iPad: Apple bestellt massenweise OLED-Panels bei Samsung

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu iPad: Apple bestellt massenweise OLED-Panels bei Samsung

Apple plant offensichtlich nicht nur für das iPhone, sondern auch für das iPad den Wechsel von LED- auf OLED-Displays. Darauf deutet aktuell eine Massenbestellung an Displays beim Elektronikhersteller Samsung hin.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: iPad: Apple bestellt massenweise OLED-Panels bei Samsung
 

BxBender

BIOS-Overclocker(in)
Haha, ich dachte Samsung mag kein OLED und hält es für die schlechtere Technik gegenüber der hauseigenen QLED Technik. :-P
 

Jahtari

BIOS-Overclocker(in)
Massenweise, unfassbar! Ich bin bisher immer von Bestellmengen so um die 100 bis 120 Stk. ausgegangenen.





… nicht.
 

Cosmas

BIOS-Overclocker(in)
Haha, ich dachte Samsung mag kein OLED und hält es für die schlechtere Technik gegenüber der hauseigenen QLED Technik. :-P

Erm bei den Klugen Fönen und den Servierplatten kommt doch schon ewig (AM)OLED zum Einsatz bei Samsung, das ist gar keine Frage und wird sich sicher auch nicht ändern.

Bei Fernsehern und Monitoren ist das jedoch etwas ganz anderes.
Da ist QLED, erst Recht mit reichlich guter Mini LED Versorgung, von OLED kaum zu unterscheiden.
Und bei Monitoren ist das ohnehin vorzuziehen, denn OLED am Monitor, mit all den statischen Elementen und der relativ schnell nachlassenden Helligkeit, die ohnehin bisher maximal für HDR400 taugt, ist QLED mit Mini LEDs klar im Vorteil.
Siehe Samsung G9 Neo.
 
Oben Unten