• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Ist das normal ???

tonyx86

Freizeitschrauber(in)
moin moin,

ich hab am wochenende mal was ausrobiert. Ich wollte mal den vergleich sehen zwischen k10stat und bios occing. bei identischen übetaktung ist das BIOS-occing nämlich schneller (minimal). soweit so gut. ich hatte vorher meinen phrnomII940 stabil mit 3,4ghz @1,328V via multi laufen und hab ihn jetzt mit 3,5ghz @stock (1,344V) via referenztakt.

1.Frage: Ist das normal dass ich meine cpu @standard v-core auf 3,5ghz bekomme, aber mit 1,42V nichtmal 3,8ghz benchstable hinbekomme? (3,7 gingen mit 1,39V). Ich habe dazu meinen 1066 speicher zu 800er degradiert und die timings nach oben gesetzt um den speicher als fehlerquelle auszuschließen. ht-akt war auf 1,8ghz gefixt.

2.Frage: vorher hatte ich wie gesagt k10stat über den autostart laufen, sodass das programm nach jedem start sofort das ktuelle profil lädt. den autostarteintrag konnte ich löschen (sowie das programm) da ich es nicht mehr brauche.
jetzt tritt alerdings das phänomen auf dass der rechner nach dem start ca. 3 minuten brauch bis er rund läuft, soll heißen dass mein rivatuner profil erst dan geladen wird oder cpu-z und hardwaremonitor geöffnet werden können. diese 3 minuten sind exakt die zeit die vorher k-stat benötigt hat um in den 2D modus zu springen?
 

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
Mein 955 läuft mit Standard-Takt (1.35V) auch mit 3,6Ghz primestable, bis 3,75/3,8Ghz gehts auch noch relativ gut (1.39-1.41V), aber danach wird's drastisch schwieriger!! scheint normal zu sein..
 

Boti261980

PC-Selbstbauer(in)
Hi

1. Ja das ist normal, mein 940 machte auch 3,5GHz mit standard Vcore.
Für 3,85GHz musste ich auf 1,5V hoch gehen damit er durch den Cinebench10 64Bit ohne Absturtz lief!

2. Wie meinst das genau? ohne K10stat verlängert sich dein Systemstart? Evt. Registryeinträge noch vorhanden?
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Phenom II CPUs skalieren recht schlecht mit mehr Spannung, es ist normal dass du für 300 MHz mehr wahnsinnig mehr vCore draufpacken musst (Vergleiche das bitte nicht mit der Intel Core Architektur, die macht bei wenig mehr vCore schon mal 500-1000 MHz mehr mit, das ist bei Phenoms nicht so!).
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
geiler Name! :D Hehe..

P.S. 4,0Ghz macht sich wirklcih gut in der Sigantur. Es ließt sich so flüssig..^^ *neidisch guck*

Das ist "nur" das 24/7 Setting, da ich für 4,2 GHz (per Multi 21x) schon fast 1,3v vcore brauche - der Nutzen steht in keinem Verhältnis zum Energieaufwand. maximale Grenze des kühlbaren sind 4,45 GHz (212x21) bei 1,36v vCore und elend viel VTT Spannung - auch das ist schwachsinnig für 400MHz mehr doppelt so viel Strom zu verbrauchen und Hitze zu erzeugen - ich wollt nur mal sehen was stabil geht mit aller Gewalt ;-)

Man muss auch dazu sagen dass ich ein sehr gutes Sample erwischt habe, ich denke nur die wenigsten Core i7 schaffen 4 GHz bei 1,23v vCore (die Uncore Spannung liegt auch nur bei 1,28v VTT) primestable.
 

Masterchief79

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Zu deinem letzten Teil: Mein i7 920 macht 3.8GHz bei 1.13V über 9h Primestable, für 4GHz braucht es "schon" 1,175V. Bin sehr zufrieden mit dem Teil.
Werde die Tage mal versuchen, ihn mit 1.35V soweit wie möglich benchstable zu bekommen, 4.6 sollten drin sein denk ich. Hwbot ich komme ^^ (eben 15 Punkte abgeräumt^^)
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
hast du HT an oder aus? Ohne HT brauch ich auch nur 1,2v, das spart ordentlich... da ich aber viel Videozeugs mache bringen 8 Threads einiges, daher lass ichs an.
Aber Respekt, dein Sample istn ziemlicher Überflieger wenn die Werte stimmen O.o Ich war von meinem schon überrascht^^

über 4,6 GHz wirds schon schwierig, alleine weil du dann sehr hohe BCLKs hast, nur sehr wenige i7 schaffen mehr als 220 BCLK. Und du wirst sehen, dass du für jeweils 100MHz mehr Takt immer größere Spannungserhöhungen brauchst... wenn 4GHz bei 1,2v gehen dann wären 1,25v für 4,2 GHz und bis 1,35v für 4,4 GHz nicht unnormal... ab da fangen die Spannungen sowieso an ziemlich ungesund zu werden ;-)
 
TE
tonyx86

tonyx86

Freizeitschrauber(in)
2. Wie meinst das genau? ohne K10stat verlängert sich dein Systemstart? Evt. Registryeinträge noch vorhanden?

ich hatte bei k10stat eine verknüpfung erstellt und in den autostart gelegt mit dem anhängsel: -LoadPState1 -NoWindow -StayOnTray gemacht
dadurch wurde beim systemstartautomatisch profil 1 im hintergrund geladen und sprang nach ca 3min in den cq modus. genau diese zei braucht mein system nun zum normalen betieb. es ist nicht möglich ins internet via wlan zu gehen, cpu/gpu-z zu laden und das rivatuner profil wird auch nicht geladen.

eben nach etwa 3 mins höre ich auch das meine gtx260 von 40 auf 20% lüfterdrehzahl zurückspringt.

das komische ist ja, dass k10stat keine installation ist, ich also auch nichs deinsallieren soll. und die registry hab ich auch mit TuneUp gecleant. manuell weiß ich nicht wo der eintrag hierfür zu finden wäre.

