• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Internetverbindung mal langsam, mal schnell - ich nehme mir bald einen Strick

Hoirkman

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Leute,

ich nehme mir bald einen Strick, ich weiß nicht mehr weiter.....

Fritzbox 7490 funktioniert einwandfrei
Fritz WLAN-Stick 800
Fritz Power-Lan-Adapter
CAT 6 Lan-Kabel
Fritz Mesh WLAN-Repeater
DSL 26 Mbit Leitung
Neueste Treiber von MSI installiert
Neueste Netzwerk-Treiber installiert.
Extra Internet Netzwerkkarte gekauft, es ändert sich gar nichts.

Alles hat immer funktioniert!!!!!!!!!!!!!

Bis ich das MSI Z170A Mainboard gegen ein MSI B550 Mainboard mit Ryzen 5 5600X ausgetauscht habe.

Während jedes (!) Gerät im Haus problemlos mit 25-27 Mbit ins Netz geht, sei es über Wlan oder LAN, geht es seit dem Tausch
des Boards nicht mehr.

Gleich nach dem Start war das Internet nur noch mit 1-14 Mbit da über LAN. Kabel getauscht, Treiber installiert, keine Änderung.

Dann habe ich den WLAN-Stick gekauft: Große Freude, es geht!!!

Aber nicht lange, dann langsames Internet.

Dann wieder die Powerline-Adapter rein: Große Freude, es geht!!!

Aber nicht lange, dann langsames Internet.

Dann wieder über WLAN-Stick rein: Große Freude, es geht!!!

Aber nicht lange, dann langsames Internet.

Dann wieder über Powerline drin: Große Freude, es geht!!!

Aber nicht lange........ ihr wisst schon.


Immer abwechselnd! Jedes andere Gerät funktioniert dauerhaft im Haus.

Letzte Rettung Windows-Neuinstallation??
 

DJKuhpisse

BIOS-Overclocker(in)
Teste mal in einem Live-Live-System, dann kannst du das Windows ausschließen, ohne es neu aufsetzen zu müssen.
PS: Mit deinem Powerline-Elektroschrott störst du erheblich den Amateurfunk und Rundfunk, wenn du ne gescheite Lösung willst lege Netzwerkkabel.
 
TE
H

Hoirkman

Schraubenverwechsler(in)
Teste mal in einem Live-Live-System, dann kannst du das Windows ausschließen, ohne es neu aufsetzen zu müssen.
PS: Mit deinem Powerline-Elektroschrott störst du erheblich den Amateurfunk und Rundfunk, wenn du ne gescheite Lösung willst lege Netzwerkkabel.
Vielen Dank für deine Antwort, was ist ein Live-Live-System? Würde das gern ausprobieren,
 

DJKuhpisse

BIOS-Overclocker(in)
Ein System, was nicht auf dem PC installiert wird, sondern von einer CD oder einem Stick gebootet wird.
Mit Ubuntu kann man das z.B. so machen.
Hast du einen leeren Stick von min 4 GB rumliegen?
 

DJKuhpisse

BIOS-Overclocker(in)
War denn da ausch Schadsoftwre im Befund von adwcleaner?
Wenn ja Neuinstallation, damit man wieder ein sauberes System hat.
 
TE
H

Hoirkman

Schraubenverwechsler(in)
War denn da ausch Schadsoftwre im Befund von adwcleaner?
Wenn ja Neuinstallation, damit man wieder ein sauberes System hat.
Nein, hatte nichts Besonders gefunden. Also nichts, was nach Schadsoftware aussah.
Aber das Tool hat diese Winsocks zurückgesetzt.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
H

Hoirkman

Schraubenverwechsler(in)
Jetzt ist über Powerline wieder super langsam, 5 Mbit maximal.....
Nach Neustart und im Wlan alles wieder schnell.
 
Zuletzt bearbeitet:

Buffalo-Phil

PC-Selbstbauer(in)
Fehlerursachen währen:
Bios - falsche Einstellung
Windows
Programme

Deshalb meine Vorgehensweise: Bios updaten und auf Werkseinstellung zurücksetzen.
Danach testen und gucken ob es Programme sein können. Um dies auszuschließen Windows im abgesicherten Modus Starten.
Wenn Problem nicht weg ist, Windows auf einer neuen Partition installieren und testen ob es weg ist.
Wenn nicht, weißt du, dass es das Board ist.
Wenn das Problem mit der Neuinstallation behoben ist, kannst du die Daten von der alten auf die neue Partition ziehen und dann die alte löschen.

