Intel Raptor Lake: Sample eines Core i9-13900K wurde bereits verkauft [Gerücht]

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Intel Raptor Lake: Sample eines Core i9-13900K wurde bereits verkauft [Gerücht]

Auf einer chinesischen Webseite wurde offenbar ein Core i9-13900K-Prozessor von Intel, wohl ein Engineering Sample, verkauft, noch bevor die Vorstellung der nächsten Raptor-Lake-Architektur im Herbst ansteht. Viele Details gibt der Verkäufer zur CPU nicht preis. Jedenfalls wurde die vermeintliche CPU für umgerechnet 426 US-Dollar angeboten.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Intel Raptor Lake: Sample eines Core i9-13900K wurde bereits verkauft [Gerücht]
 

Nathenhale

BIOS-Overclocker(in)
8 Kerner sind in 2022 nicht mehr relevant. Es gibt nur 12 Kerne oder mehr für mich und da ist AMD der unangefochtene König.
Also für Spiele ist das mal Quatsch , bei Anwendungen kommt es stark auf die Anwendung an.
btw rein in der Therio ist 12700k ein 12 Kerner.
Btw schau mal Cinebench 12700k vs 5900x an. Da macht der 5900x nichts gegen den 12700k
 

IICARUS

Moderator
Teammitglied
8 Kerner sind in 2022 nicht mehr relevant. Es gibt nur 12 Kerne oder mehr für mich und da ist AMD der unangefochtene König.
Das mag für dich so sein, aber beide Hersteller bieten in Sache Prozessorleistung ausreichend Leistung, sodass solch eine Aussage nur mit einer persönlichen Vorliebe was zu tun hat. Spiele profitieren auch nicht automatisch von mehr Kerne, denn nicht das System bestimmt, wie viele Kerne genutzt werden, sonders das Spiel selbst. Es bringt dir daher rein gar nichts, wenn du 12 Kerne hast, aber das Spiel davon nur zwischen 1 und 6 Kerne nutzt.

Natürlich gibt es auch Games, die alle Kerne mit nutzen.
Der Prozessortakt kann jedoch, je nach Spiel auch noch was bewirken.

Ganz davon abgesehen hat der 12700K neben der 8 Kerne noch 4 E-Kerne, die für Hintergrundaufgaben zuständig sind. Bei deinem AMD Prozessor müssen solche Aufgaben auch noch nebenher von den Hauptkernen mit bewerkstelligt werden.
 

Noel1987

BIOS-Overclocker(in)
Niemand der sich ernsthaft mit Raptor Lake beschäftigt hat, hat das erwartet.
Alles andere sind Fanboys & Hater.

Und jeder der Zen4 bzw. allg. AMD runterreden möchte, beschäftigt sich allgemein recht wenig mit Hardware oder hat eigentlich keine Ahnung.

Also auch Fanboys & Hater. :-D

Es ist tatsächlich egal geworden ob man Intel oder AMD nimmt
Beide Hersteller bieten aktuell genug Leistung
 
Oben Unten