@IncredibleAlk: please BTT oder mach deinen eigenen thread auf, denn ich möchte bitte zuerst mein problem gelöst haben und nicht wissen wieviel takt ein i7 mitmacht und welcher BCLK geht!!!
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Entschuldige, dass ich auf Masterchief geantwortet habe, soll nicht wieder vorkommen. (*kopfschüttel*)
Zu deinem Problem dann:
Ausführen --> Msconfig --> Systemstart öffnen, alles deaktivieren was damit was zu tun haben könnte. Dasselbe mit "Diensten" in MSconfig. Sollte das Problem dann immer noch bestehen liegt es nicht mehr am Programm sondern an Einstellungen von Windows, die das Programm geändert hat. Die zu finden dürfte dann schwerer werden.
Hier würde auch ein vorher erstellter Systemwiederherstellungspunkt abhilfe schaffen können.
 

Boti261980

PC-Selbstbauer(in)
ich hatte bei k10stat eine verknüpfung erstellt und in den autostart gelegt mit dem anhängsel: -LoadPState1 -NoWindow -StayOnTray gemacht
dadurch wurde beim systemstartautomatisch profil 1 im hintergrund geladen und sprang nach ca 3min in den cq modus. genau diese zei braucht mein system nun zum normalen betieb. es ist nicht möglich ins internet via wlan zu gehen, cpu/gpu-z zu laden und das rivatuner profil wird auch nicht geladen.

eben nach etwa 3 mins höre ich auch das meine gtx260 von 40 auf 20% lüfterdrehzahl zurückspringt.

das komische ist ja, dass k10stat keine installation ist, ich also auch nichs deinsallieren soll. und die registry hab ich auch mit TuneUp gecleant. manuell weiß ich nicht wo der eintrag hierfür zu finden wäre.

Ok, also das sollte nicht von K10stat kommen, es ändert normal nix in der Registry solange man es nicht mit dem Aufgabenplaner macht, sonder wie du über den Autostart Ordner!

Welchen Virenscanner nutzt du denn?
 
TE
tonyx86

tonyx86

Freizeitschrauber(in)
antivir von avira in der free version

hab auch schon einen virenscan durchgeführt, aber leider ohne erfolg
 
TE
tonyx86

tonyx86

Freizeitschrauber(in)
ich muss hier nochmal anfangen, hab am wochenende noch mal getestet und dabei ist folgendes rausgekommen: 3,4ghz@1,32V----3,5ghz@1,344V----3,6ghz@1,368V----3,7ghz@1,392V----aber 3,8ghz wollten nicht mal mit im bios eingestellten 1,45V laufen (nach einer sek prime bluescreen)

ht link und nb-takt liefen mit reichlich 2ghz

an welcher schraube könnte ich noch drehen? wollte eigentlich die v-core nur maximal um 0,1 V anheben.

könnte es am nt liegen? es is ein enermax pro82+ mit 425W?
 

Masterchief79

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
aber 3,8ghz wollten nicht mal mit im bios eingestellten 1,45V laufen (nach einer sek prime bluescreen)
Das ist normal, und das ist leider das Problem an den AMD CPUs. Bei den meisten ist unter 4GHz Schluss, was aber ganz einfach daran liegt, dass da die natürliche Grenze dieser CPUs besteht. Da gerät die 45nm Architektur von AMD an ihre Grenzen, egal wieviel Spannung man draufhaut.

Konzentrier dich darauf, 3.6GHz stable zu bekommen. Viel mehr wird nicht gehen.
 
TE
tonyx86

tonyx86

Freizeitschrauber(in)
so jetzt nochmal zu dem anderen kuriosum. ich hab mal einen screenshot angehängt was für programme da am laufen sind. eventuell fällt ja jemandem etwas auf.
 

Masterchief79

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Was sollte da auffallen, das ist Windows, was da läuft ;)
Nicht alles ist wirklich notwendig, von den Systemprozessen solltest du aber die Finger lassen (zum Beispiel svchost.exe).
 

Bigzonk

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wenn du dir nicht sicher bist was da läuft dann versuche es doch mal mit HijackThis Logfileauswertung .Damit bist du schon auf der sicheren seite das nichts bösartiges drauf läuft.Aber was ich da sehe ist bloß das normale Win und nix außergwöhnliches.
 
TE
tonyx86

tonyx86

Freizeitschrauber(in)
ja eben.
windows ist aber in der zeit nicht voll funktionsfähig. soll heißen, ich kann keinerlei programme starten. das ist anähernd so wie mit k10stat, dass die runtertaktung erst mit einer kleinen verzögerung eintrat, nur mit dem entscheidenden unterschied dass dameal alles normal lief und der rivatuner zum beispiel das aktuelle profil auch ohne verzögerung geladen hatte
 
TE
tonyx86

tonyx86

Freizeitschrauber(in)
ich hab den fehler gefunden der mein system für paar minuten nach dem start blockiert hat. es war die datenbank von microsoft (postgre sql oder so ähnlich). ist die eigentlich zwingend notwendig??? besser gesagt wofür?
 
Oben Unten