Wenn alles nicht hilft, ist es das Board und muss ausgetauscht wrden. Für mich hört es sich aber nach Windows / Programm Fehler an. Mainboards würden solche Fehler nicht produzieren, meiner Erfahrung nach.
 

User1447

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Leute,

ich nehme mir bald einen Strick, ich weiß nicht mehr weiter.....

Fritzbox 7490 funktioniert einwandfrei
Fritz WLAN-Stick 800
Fritz Power-Lan-Adapter
CAT 6 Lan-Kabel
Fritz Mesh WLAN-Repeater
DSL 26 Mbit Leitung
Neueste Treiber von MSI installiert
Neueste Netzwerk-Treiber installiert.
Extra Internet Netzwerkkarte gekauft, es ändert sich gar nichts.

Alles hat immer funktioniert!!!!!!!!!!!!!

Bis ich das MSI Z170A Mainboard gegen ein MSI B550 Mainboard mit Ryzen 5 5600X ausgetauscht habe.

Während jedes (!) Gerät im Haus problemlos mit 25-27 Mbit ins Netz geht, sei es über Wlan oder LAN, geht es seit dem Tausch
des Boards nicht mehr.

Gleich nach dem Start war das Internet nur noch mit 1-14 Mbit da über LAN. Kabel getauscht, Treiber installiert, keine Änderung.

Dann habe ich den WLAN-Stick gekauft: Große Freude, es geht!!!

Aber nicht lange, dann langsames Internet.

Dann wieder die Powerline-Adapter rein: Große Freude, es geht!!!

Aber nicht lange, dann langsames Internet.

Dann wieder über WLAN-Stick rein: Große Freude, es geht!!!

Aber nicht lange, dann langsames Internet.

Dann wieder über Powerline drin: Große Freude, es geht!!!

Aber nicht lange........ ihr wisst schon.


Immer abwechselnd! Jedes andere Gerät funktioniert dauerhaft im Haus.

Letzte Rettung Windows-Neuinstallation??
Ich hab genau das gleiche Problem... Ich hab auch nen b550 Mainboard und nen ryzen 5 5600 und des Internet geht mal ne zeit lang und dann wieder nicht und ich bin kurz davor zu verrecken weil ich jedesmal den Adapter Stecker 5 mal raus und reinmachen muss bis es wieder funktioniert und nach 2 min dann die selbe geschichte wieder von vorne
Hallo Leute,

ich nehme mir bald einen Strick, ich weiß nicht mehr weiter.....

Fritzbox 7490 funktioniert einwandfrei
Fritz WLAN-Stick 800
Fritz Power-Lan-Adapter
CAT 6 Lan-Kabel
Fritz Mesh WLAN-Repeater
DSL 26 Mbit Leitung
Neueste Treiber von MSI installiert
Neueste Netzwerk-Treiber installiert.
Extra Internet Netzwerkkarte gekauft, es ändert sich gar nichts.

Alles hat immer funktioniert!!!!!!!!!!!!!

Bis ich das MSI Z170A Mainboard gegen ein MSI B550 Mainboard mit Ryzen 5 5600X ausgetauscht habe.

Während jedes (!) Gerät im Haus problemlos mit 25-27 Mbit ins Netz geht, sei es über Wlan oder LAN, geht es seit dem Tausch
des Boards nicht mehr.

Gleich nach dem Start war das Internet nur noch mit 1-14 Mbit da über LAN. Kabel getauscht, Treiber installiert, keine Änderung.

Dann habe ich den WLAN-Stick gekauft: Große Freude, es geht!!!

Aber nicht lange, dann langsames Internet.

Dann wieder die Powerline-Adapter rein: Große Freude, es geht!!!

Aber nicht lange, dann langsames Internet.

Dann wieder über WLAN-Stick rein: Große Freude, es geht!!!

Aber nicht lange, dann langsames Internet.

Dann wieder über Powerline drin: Große Freude, es geht!!!

Aber nicht lange........ ihr wisst schon.


Immer abwechselnd! Jedes andere Gerät funktioniert dauerhaft im Haus.

Letzte Rettung Windows-Neuinstallation??Ich hab hab auch ne fritzbox und auch so nen lan-Adapter. Funktioniert es denn in der Zwischenzeit zeit schon wieder und wenn ja was hast du gemacht?
 
Zuletzt bearbeitet:

User1447

Schraubenverwechsler(in)
Hi
Ich wollte fragen ob das Problem jez behoben ist bzw ob jetzt wieder alles normal funktioniert und wenn ja dann wie hat dus hinbekommen das wieder alles normal funktioniert?
 
Oben Unten