• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

ITX-Rechner bis 1000€

komischerPCTyp

Schraubenverwechsler(in)
1.) Wie hoch ist das Budget?
ca. 1000€

2.) Gibt es abgesehen vom Rechner noch etwas, was gebraucht wird? (Bildschirm, Betriebssystem, ...) Gibt es dafür ein eigenes Budget?
Bildschirm, eigenes Budget

3.) Soll es ein Eigenbau werden?
Naja, selbst zusammengestellt und dann entweder von Mindfactory bauen lassen oder selber bauen...

4.) Gibt es vorhandene Hardware, die verwendet werden kann? (z.B. Festplatte, Netzteil, ... (am besten mit Modellangabe und Alter)) Welche Anforderungen erfüllt das aktuelle Systeme nicht, falls vorhanden?
keine Hardware vorhanden

5.) Welche Auflösung und Frequenz hat der Monitor, falls vorhanden? (Alternativ Modellangabe)
Dell SE2219H

6.) Welchen Anwendungsbereich hat der PC? Welche Spiele werden gespielt? Welche Anwendungen werden benutzt?
LAN-Partys, gängige Spiele und ein wenig X-Plane (auch hier ca. mittlere Grafik)

7.) Wie viel Speicherplatz (SSD, HDD) wird benötigt?
Viel, am besten System SSD mit ein bisschen Reserve und 2TB HDD

8.) Soll der Rechner übertaktet werden? Grafikkarte und / oder Prozessor?
Option soll bestehen, vor allem GPU

9.) Gibt es sonst noch Wünsche? (Lautstärke, Design, Größe, WLAN, optisches Laufwerk, ...)
nicht zu laut, ITX, WLAN nachrüstbar oder vorhanden, optisches Laufwerk


Moin Leute!

Oben seht ihr ja schon die Vorlage. Hier noch ein paar Zusätze.
Ich habe schon einen PC zusammengestellt und möchte einfach nochmal sichergehen und kein Fehlkauf tätigen. 1000€ ist ja schon viel Geld.
Der PC soll leicht transportabel sein, also für "LAN-Partys" geeignet sein.
Hier das Setup:
GPU: Zotac GeForce GTX 1060 AMP! Edition 6144MB GDDR5 | Jetzt kaufen auf idealo.de
Case: Sharkoon Shark Zone C10 Wuerfel ohne Netzteil schwarz - Würfel Gehäuse | Mindfactory.de - Hardware,
CPU: AMD Ryzen 7 2700X 8x 3.70GHz So.AM4 BOX - Sockel AM4 | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks
Kühler: EKL Ben Nevis Tower Kühler - CPU Kühler | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks & Software bei
MB: Asus ROG Strix B450-I Gaming AMD B450 So.AM4 Dual Channel DDR4 Mini-ITX Retail | Mindfactory.de - hier gerne billiger!
meine Alternative: https://www.mindfactory.de/product_...B450-So-AM4-Dual-Channel-DDR4-Mi_1267177.html
RAM: https://www.mindfactory.de/product_...arz-DDR4-3200-DIMM-CL16-Dual-Kit_1013799.html
PSU: https://www.mindfactory.de/product_...FX-Power-2-Non-Modular-80--Bronze_951169.html
Optical Drive: https://www.mindfactory.de/product_...-Writer-SATA-intern-schwarz-Bulk_1011822.html
HDD: https://www.mindfactory.de/product_...DM008-256MB-3-5Zoll--8-9cm--SATA_1233627.html
SSD: https://www.mindfactory.de/product_...ATA-6Gb-s-3D-NAND-TLC--MZ-76E250_1225526.html
(zusätzlicher Cardreader: https://www.mindfactory.de/product_...2-0-Stick-Single-Slot-Kartenleser_603599.html)

Vielleicht könnt ihr ja mal eure Erfahrung und Kritik reinschreiben. Natürlich auch gerne Lob ;).

