• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

IFA 2014: 4K-Blu-ray-Filme und -Player erreichen Ende 2015 den Markt

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu IFA 2014: 4K-Blu-ray-Filme und -Player erreichen Ende 2015 den Markt

Auf der diesjährigen Internationalen Funkausstellung in Berlin spielen Ultra-HD-Fernsehgeräte eine wichtige Rolle und zahlreiche Hersteller rühmen sich mit ihren Produkten. Erste Filme und Dokumentationen in der entsprechenden 4K-Auflösung (3.840 x 2.160) sollen Ende 2015 im Handel erscheinen und auf eine herkömmliche Blu-ray-Disk mit einer Kapazität von 50 GB passen.

[size=-2]Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und NICHT im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt. Sollten Sie Fehler in einer News finden, schicken Sie diese bitte an online@pcgameshardware.de mit einem aussagekräftigen Betreff.[/size]


lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: IFA 2014: 4K-Blu-ray-Filme und -Player erreichen Ende 2015 den Markt
 
B

BabaYaga

Guest
Ich hab mir JETZT ERST einen "normalen" Bluray Player gekauft und miste langsam meine alten DVDs aus.
4k ist für mich jetzt allerdings etwas das mich maximal beim Gaming erreichen wird, beim TV sehe ich da nicht mehr wirklich einen Sinn dahinter. Wird mich folgedessen eventuell überhaupt nie erreichen :)
 

DasRegal

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Jedem das seine...ich habe seit 2006 eine PS3 und seit 2007 ein externes Blu-ray Laufwerk. Alle meine DVDs und mein DVD-Player sind 2006 rausgeflogen und ich habe seit dem auch keine DVD mehr geschaut. Jedem das seine :daumen:
Sehr viel halte ich von 4K zwar nicht, aber dadurch dass jetzt alle Filme mit 4K Kameras gedreht werden und auch in 4K geschnitten und gerendert werden, ist die Filmqualität deutlich gestiegen. =)
 

SFVogt

Freizeitschrauber(in)
Als Speichermedien dienen allem Anschein nach handelsübliche Blu-ray-Disks mit einer Kapazität von 50 GB. Ursprünglich waren sogar die sogenannten BDXL-Medien mit 128 GB Speicherplatz im Gespräch, doch aufgrund der wesentlich teureren Massenproduktion, wurde ziemlich schnell auf die Standard-Datenträger umgeschwenkt.
Wie kann denn ein UltraHD Film auf eine normale 50GB BD passen, wenn ein FullHD Film schon seine ~35GB benötigt? UHD bietet doch das vier mal größere Bild als FHD?! Selbst mit dem Kompressionsstandard H.265/HEVC soll man doch nur grob die Hälfte an Speicherplatz einsparen können gegenüber H.264 bei "gleichbleibender" Qualität. Heist das also die Bildqualität wird solange reduziert bis der Film auf ne übliche 50GB BD passt, bei nem 90min Film dann halt weniger und mehr bei einem 143min 'The Avengers'?!
 

seekerm

Freizeitschrauber(in)
Kompression kommt auch zwangsläufig mit High10 zustande. Wie gut H.265 bei 4k komprimiert kann man kaum sagen. Je mehr Pixel man hat, um so besser müsste bei h.265 die Kompression werden.
 

IceGamer

Software-Overclocker(in)
Ich bezweifle ebenfalls, dass das auf ne 50GB BluRay passt. Klar, 'n Standartfilm ohne große Extras, 88min in 2D wird wohl kein Problem darstellen, aber bereits heute verbauchen viele Filme alleine durch 3D schon unsummen an Platz. Der Hobbit wurde zudem in HFR (48fps) gedreht, eine Technik, die Ich bei 3D nie mehr missen möchte. Das Bild ist deutlich schärfer und es geht nicht irgendwelches Bildmaterial durch 3D verloren (dunkle passagen, verschwommene Bilder etc.). Auf BluRay gibts den nicht zu kaufen, aber Ich denke, dass es auch in der Zukunft nicht möglich sein wird, 4k mit 48fps und 3D auf 50GB zu komprimieren, ohne großen Qualitätsverlust zu erleiden.
 

rabe08

BIOS-Overclocker(in)
Ich hab mir JETZT ERST einen "normalen" Bluray Player gekauft und miste langsam meine alten DVDs aus.
4k ist für mich jetzt allerdings etwas das mich maximal beim Gaming erreichen wird, beim TV sehe ich da nicht mehr wirklich einen Sinn dahinter. Wird mich folgedessen eventuell überhaupt nie erreichen :)

Ungläubiger. SEL hat auf der Display Week 2014 in San Diego ein funktionierendes 8k = 32 Megapixel 13" Display gezeigt. Ich habe von Leuten gehört, die es gesehen haben, dass es der absolute Oberhammer ist. btw, in Japan gab es schon eine 8k-Testaustrahlung. Du darfst nicht vergessen, wir leben hier mehr oder weniger in der Steinzeit, ab geht es inzwischen ganz woanders.
 
D

Dr Bakterius

Guest
Der Preis für Medien und Hardware muss erschwinglicher werden und das TV Programm muss auch in dem Bereich was bieten müssen.
 

IceGamer

Software-Overclocker(in)
Unser TV ist ja wohl der größte Witz :-D
Da bezahlt man für "HD" in 720p...
Das sollte der unterste Standard sein, eigentlich sollte 1080p der Standard sein und für 4k muss man zahlen. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass die alten Kameras so der Bringer sind, die schlucken doch unsummen an Strom etc. Da gibt's doch sicherlich neue Modelle, die auch ne bessere Qualität haben und stromsparender sind :-P
=> Ja, hat nichts mit den Kameras zu tun, dass wir nur so'n Pixelbrei bekommen, Ich weiß ;-)

Aber was moderne Technik angeht, sind wir doch relativ Rückständlich, selbst in Schottland hat quasi jedes Lokal, jeder Bus gratis W-Lan, von den durchschnittlichen DSL-Geschwindigkeiten ganz zu schweigen. Ich habe zum Glück Kabelinternet, das hat ein gutes Preis-Leistungsverhältnis ist aber längst noch nicht flächendeckend verfügbar. Außerdem haben wir nicht ansatzweise ein abgedecktes mobiles Internet, 3G oder LTE sind in weiten Teilen Deutschlands unbekannt. Ich bin viel mit der Bahn unterwegs und kann davon ein Lied singen...:daumen2:
 

-Chefkoch-

Software-Overclocker(in)
Dann werde ich wohl spätestens da einen 4k Fernseher oder Beamer haben :)

Interessant dürfte wirklich die Frage sein wie das auf ein 50GB Rohling passt, vorallem wenn der Film wie der Hobbit 48fps hat :huh:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten