• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Intel Core i5-12600K: Angeblich 50 % mehr Leistung als Core i5-11600K

Lamaan

Freizeitschrauber(in)
Auch der Jaguar hatte 8 Kerne, wurde am PC aber von 2 Kernern bzw 4 Kernern meilenweit hinter sich gelassen.
Gegen einen guten 6 Kerner hat die Konsolen CPU (ist ja eine relativ stark beschnittene und runtergetaktete Zen 2 CPU) absolut keine Chance, auch im MT nicht.

Der 12600K soll im MT sogar schneller als ein 5800X sein.
Was ein Wunder.
Die simulierten Kerne schaffen doch maximal 30% der Leistung von vollwertigen Kernen.
danach hätte der 5800X als ca. 10,6 Kerne und der Intel 6 + 4 plus 6 Threads (6*0,30 =2) also ca. 12. Zieht man etwas Leistung wegen des Takts ab, is es immer noch mehr. Also einfach mal mehr. Zumal die Atomkerne auf Skylake Niveau sind. Das sind also schon vollwertige Kerne mit etwas geringerem Takt und aus der Rechnung rausnehmen geht ma gar nicht, so nach dem Motto, "6 Intel-Kerne gegen 8 AMD-Kerne voll beeindruckend", ich finde es nicht so beeindruckend
 

raPid-81

Software-Overclocker(in)
Was ein Wunder.
Die simulierten Kerne schaffen doch maximal 30% der Leistung von vollwertigen Kernen.
danach hätte der 5800X als ca. 10,6 Kerne und der Intel 6 + 4 plus 6 Threads (6*0,30 =2) also ca. 12. Zieht man etwas Leistung wegen des Takts ab, is es immer noch mehr. Also einfach mal mehr. Zumal die Atomkerne auf Skylake Niveau sind. Das sind also schon vollwertige Kerne mit etwas geringerem Takt und aus der Rechnung rausnehmen geht ma gar nicht, so nach dem Motto, "6 Intel-Kerne gegen 8 AMD-Kerne voll beeindruckend", ich finde es nicht so beeindruckend
Wenn die Benchmarks ordentlich sind, und die Preise unter den Zen 3 Pendants liegen, dann ist das nicht beeindruckend? Also ich finde es schon beeindruckend dass Intel ihren 10nm++ (Intel 7) Prozess endlich gestemmt und in den Consumer Markt bekommen haben und damit mehr Leistung erzielen als TSMC'S 7nm.

Dazu kommt dass Intel mit Alder Lake mehr Kerne bietet als AMD, und das mit einem monolithischen Design vs Chiplets. Da muss der Prozess erst mal gute Ausbeuten liefern, ich bin gespannt.
 

plusminus

BIOS-Overclocker(in)
Wenn die Benchmarks ordentlich sind, und die Preise unter den Zen 3 Pendants liegen, dann ist das nicht beeindruckend? Also ich finde es schon beeindruckend dass Intel ihren 10nm++ (Intel 7) Prozess endlich gestemmt und in den Consumer Markt bekommen haben und damit mehr Leistung erzielen als TSMC'S 7nm.

Dazu kommt dass Intel mit Alder Lake mehr Kerne bietet als AMD, und das mit einem monolithischen Design vs Chiplets. Da muss der Prozess erst mal gute Ausbeuten liefern, ich bin gespannt.


Da kann man nur zustimmen :daumen:

Intel war trotz 14 nm bis vor kurzem vor Amd,s 7nm Zen und ist beim Gaming immer noch auf Augenhöhe !

:D

Schon nach ca. nem Jahr wird Amd mit nem 10nm Intel aus Intels eigener Chipfabrik gekontert , das ist sehr beeindruckend !
;)

Und zeigt das Technische Inovations Potenzial von Intel.

Amd hat ca. 10 !!! Jahre gebraucht und nen Chip Spezialisten wie TSCM um für eine kurze Zeit ebenbürtig zu werden und verliert jetzt schon wieder an Boden :schief:

Und viele werden es schon Ahnen , das Amd,s Weg , einfach nur weiter große Kerne zusammen zu kleben , nicht die Zukunft sind

:ugly:
 

derneuemann

BIOS-Overclocker(in)
Was ein Wunder.
Die simulierten Kerne schaffen doch maximal 30% der Leistung von vollwertigen Kernen.
danach hätte der 5800X als ca. 10,6 Kerne und der Intel 6 + 4 plus 6 Threads (6*0,30 =2) also ca. 12. Zieht man etwas Leistung wegen des Takts ab, is es immer noch mehr. Also einfach mal mehr. Zumal die Atomkerne auf Skylake Niveau sind. Das sind also schon vollwertige Kerne mit etwas geringerem Takt und aus der Rechnung rausnehmen geht ma gar nicht, so nach dem Motto, "6 Intel-Kerne gegen 8 AMD-Kerne voll beeindruckend", ich finde es nicht so beeindruckend
Der Bezug zu den Konsolen CPUs kommt doch daher, das hier jemand meinte, " zu Zeiten in denen Konsolen 8 Kerne haben" wäre der 12600k eine schlechte Idee.

Natürlich sollte der 12600k in jeder Lebenslage deutlich mehr leisten.

Die 4 Kerne kannst du dennoch nicht genau so zählen, wie die anderen 6 Kerne. Da hier doch ca 25% in der IPC schon dazwischen liegen und dazu auch noch der Takt niedriger ist.

Mit Big Little ist es sowieso schwierig einfach nach der Anzahl der Kerne zu gehen.

Hier sollte man eher nach Preis und ggfs. nach Leistungsaufnahme, für sein Szenario gehen.

Also für mich entscheidend ist die Leistung in Spielen und ggfs. noch die Leistung in Anwendungen bei der Hersteller TDP.
 

onkel-foehn

Software-Overclocker(in)
Oben Unten