Schönen Abend
komischerPCTyp

edit: Sollte irgendetwas im Setup fehlen, bitte sofort melden, bin leider Anfänger und nicht Profi. Wenn ihr ganz viel Freizeit habt, gerne gleich mit Hardware-Vorschlag ;).

edit: Tut mir leid für die fehlerhafte Darstellung der Sonderzeichen. Vielleicht auch hier Hinweis, wie's richtig geht...
 
TE
K

komischerPCTyp

Schraubenverwechsler(in)
AW: ITX-Rechner bis 1000€

Moin Discocooonnect,

Danke für deine schnelle Antwort.

Was meinst du genau mit unausgeglichen und an welchen Stellen könnte man das wie ausgleichen?

Bei dem anderen PC bin ich mir nicht sicher, ob die Leistung reicht. Spielziel die CPU wird bei XPlane stark beansprucht. Außerdem schreckt mich der Boxed Lüfter ab. Ist ein Overclocking dann noch sicher möglich? Aber Umstieg auf eine Readon Grafikkarte ist eine Idee. Trotzdem danke für den Link.

Gruß
komischerPCTyp
 

compisucher

BIOS-Overclocker(in)
AW: ITX-Rechner bis 1000€

Der BenNevis macht beim 2700x keinen Sinn.
Weil der BenNevis (auch der Adv.) gerade mal gleich gut ist (Kühlung/Lautstärke) als der mitgelieferte Wraith (eigene Erfahrung).
 

Discocoonnect

BIOS-Overclocker(in)
AW: ITX-Rechner bis 1000€

Moin Discocooonnect,

Danke für deine schnelle Antwort.

Was meinst du genau mit unausgeglichen und an welchen Stellen könnte man das wie ausgleichen?

Bei dem anderen PC bin ich mir nicht sicher, ob die Leistung reicht. Spielziel die CPU wird bei XPlane stark beansprucht. Außerdem schreckt mich der Boxed Lüfter ab. Ist ein Overclocking dann noch sicher möglich? Aber Umstieg auf eine Readon Grafikkarte ist eine Idee. Trotzdem danke für den Link.

Gruß
komischerPCTyp

Die 1060 ist billio, da lieber zu einer guten RX580/590 greifen. Für gutes OC bei einer GPU solltest du schon zu einer guten GTX 1060 oder RX 580/590 greifen.
Case ok.
Einen 2700X brauchst du hier nicht. Eine 2600 reicht hier.
Den Standardkühler vom 2700X ist ca. genauso gut wie der Ben Nevis, vlt sogar besser.
Das MB muss nicht so teuer gewählt werden, das AsRock ist schon gut so RAM auch.
Das PSU hat nur 1x 6+2 PCIe, das erachte ich als ein wenig wenig, wenn es dann doch eine RX 580/590 sein sollte. Die gibt es aber auch mit nur 1x 8Pin, würde also gehen.
Ich würde lieber 20€ für 500GB anstatt insgesamt 50€ für 250GB SSD ausgeben.

Das wäre so meine Einschätzung. Ich glaube auch, dass du über 1000€ mit deiner Konfig kommst oder irre ich mich da?
 
TE
K

komischerPCTyp

Schraubenverwechsler(in)
AW: ITX-Rechner bis 1000€

Danke an beide wegen dem Lüfter. Also reicht hier ein Boxed? Auch bei OC?
Die Grafikkarte wird auf jeden Fall eine RX580/590.
Würdest du eine andere PSU empfehlen? Wenn ja welche? Hab bis jetzt immer beQuiet gehabt, also keine weiteren Erfahrungen.
Ich habe leider keine 20€ SSD mit 500GB gefunden. Was meinst du?

Danke für deine Antwort.
 

Discocoonnect

BIOS-Overclocker(in)
AW: ITX-Rechner bis 1000€

Achso, ja der Kühler, also mit dem Boxed kannst du ein wenig übertakten ja, aber die Ryzen takten momentan eh nicht so hoch. Wenn du einen ordentlichen Kühler für bequem über 4GHz willst, dann würde nochmal 30€ extra ausgeben. Das Corsair PSU da ist wohl eines der besten.
Ich meinte zu der SSD 20€ mehr gegenüber der für 50€, mein Fehler.
 
