ich nicht was günstigeres bekomme

be quiet Straight Power 450W ATX 2.2 (E6-450W/BN084) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
das wäre übrigens ne alternative, ist zwar das alte modell, dafür 15 euro günstiger ;)
 

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
AW: Kaufberatung GamingPC - 850€

Das Mobo schaut gut aus ;) ähnelt meinem ASUS M4A78T-E .. :D schönes BIOS und nette Features..

P.S. mit jetzt auf Wodka wieder umgestiegen ;) ....."wodka for you, wodka me.. woda us together, naturally" :P
 

kress

Volt-Modder(in)
AW: Kaufberatung GamingPC - 850€

Asus m4a78t-e for the win :D.
Denke auch das AM3 zukunftssicher ist, wobei man auch mit einem i5 sehr weit kommen kann.Wenn man eine neue cpu dannach braucht, gibts sicher schon neue sockel....
 

Ich 15

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung GamingPC - 850€

Ich würde auch auf Sockel AM3 setzen von 1156 halte ich wegen der Qualität und vor allem wegen der Aufrüstbarkeit nix. Auch bringt der 965/955 fast die gleiche Leistung wie der 750.

@Kai ist der i750 im ide sparsammer als der 965? unter prime ist er es jefenfalls nicht.
 

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
AW: Kaufberatung GamingPC - 850€

falls du primewerte dazu hast=> gerne (mit link bidde) :)

ich habe in in PCGH 12/09 "Großes OC-Spezial" folgendes gelesen.

965BE(4x3,4Ghz @1.35V) hat bei 1.49V und 3,9Ghz einen Verbrauch von knapp 300W..

i5 750(4x2,66Ghz) hat bei 3,9Ghz gerademal etwa 260W..

und wenn der i5 bei 2,66Ghz schon n Tacken besser ist als der Phenom bei 3,4Ghz ,dann will ich nicht wissen wie schnell er bei 3,9Ghz ist ;)

bei Phenom macht sie sich dieses "starke OC" gerade mal mit 3-5Fps bei Anno1494 bemerkbar, welches ja für seine CPU-lastigkeit bekannt ist..
 

Ich 15

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung GamingPC - 850€

falls du primewerte dazu hast=> gerne (mit link bidde) :)

ich habe in in PCGH 12/09 "Großes OC-Spezial" folgendes gelesen.

^^Da hast du schon den "link" nur in der Tabelle links daneben schauen, wo die Werte für non-Oc sind ;) Das die letzten 150 mhz(phenom2 ab3,8ghz) hart erkauft sind weiss ich auch. Aber wenn du einen Intel(1156) OC ist närtürlich das Risiko höher das, dass Board kaputt geht. Außerdem reicht ein 955/965 für alles. :)
 

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
AW: Kaufberatung GamingPC - 850€

habe selbst einen 955BE, klar reicht der für alles (siehe auch meinen Bolg zum Test der Vapor-X inkl Framesangaben).. :D

habe aber auch gelesen, dass der i5 ohne Spannungserhöhung mit 3,5Ghz primestable ist.. :) ich persönlich finde den i5 top!

Aber für Gamer ist der 955 völig ausreichend.. ;)
 
TE
L

</live>

Schraubenverwechsler(in)
AW: Kaufberatung GamingPC - 850€

<live>
Eigendlich ist die GraKa ja überdeminsoniert für meinen 20" Monitor. Mein Ihr ich sollte mir nicht doch lieber eine billigere kaufen. Es sei denn ich kaufe mir einen zweiten Monitor. Man(n) sollte sparen wo man nur kann
Gut am Board ist das es eine IGP hat, was die Wartezeit auf die 5850er verkürzt.
best regards

PS. YouTube - The Simpsons - "Beer You, Beer me" Song :daumen:
</live>
 
Zuletzt bearbeitet:

OdlG

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung GamingPC - 850€

Ich will die Diskussion ja nicht weiter anheizen, aber ich wäre auch für den i5 und die GraKa finde ich auch passend, zumal die wirklich anfordernden Spiele ja erst noch kommen!

Die Idee mit der IGP kann ich nur positiv anerkennen, habe selbst eine GeForce8200, die mir schon einige nützliche Dienste erwiesen hat und sogar so manches Spiel bewerkstelligt hat.

Den Phenom schätze ich natürlich auch, habe ja selbst einen X4 940, auch wenn der noch AM2+ ist...

Aber alle Vorschläge bisher waren recht gut, hoffe ich konnte auch helfen :)

Grüße
 
Oben Unten