I9 10900KF Drosseln

Jimmy085

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Leute,

Will bei meinen I9 10900KF mit einem MSI Z490 MB den Prozessor ein wenig Energiesparender betreiben.
Da ich kein OC machen will und mich hier auch nicht genügend auskenne, hab ich nun unter der Energieverwaltung
die max. Leistungsaufnahme auf 80% reduziert. Das funktioniert auch mit Prime95 und Cinebench R23 (komme grad
mal auf 45°C max. Temp. mit ner 360iger AIO) doch sobald ich ein Game wie Cyberpunk oder der gleichen starte
nimmt die CPU wieder weit mehr Leistung auf. Die CPU taktet sich inGame auf 4,9Ghz rauf was sie nicht bei den
Benchmarks macht...
Kann mir hier jemand vielleicht einen Tipp geben woran das liegen könnte?
 

Westcoast

Kokü-Junkie (m/w)
Es ist normal dass die CPU sich hochtaktet, sie verbraucht jetzt weniger weil du die Watt im Bios begrenzt hast.
Wenn du möchtest dass die Cpu nicht hochtaktet, musst du den Turbomodus deaktivieren.
 
TE
TE
J

Jimmy085

Schraubenverwechsler(in)
Ich hab im BIOS schon den MSI Enhanced Turbo Mode deaktiviert, der hat dem Prozessor noch über
4,9Ghz AllCore getaktet. Du meinst jetzt ich muss im BIOS den Turbo Mode deaktivieren? Dann wird
die CPU wahrscheinlich nur auf dem Basetakt(3,60Ghz) bleiben. Seh ich das richtig?
 

Birdy84

Volt-Modder(in)
Nicht den Turbo deaktiveren, es sei denn dir ist der Leistungsverlust egal. Obwohl man dann schon den Kauf einer solchen CPU in Frage stellen muss.
Hast du mal geschaut, wieviel die Maßnahmen überhaupt sparen?
Generell könntest du es mit Undervolting probieren, also ohne einen Leistungsverlust hinzunehmen.
 

Westcoast

Kokü-Junkie (m/w)
Also bei einer 360 er AIO kann man auf 4.9ghz laufen lassen um die volle Leistung zu bekommen.
Habe bei meinem I9 9900K auf 3.6ghz und 4.8ghz getestet in spielen und der unterschied war gering in der performance. Wqhd wird auch die Gpu mehr belastet.
 
TE
TE
J

Jimmy085

Schraubenverwechsler(in)
Hab jetzt mal im BIOS Turbo Mode und Turbo Mode Technik 3.0 deaktiviert und siehe da taktet sich nicht mehr
über 3.70 Ghz. Und auch gleich Cyberpunk 2077 probiert und läuft gleich wie vorher immer mit 60FPS und die
CPU nimmt max 60W auf. Dementsprechend steigen die Temps auch nicht über 48°C Peak.
Um hier Birdy 84 zu antworten: Sparen tut man hier schon sehr viel Energie wenn man bedenkt, dass meine CPU
sonst im Turbo Mode über 200W Leistung brauch. Undervolten trau ich mich ehrlich gesagt nicht weil wie schon
angesprochen ich mich mit OC nicht wirklich auskenne.

Vielen Dank mal für eure Tipps. Werde die Einstellung jetzt mal ne Zeit benutzen und euch dann meine
Erfahrungen mit den Settings berichten:daumen:
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Was hier unternommen wurde, ist alles nicht so perfekt.

1. Möchtest du das dein Prozessor nicht so hoch taktet, dann stelle die Rotation der Core z.B. auf 47 für 4,7 GHz.
2. Oder im Bios die kurze Leistungsaufnahme auf 180 Watt einstellen, die Zeit kannst auf Auto belassen, was 56 Sekunden bedeutet und dann die lange Leistungsaufnahme auf 125 Watt oder weniger.

Mit der zweiten Möglichkeit wird der Prozessor halt heruntergebremst, aber die volle Leistung erbracht, sollte die Leistungsaufnahme nicht so hochkommen. Zum Beispiel im Game werden nur 60 Watt erreicht, dann wird auch nichts abgebremst. Ein hoher Takt bedeutet nicht gleich eine hohe Leistungsaufnahme, es hängt immer von der Last mit ab und was für eine Spannung mit solch einem Takt anliegen wird.

Mein 12900K kann in Games genau so um die 60 Watt erreichen, je nach Spiel und im GPU-Limit. Am Takt wird dann auch nichts verringert, weil ich die Leistungsgrenze bei 125 Watt stehen habe.
 
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Statt mit der Core Rotation auf alle Kerne zu gehen, kannst auch einzelne Kerne bestimmen.

Zum Beispiel:
1. 49
2. 49
3. 48
4. 48
5. 48
6. 46
7. 46
8. 46

Mit Idle und Office wirst du so immer noch ein Turbo Boost erreiche.
Mit Last auf alle Kerne z.B. im Spiel wird der niedrigste Wert auf alle Kerne angewendet, also aus diesem Beispiel die 4,6 GHz.

Übrigens klappt das mit Last im Spiel nicht mit dem Energiesparplan, weil wie der Name schon sagt das Energiesparen mit Idle oder leichter Last (Office) bestimmt. Sobald aber ein Game oder eine Anwendung die volle Last beansprucht, kommt kein Energiesparen mehr in Kraft. Zusätzlich kannst auch noch ein Energiesparen mit setzen, dann wird der Prozessor mit Idle/Office herunter getaktet.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Mein 12900K zieht ohne ein Limit mit Cinebench R23 bis zu 270 Watt.

In Games komme ich zwischen 55 und 100 Watt. Um die 100 Watt erreichen zu können, musste ich aber ein Spiel am Laufen haben, was im CPU-Limit hängt und daher auch mehr Rechenleistung zieht. Ansonsten liege ich im GPU-Limit bei etwa 65-75 Watt im Schnitt. Mit meinen normalen Anwendungen komme ich normalerweise nicht höher als 140 Watt.

Im Bios habe ich ein Limit von 241 => 125 Watt gesetzt.
 

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
Niemand:
Wirklich niemand:
Jimmy085: Kauft sich einen 10900KF und deaktiviert komplett den Turbo Modus :daumen:

Kann man machen, ist aber Unsinn. Es ist viel effizienter, die Turbo-Modi an eine kleinere TDP anzupassen. Ein 10900 ohne K hätte es dann auch getan, der boostet bei einer TDP von 65 Watt auch noch bis 5,25 GHz.
 

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
Einfach das PL limitieren auf 65 Watt sollte doch auch gehen oder ?
Das ist der einfachste Weg, man muss nur einmal ins UEFI.
So behält man auch die hohe Singlecoreleistung und den hohen Takt auf einzelnen Kernen.
Ob man wirklich auf 65W runter will, muss man testen.
Man kann sich ja von oben langsam runterarbeiten, angefangen bei vlt. 125W?
Evtl. reicht einem das ja schon.

Ansonsten haben die anderen natürlich recht:
Warum kauft man sich das CPU Topmodell inkl. Möglichkeit des Übertaktens um sie dann so hart einzubremsen? :confused:

PS: Geht es dir eigentlich wirklich um das Energiesparen oder nur um geringere Temperaturen? @Jimmy085
Weil, siehe auch oben, beim Gaming wird der 10900KF im Schnitt deutlich unter 100W verbrauchen, egal welches Limit er hat.
Gibts hier auch im Test zu sehen:
1639661760621.png

->
1639661776426.png


Im Schnitt 70W beim zocken, wo will man da noch groß was sparen? :ka:
 
Oben Unten