TE
K

komischerPCTyp

Schraubenverwechsler(in)
AW: ITX-Rechner bis 1000€

Also die PSU aus deiner Konfig und SSD 500GB?
Hast du einen speziellen Lüfter, den du empfehlen kannst?
 

Discocoonnect

BIOS-Overclocker(in)
AW: ITX-Rechner bis 1000€

Habe nochmal nachgedacht.
Du kannst auch das Sharkoon nehmen.
Ich würde doch eher hier zu raten: Warenkorb | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks & Software bei Mindfactory.de kaufen 920€. Die RX 580 Nitro+ kannst du vlt nicht ganz so hoch takten, ist aber für 219€ ein Toppreis! Willst du die maximale Leistung aus Polaris haben, dann musst du wohl die hier nehmen: 8GB Sapphire Radeon RX 590 Nitro+ Special Edition Aktiv PCIe 3.0 x16 (Lite Retail) | Mindfactory.de Dann wärst du bei 985€.
 
TE
K

komischerPCTyp

Schraubenverwechsler(in)
AW: ITX-Rechner bis 1000€

Danke für deine Bemühungen.
Was mich bei der 590 abschreckt sind die kleinen Lüfter. Oder wirken die Nummer so. Der Rechner soll auch nicht zu laut werden. Gilt aber auch für die 580.
Wie ist deine Meinung zum Cache bei HDDs?
Der 2600er ist gesetzt.
Du hast bei deinen Konfiguration immer den Patriot Viper RAM. Persönliche Meinung oder ist der wirklich besser?
Die 1000€ sind eine Orientierung, keine Schmerzgrenze;).
 

compisucher

BIOS-Overclocker(in)
AW: ITX-Rechner bis 1000€

Die Viper sind in der PCGH 06 oder 07/2018 als sehr gut übertaktbar von der Redaktion empfohlen worden. P/L Sieger sozusagen.
Wenn du nicht übertakten möchtest, kannst du auch die RipJaws nehmen, die auch sehr gut sind und auf allen Ryzen System sehr gut laufen.
 

Discocoonnect

BIOS-Overclocker(in)
AW: ITX-Rechner bis 1000€

Die "kleinen Lüfter" tun nichts zur Sache, die Nitro+ ist mit die beste. Die RX 580 Nitro+ hat glaube den exakt gleichen Kühler. Die RX 590 lohnt sich hier eigentlich fast nur für den Spaß zum übertakten. Die RX 580 wirst du mit Sicherheit auf den Takt der RX 590 und höher bekommen, die RX 590 geht halt noch höher und schneller.
Cache bei HDDs sind Nebensache, 64MB ist gut so.
Die Viper sind von AsRock direkt unterstützt und laufen mit Sicherheit auf dem angegebenen Takt. Die Ripjaws laufen auch gut, allerdings nicht immer perfekt.
 
TE
K

komischerPCTyp

Schraubenverwechsler(in)
AW: ITX-Rechner bis 1000€

Danke an beide.
Ist die die RX 590 so gut von der Temperatur?
Danke für den Rest der Infos. Ich stelle heute nochmal ein Updatet Setup rein.
 

Discocoonnect

BIOS-Overclocker(in)
AW: ITX-Rechner bis 1000€

Immer noch, die RX 590 ist gut. Die RX 590 ist eine RX 580 in 12nm statt 14nm gefertigt. Das ermöglicht mehr Performance bei gleichem Engergieaufwand.
 

Discocoonnect

BIOS-Overclocker(in)
AW: ITX-Rechner bis 1000€

Warum suchst du die Sachen denn einzeln raus. Erstelle doch einfach einen Warenkorb und kopiere ihn (auf Warenkorb->Veröffentlichen->Link kopieren).

Das sollte passen, da steht zwar, dass das NT nicht rein passt, tut es aber wohl trotzdem knapp. Das NT kostet sonst auch nur 60-65€, das Achtung.
 
TE
K

komischerPCTyp

Schraubenverwechsler(in)
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten