• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

IT-Gipfel 2009: Über Datenschutz, Vorratsdatenspeicherung und Breitbandinternet-Ausbau

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
IT-Gipfel 2009: Über Datenschutz, Vorratsdatenspeicherung und Breitbandinternet-Ausbau

Jetzt ist Ihre Meinung zu IT-Gipfel 2009: Über Datenschutz, Vorratsdatenspeicherung und Breitbandinternet-Ausbau gefragt. Beachten Sie dabei unsere Forenregeln.

Zurück zum Artikel: IT-Gipfel 2009: Über Datenschutz, Vorratsdatenspeicherung und Breitbandinternet-Ausbau
 

TheHille

Komplett-PC-Aufrüster(in)
IT-Gipfel 2009: Über Datenschutz, Vorratsdatenspeicherung und Breitbandinternet-Ausbau

"Stiftung Datenschutz
Außerdem ist eine Beratungsstelle für Internetnutzer geplant. Hierher können sich all diejenigen wenden, deren Rechner etwa mit schädlicher Software befallen ist und passenden Rat suchen."


Wenn das auf "freiwilliger Basis" geschieht, finde ich das nicht mal soo schlecht.

Aber ich hab keinen Bock mich jetzt nun auch noch wegen "meinen Viren" bevormunden zu lassen. Ich lass mich ja auch nicht im echten Leben zwangsimpfen.
Das Eine wie das Andere ist für mich Verfassungswidrig!
 

Adam West

Software-Overclocker(in)
AW: IT-Gipfel 2009: Über Datenschutz, Vorratsdatenspeicherung und Breitbandinternet-Ausbau

De Maizière verglich diese mit dem Aufbewahren von Handwerkerrechnungen, auf die man ebenfalls nur im Ausnahmefall zugreifen müsse.

für diesen vergleich möchte ich ihm ins gesicht schlagen!

ich hebe meine rechnungen auf, um mich im schadensfall auf jemand beziehen zu können. Die heben unsere daten auf, um uns transparent zu machen!
 

theping

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: IT-Gipfel 2009: Über Datenschutz, Vorratsdatenspeicherung und Breitbandinternet-Ausbau

für diesen vergleich möchte ich ihm ins gesicht schlagen!

ich hebe meine rechnungen auf, um mich im schadensfall auf jemand beziehen zu können. Die heben unsere daten auf, um uns transparent zu machen!

Und uns im Schadensfall
a) zu schützen und/oder
b) zur Rechenschaft zu ziehen.

Bin zwar auch kein Freund davon aber man muss schon objektiv bleiben und beide Seiten sehen, auch wenn einem die eine nicht gefällt.

In der Theorie könntest du ja auch deine Rechnungen analysieren und z.b. eine Statistik zum Kaufverhalten deiner Kunden erstellen. Das Potential was hinter der Datenspeicherung steht is beeindruckend und erschreckend zugleich.

Anderes Beispiel ist Amazon und Google... deren Datenbanken sind bereits jetzt schon prall gefüllt mit Informationen von ihren Nutzern. Nur hier kann der Nutzer noch selbst entscheiden ob er diesen Dienst zustimmt oder nicht. Wobei das bei google nicht ganz so klar ist. :what:
 

Gornadar

PC-Selbstbauer(in)
AW: IT-Gipfel 2009: Über Datenschutz, Vorratsdatenspeicherung und Breitbandinternet-Ausbau

"Zum Thema der allgemeinen Datenspeicherung möchte man allerdings festhalten. De Maizière verglich diese mit dem Aufbewahren von Handwerkerrechnungen"

Mal davon abgesehen das mir der Handwerker die Rechnung freiwillig in die Hand drückt und ich mich nich in seinen PC Hacke um sie mir zu besorgen
 

Adam West

Software-Overclocker(in)
AW: IT-Gipfel 2009: Über Datenschutz, Vorratsdatenspeicherung und Breitbandinternet-Ausbau

Und uns im Schadensfall
a) zu schützen und/oder
b) zur Rechenschaft zu ziehen.

Bin zwar auch kein Freund davon aber man muss schon objektiv bleiben und beide Seiten sehen, auch wenn einem die eine nicht gefällt.

In der Theorie könntest du ja auch deine Rechnungen analysieren und z.b. eine Statistik zum Kaufverhalten deiner Kunden erstellen. Das Potential was hinter der Datenspeicherung steht is beeindruckend und erschreckend zugleich.

Anderes Beispiel ist Amazon und Google... deren Datenbanken sind bereits jetzt schon prall gefüllt mit Informationen von ihren Nutzern. Nur hier kann der Nutzer noch selbst entscheiden ob er diesen Dienst zustimmt oder nicht. Wobei das bei google nicht ganz so klar ist. :what:

das ist, meiner meinung nach einfach nur naiv.

"Zum Thema der allgemeinen Datenspeicherung möchte man allerdings festhalten. De Maizière verglich diese mit dem Aufbewahren von Handwerkerrechnungen"

Mal davon abgesehen das mir der Handwerker die Rechnung freiwillig in die Hand drückt und ich mich nich in seinen PC Hacke um sie mir zu besorgen

das meine ich z.B.
 

Havenger

Gesperrt
AW: IT-Gipfel 2009: Über Datenschutz, Vorratsdatenspeicherung und Breitbandinternet-Ausbau

jeder soll 1mbit erhalten :lol:... bei uns sind 3/4 der stadt noch mit isdn verkabelt ... die einzige alternative ist hier entweder umts ( bähhh!!!!!! ) oder primacom ( kabeldose, :daumen::daumen::daumen: ) ...

aber das ansinnen ist löblich jedem einen "schnellen" inetzugang verschaffen zu wollen auch wenn es der armen autoindustrie nicht gefallen wird das dann kein mensch mehr sein haus verlässt :lol:...

ne ein bissl schneller könnte es schon sein ... das 10fache wäre gut ...
 
Oben Unten