• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Jetzt Upgraden oder noch warten?

steeldemon

Komplett-PC-Käufer(in)
Moin,
Ich wollte mir mal ein paar Meinungen einholen.
Aktuell hab ich einen Xeon 1231v3 verbaut.
Dieser tut sich mittlerweile etwas hart wenn es um aktuelle Spiele mit 1440p und 144hz geht.
Daher wollte ich eigentlich upgraden.

Allerdings hab ich mitbekommen das dieses Jahr noch AM5 released werden soll.
Daher ist meine Frage:
Lohnt es sich noch jetzt eine AM4 Cpu zu nehmen?
Oder sollte man lieber warten bis AM5 released worden ist?

Cheers
 

Gysi1901

Software-Overclocker(in)
Wie sieht denn Dein System aus? Hast Du nachgesehen, ob Du wirklich im CPU-Limit bist?

Allgemein: Man kann immer warten. Niemand von uns hat eine Glaskugel, die verlässlich voraussagt, ob es zu diesem Zeitpunkt sinnvoll wäre, noch 3 oder 6 Monate zu warten.
 

SaPass

BIOS-Overclocker(in)
AM5 kommt voraussichtlich Ende 2021/Anfang 2022. Ende dieses Jahres, also ca. Oktober/November wird Zen 3 (Ryzen 4000) veröffentlicht. Du kannst nun bedenkenlos upgraden. Mit einem Ryzen 5 3600 bist du gut aufgestellt, dazu ein Mainboard auf der MSI B450 MAX Reihe und 16/32 GB RAM. Dann kannst du immer noch nächstes Jahr einen Ryzen 4000 verbauen, wenn du möchtest.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Was versprichst Du Dir vom Warten?
Du hast mal auf die Auslastung der Graka geschaut, ob Feine CPU überhaupt das Problem ist?

Würde denn 10% Mehrleistung (falls es die geben sollte) überhaupt bei Dir ankommen?
Oder ist das eher: Wenn ich jetzt kaufe, dann verpasse ich was?

Am Ende isses doch nur zocken oder zusehen.

Wenn Du das ganze Zeug wieder solange nutzt, wie Deinen alten Kram, isses an sich völlig wumpe. Es wird weder signifikant länger, noch signifikant kürzer leben. Der Unterschied ist nur die Wartezeit. Umsonst da so nen Alarm zu machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Buffalo-Phil

PC-Selbstbauer(in)
AM5 kommt voraussichtlich Ende 2021/Anfang 2022. Ende dieses Jahres, also ca. Oktober/November wird Zen 3 (Ryzen 4000) veröffentlicht. Du kannst nun bedenkenlos upgraden. Mit einem Ryzen 5 3600 bist du gut aufgestellt, dazu ein Mainboard auf der MSI B450 MAX Reihe und 16/32 GB RAM. Dann kannst du immer noch nächstes Jahr einen Ryzen 4000 verbauen, wenn du möchtest.

würde mich anschließen
 

fotoman

Volt-Modder(in)
Was versprichst Du Dir vom Warten?
Ich frage mich eher, was er sich vom Upgrade verspricht. Wenn man einen echten Mehrwert im Upgrade für sich selber sieht und das Geld vorhanden ist, dann gibt man es auch aus. Ist kein Geld vorhanden, lässt man es sowieso. und sieht man keinen aktuellen Mehrwert, dann spart man sich das Geld und damit u.U. auch seine gesamte Lebenszeit einen PC.

Benchmarks, die einem die Entscheidung abseits der eigenen Finanzen erleichtern, gibt es mehr wie genug im Netz.

Aus meiner Sicht ist der Leidensdruck bisher so gering, das es für den TO keinen echten Sinn ergibt, jetzt schon Geld auszugeben. Wenn er überlegt, ob er noch 6-24 Monate warten kann, dann kann er auch warten. Das reine "ich will Geld ausgeben" Gefühl befriedigt man damit natürlich nicht.
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Da Zen3 geringere Latenzen beim Gaming mitbringen soll und er mit hohen Bildraten spielen will, kann sich da das Warten schon lohnen.

Ansonsten wäre natürlich interessant, was überhaupt für eine GPU genutzt wird.
 
TE
S

steeldemon

Komplett-PC-Käufer(in)
Ok da die meisten nach der Gpu fragen:
Das ist eine GTX1080ti von Asus.
Und ja, immer wenn ich im Taskmanager nachschaue laufe ich komplett ins Cpu Limit.

Aber ok ich bin überzeugt das einfach upgraden wohl die sinnvollste Variante ist.

Danke an alle :)
 

Leob12

Lötkolbengott/-göttin
Es gibt auch Tools die CPU+GPU-Auslastung auslesen bzw permanent anzeigen.

Ich bin mir ehrlich gesagt nicht sicher ob ein Blick in den Taskmanager da so viel aussagt.


Sent from my ONEPLUS A5000 using Tapatalk
 

Shinna

Software-Overclocker(in)
MSI Afterburner installieren -> So einstellen, dass dir neben den FPS noch CPU, Ram, GPU und VRAM Auslastung angezeigt wird. -> Deine Spiele starten und jeweils schauen wie sich die Auslastung verhält.

Hast Du 100% CPU Auslastung aber nur 50% GPU -> Neue CPU samt Untersatz kaufen
Hast Du nahezu 100%% GPU Auslastung wird dir auch eine neue CPU nicht wirklich viel bringen
 
Oben Unten